August - 2018
M D M D F S S
 
01
02 03
04
05
06 07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20 21
22
23
24
25
26
27 28
29
30
31
 
Mittwoch, 01. August 2018
19:00 - Karl-Marx-Vision: Abschlussdiskussion
Leben ohne Geld, Bedingungsloses Grundeinkommen, die Sharing Community, …. diese Themen rund um alternative Lebensformen und Ideen werden immer mittwochs im Rahmen der „Vision“ im...
21:30 - Open- Air-Kino TUFA 2018: GELD zählt!!!!
Wie angelt man sich einen Millionär?
Samstag, 04. August 2018
20:00 - Tribute to O´Carolan
Jigs und Reels, sanfte Balladen und verträumte Klänge aus der Feder des blinden irischen Komponisten und Harfinisten Turlough O’ Carlolan stehen auf dem Programm des Duos.
Sonntag, 05. August 2018
09:00 - 4. Großer TUFA-Flohmarkt
Die TUFA veranstaltet den vierten Flohmarkt für den guten Zweck. Viel Spaß beim Stöbern!
11:00 - Der Bart muss ab! Finissage GELDRAUSCH
Ausstellung GELDRAUSCH in der TUFA endet am Sonntag
Mittwoch, 08. August 2018
Freitag, 10. August 2018
20:00 - Karl Marx – Seiner Nützlichkeit wegen
Liederabend zu seinem 200. Geburtstag mit Gina und Frauke Pietsch
Sonntag, 12. August 2018
10:00 - Liebe siegt!!!
Ein Song - Eine Botschaft - Ein Video
Dienstag, 14. August 2018
18:00 - Annika Lang - „Addicted to music“
Fotoausstellung über die Liebe zur Musik
Mittwoch, 15. August 2018
Donnerstag, 16. August 2018
20:00 - I AM aus TRIER - Die Karl-Marx-Revue!
Willkommen! Bienvenue! Welcome! Kommen Sie herein und erleben Sie graue Theorie im schillernden Showgewand! Karl Marx als Showstar? Das Industrieproletariat als Chorus-Line? Das „...
Freitag, 17. August 2018
19:00 - Letzte Dinge
Illustrationen zu Paul Austers Roman „In the Country of Last Things“ von Heather Kremer, Ketevan Tskhadadze und Ilona Neubauer
20:00 - Tussy – Drei Zeiten Leben
Emanzipationsdrama von Karsten Müller und Monika Wender
20:00 - I AM aus TRIER - Die Karl-Marx-Revue!
Willkommen! Bienvenue! Welcome! Kommen Sie herein und erleben Sie graue Theorie im schillernden Showgewand! Karl Marx als Showstar? Das Industrieproletariat als Chorus-Line? Das „...
Samstag, 18. August 2018
20:00 - I AM aus TRIER - Die Karl-Marx-Revue!
Willkommen! Bienvenue! Welcome! Kommen Sie herein und erleben Sie graue Theorie im schillernden Showgewand! Karl Marx als Showstar? Das Industrieproletariat als Chorus-Line? Das „...
Sonntag, 19. August 2018
Mittwoch, 22. August 2018
21:00 - Open- Air-Kino TUFA 2018: GELD zählt!!!!
Der große Crash – Mergin Call
Donnerstag, 23. August 2018
20:00 - Letzte Dinge
Musiktheater von Gerhard Stäbler (Komposition), Alexander Jansen und Hermann Schneider (Libretto) nach Motiven des Romans "In the Country of Last Things" von Paul Auster
Samstag, 25. August 2018
18:00 - TUFA-Sommerfest u.a. mit El Flecha Negra
Das TUFA Sommerfest bietet auch 2018 die Gelegenheit, nach der Sommerpause das Wiedersehen zu feiern, sich über die kommende Saison zu informieren und mit netten Menschen über die ...
19:00 - Artothek 29
Wie jedes Jahr wird der neue Artothekbestand wieder mit einer Ausstellung eröffnet, welcher einen Überblick über das künstlerische Schaffen der ganzen Region bietet.
20:00 - Letzte Dinge
Musiktheater von Gerhard Stäbler (Komposition), Alexander Jansen und Hermann Schneider (Libretto) nach Motiven des Romans "In the Country of Last Things" von Paul Auster
Sonntag, 26. August 2018
20:00 - Letzte Dinge
Musiktheater von Gerhard Stäbler (Komposition), Alexander Jansen und Hermann Schneider (Libretto) nach Motiven des Romans "In the Country of Last Things" von Paul Auster
20:00 - Tussy – Drei Zeiten Leben
Emanzipationsdrama von Karsten Müller und Monika Wender
Mittwoch, 29. August 2018
Donnerstag, 30. August 2018
20:00 - Tussy – Drei Zeiten Leben
Emanzipationsdrama von Karsten Müller und Monika Wender
20:00 - Martin Zingsheim - Kopfkino
Wäre Assoziations-Hopping olympisch, Martin Zingsheim könnte sich Hoffnung auf Medaillen machen. Im Sturm hat er die Kleinkunstszene erobert, zahlreiche Kabarettpreise eingeheimst ...
Freitag, 31. August 2018
20:00 - Anne Folger - Selbstläufer
Kleinkunstsolo für E-Musik mit Hang zu Albernheiten.
  • ... Freunde für Kunst und Kultur

    Die TUFA besteht seit 1985 und ist damit eines der ältesten Kultur- und Kommunikationszentren in Deutschland. Jährlich nutzen rund 70.000 Besucher aller Altersklassen und sozialen Gruppen die äußerst vielfältigen Angebote. Die TUFA ist damit nicht mehr aus dem kulturellen Leben Triers und seines Umlands wegzudenken.

    Möglich wurde dies durch vorbildliches kommunales und zivilgesellschaftliches Engagement, durch eine beispielhafte Zusammenarbeit zwischen der Stadt und einer Vielzahl von Vereinen, aber auch durch den Mut zum Experiment und die Bereitschaft zur Innovation.

    Damit die TUFA auch zukünftig immer wieder neue Wege des Kunstschaffens einschlagen und immer wieder neue Themen aufgreifen kann, ist sie auf eine möglichst breite Unterstützung angewiesen. Denn sie muss ihr Umfeld neu gestalten, ihre Technik auf den aktuellen Stand bringen, kurz: die gestiegenen Anforderungen unterschiedlichster Art erfüllen, ohne dabei ihren Stil, ihren Charme, ihre Attraktivität und ihre Offenheit zu verlieren.

    Begleiten und unterstützen Sie deshalb die Arbeit der TUFA! Bringen Sie sich ein und treten Sie dem TUFA-Freundeskreis bei.



    Regularien

    Mindestjahresbeitrag: für Einzelpersonen 60 Euro, für Familien 90 Euro pro Jahr. Über den gesamten Förderbeitrag wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

    Fördermitglieder können nicht übertragbare Reduktionskarten erwerben: Einzelpersonen für 30 Euro, Familien für 45 Euro.
    Damit erhalten Sie Eintrittskarten zu Veranstaltungen des TUFA e.V. und seiner Mitgliedsvereine zum ermäßigten Preis. Bei der Leihe in der Artothek wird ein Rabatt von 10% gewährt.

    Mindestjahresbeitrag: für juristische Personen 500 Euro pro Jahr. Über den gesamten Förderbeitrag wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt.


    Mit fördernden juristischen Personen kann die Geschäftsführung für einzelne Veranstaltungen gesonderte Vereinbarungen treffen. Sie können Ihren Beitrag auch in Form von Sachleistungen erbringen.

    Fördermitglieder können sich privilegiert in das TUFA-Geschehen einbringen. Sie werden regelmäßig über alle TUFA-Angelegenheiten informiert und zu gemeinsamen Veranstaltungen wie dem Sommerfest und dem Neujahrsempfang eingeladen. Sie erhalten jährlich einen Rechenschaftsbericht und einen Aktionsplan, die beide auf der Versammlung der Fördermitglieder besprochen werden.
    Fördermitglieder sind eingeladen, dem TUFA-Vorstand Vorschläge über die Verwendung der Fördermittel zu machen. Sie können zudem festlegen, für welche Maßnahmen Ihre über den Mindestbeitrag hinausgehenden Beiträge verwandt werden sollen.

     

    Auszug aus der Satzung des Tuchfabrik Trier e.V.

    § 7 Fördernde Mitglieder
    Förderndes Mitglied kann jede juristische und natürliche Person werden, die die Vereinsinteressen ideell und/oder materiell unterstützt.
    Weitere Regelungen entscheidet der Vorstand.
    Der Antrag auf Aufnahme als förderndes Mitglied ist schriftlich an den Vorsitzenden des Vereins zu richten. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.
    Die Mitgliedschaft endet durch schriftliche Nachricht an den Vorsitzenden des Vereins, durch Ausschluss gemäß § 6 Abs. 4 der Satzung oder durch Tod.

  • erneuern | stärken | bewegen

    » TUFA & Freunde - Formular zum Download


    Bei Interesse laden Sie sich bitte einfach unser Formular herunter und senden Sie dies vollständig ausgefüllt an uns zurück.

    per E-Mail an info(@)tufa-trier.de

    oder postalisch an

    Tuchfabrik Trier e.V.
    Wechselstr. 4 - 6
    54290 Trier

    Oder Sie überweisen den Jahresbeitrag* nach Ausfüllen des TUFA & Freunde - Formulars direkt auf unser Konto:

    Empfänger:
    Tuchfabrik Trier e.V.
    Verwendungszweck: TUFA & Freunde
    Sparkasse Trier

    IBAN DE55 58550130 0001005859
    BIC / SWIFT-code TRISDE 55 XXX

    Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihren Namen und Vornamen bzw. Ihren Unternehmensnamen an.

    * Mindestjahresbeitrag:

    für Einzelpersonen 60 Euro,
    für Familien 90 Euro pro Jahr
    für juristische Personen 500 Euro

    Über den gesamten Förderbeitrag wird eine Spenden­bescheinigung ausgestellt.

zum Seitenanfang