März - 2020
M D M D F S S
 
01
02 03 04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23 24
25
26
27
28
29
30
31
 
Sonntag, 01. März 2020
17:00 - Autorengruppe Scriptum Trier: „Kurz belichtet“
Nun also zum Dritten: Mit ihrer neuen Anthologie „kurz geschichtet 3“ hat die Trierer Autorengruppe Scriptum die Dinge wieder einmal auf den Punkt gebracht.
Donnerstag, 05. März 2020
20:00 - basta – In Farbe
Ein Zuviel an Grau musste man von basta noch nie befürchten. Beständig versorgen die fünf Jungs im besten Alter ihr Publikum seit Jahren mit lebensprallen Liedern, umwerfend komisc...
20:00 - KGB in der TuFa
Erneut wird der legendäre Kleinkunstwettbewerb „Kunst gegen Bares“ im Kulturzentrum in der Wechselstraße stattfinden, nämlich im kleinen Saal der TuFa.
Freitag, 06. März 2020
20:00 - ABGESAGT!!! Beckmann – Griess: Was soll die Terz …?
Die Veranstaltung wurde aus organisatorischen Gründen abgesagt! Ein Ersatztermin wird schnellstmöglich bekannt gegeben! Vielen Dank für Ihr Verständnis!
20:00 - Ausstellung „1000 Tücher gegen das Vergessen“
Die Rolle des Gedenkens, bosnisch Rola sjećanja, erinnert an Menschen, die in den 1990er Jahren während der Kriege im ehemaligen Jugoslawien getötet wurden.
Samstag, 07. März 2020
20:00 - Schöne Mannheims: Hormonyoga
"Wir vier müssten mal zusammen auftreten, und irgendetwas Eigenes auf die Bühne bringen"
Sonntag, 08. März 2020
16:00 - 1000 Tücher: Janne Teller: KRIEG. STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER
Im Rahmen der Ausstellung "1000 Tücher gegen das Vergessen"
Montag, 09. März 2020
10:00 - 1000 Tücher: Janne Teller: KRIEG. STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER
Im Rahmen der Ausstellung "1000 Tücher gegen das Vergessen" SCHULVORSTELLUNG
Dienstag, 10. März 2020
10:00 - 1000 Tücher: Janne Teller: KRIEG. STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER
Im Rahmen der Ausstellung "1000 Tücher gegen das Vergessen" SCHULVORSTELLUNG
20:00 - Young Scots Trad Awards Winner Tour 2020
Junge Preisträger spielen frischen Scottish Folk vom Feinsten!
Mittwoch, 11. März 2020
20:00 - Daniel Helfrich – Trennkost ist kein Abschiedsessen
Was wäre passiert, wenn Adam sich von Eva getrennt hätte? Wäre uns allen dadurch viel erspart geblieben? Oder wie trennt sich eigentlich ein Informatiker?
Donnerstag, 12. März 2020
20:00 - Patrizia Moresco: #LACH_MICH
Die Welt steht Kopf, da kann einem schon mal der Humor in die Faltencreme fallen, nicht so der Moresco.
Freitag, 13. März 2020
20:00 - Theatersport
Ein Theater für den Augenblick.
Samstag, 14. März 2020
Montag, 16. März 2020
20:00 - AUSVERKAUFT! Just Sing
Die Veranstaltung ist ausverkauft!
Mittwoch, 18. März 2020
20:00 - NIZAR: Witz Kommando
Nachdem NIZAR mit seinen Witze-Clips und seiner ansteckenden Lache einen Eroberungsfeldzug durch alle sozialen Medien geführt und dabei Millionen von Fans erreicht
Donnerstag, 19. März 2020
20:30 - Wollmann & Brauner feat. The Blue Drive: CD-Release-Konzert
Erhard Wollmann, Ralph Brauner, Ralph „Ralle“ Winter & & musikalische Gäste
Freitag, 20. März 2020
19:00 - Aufmucken gegen Rechts
Die Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 16. bis zum 29. März 2020 stehen unter dem Motto „Gesicht zeigen – Stimme erheben“.
Samstag, 21. März 2020
20:00 - Graustufe West
Wer ihr zuhört, trifft zwangsläufig auf unbequeme Texte, die in kantiger, aber eingängiger Manier vorgetragen werden.
Sonntag, 22. März 2020
11:00 - 1000 Tücher: Interkulturelles Frühstück
Im Rahmen der Ausstellung "1000 Tücher gegen das Vergessen"
16:00 - I have a dream
Träume vom Leben - mit 16 haben alle Menschen auf der Welt, ganz egal wo sie geboren werden, aufgewachsen sind oder wohin es sie verschlagen hat, Erwartungen, Wünsche, Träume, was ...
Mittwoch, 25. März 2020
20:00 - Maria Clara Groppler: Jungfrau
Sie ist mit Sicherheit die jüngste und spannendste Neuentdeckung der weiblichen Stand Up Comedy Szene.
Donnerstag, 26. März 2020
20:00 - EMMA LANGFORD: SOWING ACORNS-TOUR
Limerick im Südwesten Irlands ist der Ort, wo Emma Langford zu Hause ist, wenn sie mal nicht durch die Welt tourt….
Freitag, 27. März 2020
18:00 - 1000 Tücher: Esmas Geheimnis | Broadway Filmtheater
Esma lebt mit ihrer 12-jährigen Tochter Sara im Stadtteil Grbavica in Sarajevo. Saras Vater ist im Bosnienkrieg gefallen. Esma arbeitet deshalb als Kellnerin in einem Nachtclub, we...
20:00 - ABGESAGT! Sascha Korf – Denn er weiß nicht, was er tut.
Die Veranstaltung musste leider aufgrund einer TV-Produktion abgesagt werden! Wir sind derzeit auf der Suche nach einem geeigneten Ersatztermin. Dieser wird zeitnah bekanntgegeben....
Samstag, 28. März 2020
18:00 - Tanzwunderland
Schulaufführung der Ballettschule Birgit Müller
20:00 - Britta Weyers: Wunschvorstellung
Ein musikalisch-verwegener Abend mit wilden Wünschen und zum Glück mit Britta Weyers
Sonntag, 29. März 2020
16:00 - Tanzwunderland
Schulaufführung der Ballettschule Birgit Müller
Dienstag, 31. März 2020
19:30 - 1000 Tücher: Esmas Geheimnis | Broadway Filmtheater (Kopie 1)
Esma lebt mit ihrer 12-jährigen Tochter Sara im Stadtteil Grbavica in Sarajevo. Saras Vater ist im Bosnienkrieg gefallen. Esma arbeitet deshalb als Kellnerin in einem Nachtclub, we...
20:00 - Jürgen Becker: Die Ursache liegt in der Zukunft
So, da woll’n wir uns mal nen schönen Abend machen! Denn noch ist es ruhig. Aber jeder spürt: Das bleibt nicht so.

KUBA goes West # Das Festival

Mit Kunst und Kultur gegen Rassismus und Gewalt.

Ein Kooperationsprojekt zwischen Tuchfabrik e.V. Trier und Kurfürst Balduin Realschule plus, Trier.

MITWIRKENDE
Omar Abouhamdan: Darstellender Künstler / Teamleitung  / Speakers` Corner – Bildung zur Freiheit
Sabine Amelung: Bildende Künstlerin / Teamleitung / Speakers` Corner – Bildung zur Freiheit
Aziz Amiri: Ehrenamtlicher / Schreiner / Speakers` Corner – Bildung zur Freiheit
Saif Al-Khayyat: / Musiker / Speakers` Corner – Bildung zur Freiheit
Christina Biundo: Kunstvermittlerin Kunstfähre TUFA / Organisation
Camillo Elia Biundo: Ehrenamtlicher / Organisation
Fabian Daubenspeck: Eherenamtlicher / Dokumentation
Sabine Horras-Cornelius: Bildende Künstlerin / Speakers` Corner – Bildung zur Freiheit
Olli Horn: Ehrenamtlicher / Speakers` Corner – Bildung zur Freiheit
Engel Matthias Koch: Bildender Künster / Speakers` Corner – Bildung für Freiheit
Eugen Lang: Schulleiter / Organisation
Sarah Seelbach: Assistentin / Catering Cafè / Speakers` Corner – Bildung für Freiheit
Olaf Simon: Medienkünster / Logoentwurf
#wasihrwollt / Lehrer*innen und Schüler*innen der KuBa West

KuBa goes West ist ein langfristig angelegtes Projekt, das im Rahmen des rheinland-pfälzischen Landesprogramms „Generation K – Kultur trifft Schule“ mit Angeboten der Kunst, der kulturellen und der politischen Bildung die weiterführende Stadtteilschule des sozial schwachen und gleichzeitig multiethnischen Stadtteils Trier West in den kommenden Jahren in eine Art soziokulturelles Zentrum im Viertel entwickeln soll. An Nachmittagen, Wochenenden und in den Ferien werden bislang weder Schulgebäude noch Schulhof der Kurfürst-Balduin Realschule genutzt. Doch bietet der Ort sowohl von der Akzeptanz im Viertel, wie von der räumlichen Ausstattung und der Lage beste Voraussetzung dafür, ein echter Lebensort für alle Bewohner*innen von Trier West zu werden. 

Die Kunstfähre – Kulturagentur der TUFA ist vor Ort die Ansprechpartnerin für Angebote der Kulturellen Bildung in der Schule. Sie vermittelt professionell arbeitende Künstler*innen, moderiert und begleitet mit fachlicher Kompetenz die Schulentwicklung und ist Beraterin für die Akquise finanzieller Mittel.

Als Kickoff Veranstaltung für Kuba goes West wurde in der Zeit zwischen Juli und September in Zusammenarbeit von Künstler*innen, Lehrer*innen, Schüler*innen und der Kunstfähre – Kulturagentur der TUFA ein Kunst- und Kulturprogramm entwickelt, das in den rheinland-pfälzischen Herbstferien unter dem Titel KuBa goes West # Das Festival  durchgeführt wurde. Das interkulturelle und multiprofessionellen Künstler*innen-Kollektiv hat mit Unterstützung von ehrenamtlichen Helfer*innen und der Schulleitung der Kurfürst-Balduin Realschule plus die Schule temporär in einen soziokulturellen Lebensraum verwandelt, der neben den Schüler*innen auch den Bewohner*innen des Quartiers zur Verfügung stand. In partizipativen und inklusiven Kunst-Workshops der verschiedenen Genres arbeiten Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus dem Stadtteil zusammen.
Das zentrale Anliegen von KuBa goes West # Das Festival war, soziokulturelles Leben mit seinen vielfältigen Facetten an einen Schulstandort im Sozialraum zu etablieren. Kinder und Jugendliche , die außerhalb des verpflichtenden Unterrichts eigentlich nichts miteinander zu tun haben konnten aus einer freiwilligen Entscheidung heraus miteinander und mit Künstler*innen und den verschieden Genres der Kunst in ihrer Freizeit in Kontakt in kommen und sich erproben. Gemeinschaft entstand, wo Gemeinschaft oft nicht einmal gedacht werden kann. Diskussionen zum Thema Freiheit, Rassismus und Gewalt wirkten in die künstlerischen Produktionen und in das Bewusstsein der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen. Gemeinsames Essen verband diejenigen miteinander, die sonst nicht an einem Tisch sitzen.

Möglicherweise war Kuba goes West # Das Festival tatsächlich der Beginn einer Veränderung. In der Schule und im Viertel mit ihren Protagonisten. Der kleine Anfang einer soziokulturellen Bewegung in Trier West, die mittelfristig die Etablierung der Kurfürst-Balduin Realschule plus als soziokulturellen Lebensort befördern kann.

Wir bleiben dran und werden sehen.



zum Seitenanfang