Februar - 2019
M D M D F S S
 
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11 12 13 14
15
16
17
18
19
20 21
22
23
24
25 26
27
28  
Freitag, 01. Februar 2019
20:00 - David Blair
Gitarre, Klavier, Stimme, Charisma – wo immer David Blair auftaucht das gleiche Bild: überbordende Begeisterung und Fröhlichkeit.
Sonntag, 03. Februar 2019
15:30 - Kunstsalon & Finissage
Zum Abschluss der großen ad hoc-Ausstellung sind zahlreiche Künstler*innen live vor Ort
17:00 - Trier English Drama: The Glove Thief by Beth Flintoff
1569: Mary, Queen of Scots, has fled her country finding uneasy refuge in England. Young and fertile, she poses a potential threat to her cousin, the older and still unmarried Engl...
Dienstag, 05. Februar 2019
20:00 - Goitse - Contagiously energetic Irish Music
Hier und da taucht in der Musikszene ein Talent auf, das man als Wunderkind bezeichnen könnte.
Mittwoch, 06. Februar 2019
20:00 - Ursula Krechel – Geisterbahn
In ihrem Roman "Geisterbahn" erzählt Ursula Krechel sprachgewaltig die sorgfältig recherchierte und literarisch beeindruckend komponierte Geschichte von Trierer Familien.
Donnerstag, 07. Februar 2019
20:00 - $ICK: SHORE, STEIN, PAPIER
»Shore« ist der Straßenname für Heroin, »Stein« ist Koks und »Papier« ist Geld. Über Beschaffungskriminalität und Haftstrafen. Nach der Geburt seiner Tochter und verschiedenen Entz...
Freitag, 08. Februar 2019
20:00 - Christine Schütze: "Schützenhilfe!"
Wie kleidet man sich postfaktisch? Wer ist „Generation Maybe“? Und wie rettet man eigentlich die Liebe? Auf solche Fragen findet das Klavierkabarettprogramm "Schützenhilfe!"
20:00 - Theatersport
Ein Theater für den Augenblick. Kreativ und einmalig: Ein Musiker, ein pfiffiger Moderator und sechs Schauspieler, die sich in der großen Kunst des Improvisierens messen in einer d...
Samstag, 09. Februar 2019
20:00 - Angelika Beier: Höhepunkte zwischen Sex und 60
Träumen Sie von verwegenem Sex auf dem Küchentisch,oder steht da der allzeitbereite Thermomix?
Sonntag, 10. Februar 2019
17:00 - Autorengruppe Scriptum Trier - Beziehungen und andere Katastrophen
Lust, Last, Leid und List in den Beziehungskisten
19:00 - Hans Werner Olm - Happy Aua!
Hans Werner Olm ist ein Komik - und Kabarett Klassiker der speziellen Art - Seit fast vierzig Jahren im Geschäft, gilt er als Steinbruch für viele, die sich in diesem mittlerweile ...
Freitag, 15. Februar 2019
18:00 - OPENING 19: VERNISSAGE OPEN-EXPO
Eröffnung der Klangkunstausstellung
19:00 - OPENING 19: DIALOG
Bela Bartok und George Crump – Musik für 2 Klaviere und 2 Schlagzeuger
21:00 - OPENING 19: IMAGINATION
Portraitkonzert : Frank Denyer Luna Streich-Quartett
23:00 - OPENING 19: INTEGRATION
Karlheinz Stockhausen MIkROPHONIE 1 Ensemble consord
Samstag, 16. Februar 2019
18:00 - OPENING 19: ANTIPHON
Giacinto Scelsi - "Ttai" für Klavier + "Ho" für Stimme solo
20:00 - OPENING 19: VERWANDLUNG
Portraitkonzert : Gerhard Stäbler
22:00 - OPENING 19: OHNE ABSPRACHE
Improvisierte Musik mit dem Duo Tonic Train & Chris Cutler
Sonntag, 17. Februar 2019
11:00 - OPENING 19: ZWEIEINANDER
Ein Musiktheater von 3 – 90 Jahren Eine Produktion des Staatstheater Mainz
16:00 - OPENING 19: BEGEGNUNG
Japan – Korea / Traditionelle und zeitgenössische Musik für Koto und Daeguem
19:00 - OPENING 19: NETZWERK
Martin Tchiba Neue Blätter.Trier Uraufführungen
Dienstag, 19. Februar 2019
20:00 - Young Scots Trad Awards Winner Tour 2019
Die frische Musik-Brise aus Schottland!
Freitag, 22. Februar 2019
20:00 - Schulband Angela Merici Gymnasium - Let it rock!
Die vielköpfige AMG-Schulband präsentiert ein buntes Programm aus 50 Jahren Pop- und Soulhistorie.
Samstag, 23. Februar 2019
20:00 - Kulturlabor präsentiert: ClownWerk - Clowntheater Rosina & Babo: Die Schöne & das Biest
Das Clowntheater Rosina & Babo spielt die clowneske Version des romantischen Märchenklassikers „Die Schöne und das Biest“ Clowntheater für Erwachsene und große Kinder
20:00 - Kabarettmeisterschaft: Jakob Heymann/Daniel Wagner
In der Kabarettmeisterschaft wetteifern 14 Kabarettisten, Comedians, Poetry Slammer und andere Kleinkünstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in 13 Theatern um den Titel „De...
Sonntag, 24. Februar 2019
11:00 - Kulturlabor präsentiert: Rosina & das verflixte Paket
Eine Produktion des ClownWerk / Clowntheater Rosina & Babo
18:00 - Hope Theatre Nairobi: PEACE
Politisches Erzähltheater von Stephan Bruckmeier und Hope Theatre Nairobi Daniel hat sein Studium der Wirtschaftsinformatik abgeschlossen und will sich mit einer Last- Minute-Url...
Mittwoch, 27. Februar 2019
20:00 - FRED KELLNER & die famose SoulSister
Best of FRED KELLNER, Best of Funk&Soul!

Start frei für das Kultursemesterticket in Trier

Alle Infos zum Kulturgenuss für Studis auf www.di-mi-do.de.

Pünktlich zum Start des Wintersemesters 2014/15 am 1. Oktober 2014 beginnt  auch die einjährige Testphase für das erste Trierer Kultursemesterticket mit freiem Eintritt für Studierende in zahlreichen Kultureinrichtungen der Stadt.
Ab 1. Oktober 2014, können sich alle Studierenden der Universität, der Theologischen Fakultät Trier oder der Hochschule Trier (auch mit dem Standort Birkenfeld/Umweltcampus) auf der neuen Homepage www.di-mi-do.de über dieses bundesweit einmalige Angebot informieren.

Unter dem Titel "Di-Mi-Do", können künftig Studierende an den drei Wochentagen: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag bei freiem Eintritt Kultureinrichtungen in der Stadt Trier besuchen. Nur im Stadttheater Trier ist ein symbolischer Eigenanteil von 1,- Euro zu zahlen. Als Legitimation reicht die Vorlage eines gültigen Studierendenausweises. Die kostenlosen Restkarten werden ab 20 Minuten vor einem Vorstellungsbeginn an der Kasse ausgegeben. Freie Restplätze oder ausverkaufte Veranstaltungen werden auf der neuen Homepage www.di-mi-do.de von den jeweiligen Veranstaltern entsprechend angekündigt. Gastspiele und Fremdveranstaltungen bei den Partnern sind vom Kultursemesterticket allerdings ausgeschlossen.

Folgende acht Partner machen mit: das Theater Trier (inklusive Studiobühne), das Rheinisches Landesmuseum, das Kulturzentrum Tuchfabrik, das Kulturbüro Trier, das Stadtmuseum Simeonstift, das Museum Karl-Marx-Haus, das Museum am Dom und die Europäische Kunstakademie.

"Wir freuen uns auf den Start dieser großartigen Idee, unseren Studierenden das Kulturleben in der Stadt Trier an drei Tagen in der Woche besonders nah zu bringen", erklärt Andreas Wagner, Geschäftsführer im Studierendenwerk Trier, zum Start des Projektes. Rund ein Jahr dauerten die Vorgespräche mit den beteiligten Institutionen. Das Konzept, die Gestaltung und die Programmierung der Homepage übernahm die rdts AG in Trier. 

Homepage mit allen weiteren Informationen: www.di-mi-do.de

Acht Trierer Kultureinrichtungen ziehen gemeinsam mit dem Studiwerk Trier an einem Strang und haben das erste Kultursemesterticket für Studierende der Trierer Hochschulen realisiert. Foto: Studiwerk Trier

Damit "einfach studieren" klappt – betreut das Studiwerk Trier über 22.000 Studierende als persönlicher Rundum-Dienstleister an den Trierer Hochschulen  mit Mensen, Cafeterien und Studibuden mit rund 1.500 Wohnheimplätzen. Wir bieten Kinderbetreuungs- und psychologische Beratungsangebote, sowie ein Kultursemesterticket mit freiem Eintritt in Museen und Theater. Unsere Mensaköche geben pro Jahr rund 1.000.000 Essen aus.

Ansprechpartner: Thomas Vatheuer, Unternehmenskommunikation, Studierendenwerk Trier AöR, Universitätsring 12a, 5426 Trier
Tel.: ++49 (0) 651 201-2888, E-Mail: thomas.vatheuer(@)studiwerk.de

zum Seitenanfang