August - 2018
M D M D F S S
 
01
02 03
04
05
06 07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20 21
22
23
24
25
26
27 28
29
30
31
 
Mittwoch, 01. August 2018
19:00 - Karl-Marx-Vision: Abschlussdiskussion
Leben ohne Geld, Bedingungsloses Grundeinkommen, die Sharing Community, …. diese Themen rund um alternative Lebensformen und Ideen werden immer mittwochs im Rahmen der „Vision“ im...
21:30 - Open- Air-Kino TUFA 2018: GELD zählt!!!!
Wie angelt man sich einen Millionär?
Samstag, 04. August 2018
20:00 - Tribute to O´Carolan
Jigs und Reels, sanfte Balladen und verträumte Klänge aus der Feder des blinden irischen Komponisten und Harfinisten Turlough O’ Carlolan stehen auf dem Programm des Duos.
Sonntag, 05. August 2018
09:00 - 4. Großer TUFA-Flohmarkt
Die TUFA veranstaltet den vierten Flohmarkt für den guten Zweck. Viel Spaß beim Stöbern!
11:00 - Der Bart muss ab! Finissage GELDRAUSCH
Ausstellung GELDRAUSCH in der TUFA endet am Sonntag
Mittwoch, 08. August 2018
Freitag, 10. August 2018
20:00 - Karl Marx – Seiner Nützlichkeit wegen
Liederabend zu seinem 200. Geburtstag mit Gina und Frauke Pietsch
Sonntag, 12. August 2018
10:00 - Liebe siegt!!!
Ein Song - Eine Botschaft - Ein Video
Dienstag, 14. August 2018
18:00 - Annika Lang - „Addicted to music“
Fotoausstellung über die Liebe zur Musik
Mittwoch, 15. August 2018
Donnerstag, 16. August 2018
20:00 - I AM aus TRIER - Die Karl-Marx-Revue!
Willkommen! Bienvenue! Welcome! Kommen Sie herein und erleben Sie graue Theorie im schillernden Showgewand! Karl Marx als Showstar? Das Industrieproletariat als Chorus-Line? Das „...
Freitag, 17. August 2018
19:00 - Letzte Dinge
Illustrationen zu Paul Austers Roman „In the Country of Last Things“ von Heather Kremer, Ketevan Tskhadadze und Ilona Neubauer
20:00 - Tussy – Drei Zeiten Leben
Emanzipationsdrama von Karsten Müller und Monika Wender
20:00 - I AM aus TRIER - Die Karl-Marx-Revue!
Willkommen! Bienvenue! Welcome! Kommen Sie herein und erleben Sie graue Theorie im schillernden Showgewand! Karl Marx als Showstar? Das Industrieproletariat als Chorus-Line? Das „...
Samstag, 18. August 2018
20:00 - I AM aus TRIER - Die Karl-Marx-Revue!
Willkommen! Bienvenue! Welcome! Kommen Sie herein und erleben Sie graue Theorie im schillernden Showgewand! Karl Marx als Showstar? Das Industrieproletariat als Chorus-Line? Das „...
Sonntag, 19. August 2018
Mittwoch, 22. August 2018
21:00 - Open- Air-Kino TUFA 2018: GELD zählt!!!!
Der große Crash – Mergin Call
Donnerstag, 23. August 2018
20:00 - Letzte Dinge
Musiktheater von Gerhard Stäbler (Komposition), Alexander Jansen und Hermann Schneider (Libretto) nach Motiven des Romans "In the Country of Last Things" von Paul Auster
Samstag, 25. August 2018
18:00 - TUFA-Sommerfest u.a. mit El Flecha Negra
Das TUFA Sommerfest bietet auch 2018 die Gelegenheit, nach der Sommerpause das Wiedersehen zu feiern, sich über die kommende Saison zu informieren und mit netten Menschen über die ...
19:00 - Artothek 29
Wie jedes Jahr wird der neue Artothekbestand wieder mit einer Ausstellung eröffnet, welcher einen Überblick über das künstlerische Schaffen der ganzen Region bietet.
20:00 - Letzte Dinge
Musiktheater von Gerhard Stäbler (Komposition), Alexander Jansen und Hermann Schneider (Libretto) nach Motiven des Romans "In the Country of Last Things" von Paul Auster
Sonntag, 26. August 2018
20:00 - Letzte Dinge
Musiktheater von Gerhard Stäbler (Komposition), Alexander Jansen und Hermann Schneider (Libretto) nach Motiven des Romans "In the Country of Last Things" von Paul Auster
20:00 - Tussy – Drei Zeiten Leben
Emanzipationsdrama von Karsten Müller und Monika Wender
Mittwoch, 29. August 2018
Donnerstag, 30. August 2018
20:00 - Tussy – Drei Zeiten Leben
Emanzipationsdrama von Karsten Müller und Monika Wender
20:00 - Martin Zingsheim - Kopfkino
Wäre Assoziations-Hopping olympisch, Martin Zingsheim könnte sich Hoffnung auf Medaillen machen. Im Sturm hat er die Kleinkunstszene erobert, zahlreiche Kabarettpreise eingeheimst ...
Freitag, 31. August 2018
20:00 - Anne Folger - Selbstläufer
Kleinkunstsolo für E-Musik mit Hang zu Albernheiten.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Öffnungszeiten:

Montag geschlossen!

Di., Mi., Fr.:   14:00-17:00 Uhr
Do.: 17:00 - 20:00 Uhr
Sa.+So. & Feiertage: 11:00-17:00 Uhr

Eintrittspreis: 2,00 €

Annika Lang - „Addicted to music“

Fotoausstellung über die Liebe zur Musik
FSJ-Kultur-Projekt von Annika Lang

Musik ist überall. Sie begleitet uns durch unser gesamtes Leben. Sie tröstet uns, schenkt uns Hoffnung und treibt uns an. Musik verbindet.
Doch was bedeutet sie für uns Menschen genau? Welche Rolle spielt sie und welchen Raum nimmt sie ein? Auf diese und andere Fragen kann man in der Ausstellung Antworten finden. Zudem gibt es die Möglichkeit, ein Teil davon zu werden, indem man die eigene Meinung festhält.
Angefangen von der puren Liebe zur Musik, über das Komponieren, bis hin zum therapeutischen Einsatz sind zahlreiche Erscheinungsformen vertreten.
In der Ausstellung werden unterschiedliche Gedanken festgehalten und verschiedene Assoziationen in Kombination mit Fotografien präsentiert.

Ausstellung 1. OG | TUFA e.V. | Eintritt freiAusstellungsdauer: 14.08.-26.08.2018


Letzte Dinge

Illustrationen zu Paul Austers Roman „In the Country of Last Things“
von Heather Kremer, Ketevan Tskhadadze und Ilona Neubauer

Die Studierende im Fachbereich Kommunikationsdesign der Hochschule Trier haben unter der Betreuung von Henriette Sauvant, Professorin für Buchillustration, Motive aus dem Romans von Paul Auster illustriert. Ihre Illustrationen sind Teil des Bühnenbilds für das Musiktheaterstück „Letzte Dinge“ von Gerhard Stäbler, das vom 23. bis 26. August in der Ökonomie und Orangerie des Deutschherrenhauses am Schießgraben aufgeführt wird.
Die Vernissage findet in den Spielstätten statt. Die Studierenden stellen ihre Arbeiten vor, der Regisseur Thomas Rath und der Bühnenbildner Ulrich Schneider erläutern die Funktion der Illustrationen in ihrer Inszenierung und Henriette Sauvant schildert die Vorgehensweise bei Entwurf und Umsetzung der Illustrationen.

Gesellschaft für Aktuelle Klangkunst Trier e.V. in Kooperation mit dem Tuchfabrik Trier e.V. und der Hochschule Trier, Fachbereich Gestaltung

Gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz

Kontakt:

Tel.: 0651-7182412 und 06501-12297
E-Mail: info(@)tufa-trier.de und klangkunst.trier(@)t-online.de

Vernissage: Freitag, 17.08.2018, 19:00 Uhr Ausstellungsdauer: 18.08.-25.08.2018Ausstellungsort: Ökonomie und Orangerie des Deutschherrenhauses am Schießgraben, Ausoniusstraße 1, Der Eintritt ist frei.


Artothek 29

Wie jedes Jahr wird der neue Artothekbestand wieder mit einer Ausstellung eröffnet, welcher einen Überblick über das künstlerische Schaffen der ganzen Region bietet. Es werden wie immer viele neue Arbeiten der hiesigen Künstler im Angebot sein. Alle Werke können gegen eine Leihgebühr von 10,00 € pro Bild (ermäßigt 5,00 €) pro Bild und Monat ausgeliehen werden. Der jährlich wechselnde Bestand bietet für jeden das passende Stück – egal ob Öl, oder Acryl, Ton oder Keramik. Ob zu Hause oder im Büro – ein Original wirkt immer besser als eine Kopie.

TUFA e.V.

Vernissage: Samstag, 25.08.2018, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 25.08.-02.09.2018
Ausstellungsort: 2. OG
Eintritt Vernissage: frei | ab 26.08.2018: 2,00 €


 

 

Torsten Schumann MORE CARS, CLOTHES, CABBAGES

Gastausstellung der Fotografischen Gesellschaft Trier (07.09.-07.10.2018)

Der diesjährige Gastaussteller, der Berliner Fotograf Torsten Schumann (*1975 in Dresden), ist international erfolgreich mit seinen hintersinnigen und skurrilen Fotos. Er fotografiert das Alltagsleben auf Straßen und Parks – nichts wirklich besonderes – eigentlich ...  Die Fotos  zeigen aber, dass dieser Alltag in der so genannten zivilisierten Welt voller Merkwürdigkeiten ist. Die vorgesehene Ordnung wird permanent unterwandert – durch Zufall, Unvermögen oder geniale Einfälle. „Seine Bilder beleuchten die Absurdität des Lebens, die Sekundenbruchteile, wenn der Zufall ein surreales Nebeneinander, einen Moment von Albernheit, Ironie und Tiefgang schafft.“ (Moray Mair). Zu Trier hat Torsten Schumann eine langjährige Bindung. Er war hier mehrmals präsent (zuletzt als Gewinner des OPUS Fotowettbewerbs 2015 mit kleiner Ausstellung in der TUFA). Nun wird er erstmalig in einer größeren Einzelausstellung in Trier präsentiert. Sie trägt den Titel seines ersten Fotobuchs (erschienen bei Peperoni Books und Gewinner des PDN Photo Annual 2017).

Fotografische Gesellschaft Trier e.V.Vernissage: Freitag, 07.09.2018, 19:00 Uhr Kunstsalon: Sonntag, 16.09.2018, 15:00  im Gespräch mit Rainer BreuerAusstellungsdauer: 07.09. - 07.10.2018Ausstellungsort: 1. OG | Eintritt frei


Jahresausstellung éditions trèves e. V.

Die Details der diesjährigen Jahresausstellung des éditions trèves e. V. werden noch nicht verraten, aber angefragt sind Künstler*innen sowohl regional als auch international. Die interdisziplinäre Ausstellung verschiedener Techniken zeigt einen nicht zuletzt auch überraschenden Querschnitt durch die aktuellen Arbeiten.

Veranstalter: éditions trèves  e.V.Vernissage: Freitag, 07.09.2018, 20:00 Uhr Ausstellungsdauer: 07.09. - 07.10.2018Ausstellungsort: 2. OGEintritt Vernissage: frei | Ab 08.09.2018: 2,00 €


Kunstsalon Crossover

Sonntag | 16.09.2018 || 15:00 Uhr ||| Kunstsalon

2 Etagen Kunst: Es beginnt im 1. OG mit der fotografischen Gastausstellung mit Bildern des Berliners Torsten Schumann – der übrigens extra für den Kunstsalon aus Berlin anreist! Und der Mann hat Witz, so viel sei schonmal verraten. Weiter geht es im 2. OG mit der Jahresausstellung der éditions trèves. Ergo: es wird ganz schön bunt beim ersten Salon nach den Ferien, Künstler*innen aus beiden Ausstellungen sind live vor Ort und stellen sich den Fragen des Publikums und von Moderator Rainer Breuer. Dabei sorgen nicht nur die große Genre-Breite, sondern auch sehr unterschiedliche Persönlichkeiten für Kurzweil & Tiefgang. Und alles endet mit einem Kaffeeklatsch zum ganz kleinen Preis. Zudem: Die Artothek ist geöffnet, es können Bilder ausgeliehen werden, es wird ein toller Kunst-Sonntag!

Kunstetagen 1. und 2. OG Leitung: Rainer BreuerVeranstalter: Artothek Trier in der Tuchfabrik


 

 

Kunstasyl & Artothekbestand

In den Kunstetagen 1. Und 2. OG der TUFA wird das Eigentum der Artothek sowie eine Auswahl des aktuellen Jahresbestandes in einer großen Ausstellung gezeigt.
Zeitgleich werden die Werke der Beteiligten am Kunstasyl-Projekt, welche im vergangenen Jahr im Atelier der TUFA entstanden sind gezeigt. Das Kunstasyl bietet Asyl suchenden Künstlern, die vorübergehend oder langfristig in Trier bleiben, die Möglichkeit bildend künstlerisch tätig zu werden. Für das Projekt wurde den KünstlerInnen das Material und Werkzeug für die vielfältigen Formen der Bildenden Kunst zur Verfügung gestellt und somit sind Werke unterschiedlicher Stile und Richtungen entstanden, welche nun in der Ausstellung erstmals öffentlich gezeigt werden. Das Kunstasyl Projekt stand unter der künstlerischen Leitung von Conny Granow und Jehan Abuaffar

Vernissage: Freitag, 12.10.2018, 20:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 12.10.-21.10.2018
Ausstellungsort: 1. & 2. OG
Eintritt frei


Sylvie Felgueiras - DNA-PORTRAITS

(MÜTTER & TÖCHTER)

Auf Basis unserer Erbanlagen, unserem sozialen Umfeld und den Erfahrungen die wir sammeln, entwickelt sich unsere Persönlichkeit. Doch wie viel davon findet sich in unseren Kindern wieder? Wohl jede Mutter hat gängige Aphorismen, wie „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ oder „die/der ist Ihnen ja wie aus dem Gesicht geschnitten“ schon einmal gehört. Auch empfinden manche Menschen genau Gegenteiliges und entdecken keinerlei Ähnlichkeit zwischen Eltern und deren Kindern.
Die Fotoserie „DNA-Portraits, Mütter und Töchter“ arbeitet mit dem Phänomen der visuellen Ähnlichkeit. Portraitiert wurden überwiegend Mütter und deren Töchter, jeweils unter gleichbleibender fotografischer Situation, unmittelbar hintereinander. Im Anschluss erfolgte die direkte Gegenüberstellung als digitale Bildmontage. Hart geschnitten bleiben beide Bildhälften getrennt und verbinden sich doch zu einem neuen Ganzen.

Vernissage: Freitag, 26.10.2018, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 26.10.-18.11.2018
Ausstellungsort: 1. OG
Eintritt frei


Große Jahresausstellung 2018 der Gesellschaft für bildende Kunst Trier e.V.

„Vielfältig, lebendig und aufschlussreich … Wer sich informieren will, was künstlerisch hierzulande so los ist, sollte hingehen.“ schrieb Eva-Maria Reuther über die Jahresausstellung der Gesellschaft für Bildende Kunst Trier e.V.  in der TUFA 2017.
Auch in diesem Jahr zeigt der Kunstverein wieder einen aktuellen Querschnitt durch die künstlerischen Positionen seiner Mitglieder. Zu sehen sind die Ergebnisse aus den klassischen Arbeitsfeldern Zeichnung, Malerei, Fotografie und Plastik/Installation sowie die 'Nachwuchskoje', in der junge Künstler aus Trier ihr künstlerisches Potential zur Schau stellen werden.

Veranstalter: Gesellschaft für bildende Kunst e.V. Vernissage: Freitag, 26.10.2018, 19:00 Uhr Ausstellungsdauer: 26.10.-18.11.2018Ausstellungsort: 1. OGEintritt Vernissage: frei


 

 

zum Seitenanfang