August - 2020
M D M D F S S
 
01
02
03 04
05
06
07
08 09
10 11
12
13
14
16
17 18
19
20
21
22
23
24 25
26
27
28
29 30
31  
Samstag, 01. August 2020
19:30 - OPEN-AIR: PULSAR TRIO
Treibend, pulsierend, vital. Raffinierte Rhythmen, freie Improvisation und Stücke, deren Melodien das Zeug zum Ohrwurm haben
Mittwoch, 05. August 2020
21:30 - TUFA-Open-Air-Kino: The Farewell | Es lebe das Alter!
Tragikomödie US / CN 2019, 100 Min. FSK 0 R.: Lulu Wang, D.: Shuzhen Zhao, Awkwafina, X Mayo
Freitag, 07. August 2020
19:30 - AUSVERKAUFT!!! Ab in den Süden: Trio Fado
Die Veranstaltung ist ausverkauft!
Mittwoch, 12. August 2020
21:00 - TUFA-Open-Air-Kino: Honig im Kopf
Tragikomödie, Deutschland 2014, 139 Minuten FSK 6 R: Til Schweiger D.: Til Schweiger, Emma Schweiger, Dieter Hallervorden
Freitag, 14. August 2020
19:30 - Ab in den Süden: Das Smyrna Trio
Musik der Mediteranen Kulturen
Mittwoch, 19. August 2020
21:00 - TUFA-Open-Air-Kino: Knives out – Mord ist Familiensache
Mystery/ Komödie US 2019, 130 Min FSK 12. R.: Rian Johnson, D.: Daniel Craig, Chris Evans, Ana de Armas
Donnerstag, 20. August 2020
19:30 - Creole Summer Festival: Antigua
ANTIGUA poliert den Sound vergangener Zeiten auf Hochglanz und schafft dabei etwas Neues
Freitag, 21. August 2020
19:30 - Creole Summer Festival: TRIBUBU
Die Musik von Tribubu ist eine vielseitige Mischung aus Rumba, Folk, Blues und afrikanischem Beat.
Samstag, 22. August 2020
19:30 - Creole Summer Festival: Bavaschôro
Bayerisch-brasilianischer Choro
Mittwoch, 26. August 2020
20:30 - TUFA-Open-Air-Kino: Das Beste kommt zum Schluss
US Tragikomödie 2007 FSK0 97 Minuten R.: Rob Reiner D.: Jack Nicholson, Morgan Freeman, Sean Hayes
Donnerstag, 27. August 2020
20:30 - TUFA Open-Air-Kino: Gig´n´go - Roadmovie
Eine ambitiöse Tanzgruppe begibt sich auf den Weg zu einem großen Gig.
Freitag, 28. August 2020

Donnerstag | 10. Oktober 2019 | 20:00 Uhr

NICARAGUA: HASTA QUE SEAMOS LIBRES – BIS DASS WIR FREI SIND

Gioconda Belli und Grupo Sal DUO
Mit Lutz Kliche

Erneut bringt Grupo Sal eine der hierzulande meistgelesenen Autorinnen Lateinamerikas, Gioconda Belli, nach Europa. Die berühmte nicaraguanische Schriftstellerin und Lyrikerin, die sich selbstbewusst und mit großer sprachlicher Kraft auszudrücken weiß, will sich mit der Grupo Sal Duo-Formation für Gerechtigkeit in ihrem Heimatland einsetzen.

Ich werde nicht sterben, ohne das befreite Land zu sehen - selbstbewusst und mit klarem Blick spricht die nicaraguanische Autorin Gioconda Belli über die aktuelle politische Situation ihres Heimatlandes und steht dabei dem aktuellen Präsidenten Ortega deutlich kritisch gegenüber.

Die ehemalige Anhängerin der Sandinistischen Nationalen Befreiungsfront will durch ihre Beiträge das Publikum auf dieses hochbrisante Thema aufmerksam machen und die Notwendigkeit des Handelns aufzeigen. Sie trägt zudem aktuelle und unveröffentlichte Gedichte vor, die sich auf diese Situation beziehen. Das Programm bietet eine besonders spannende Verbindung von Literatur und Politik: die Lesung eigener literarischen Texte  wird mit brisanten Berichten und Analysen zur aktuellen Situation in Nicaragua kombiniert. Das Programm bietet Raum für Fragen und für Diskussion.

Gemeinsam mit Lutz Kliche, dem Nicaragua-Experten und Übersetzer bedeutender Autorinnen und Autoren Lateinamerikas, will Grupo Sal ein Zeichen der Solidarität mit den Menschen Nicaraguas setzen und ihnen mit der Stimme Gioconda Bellis Kraft und Ausdruck verleihen!

Grupo Sal Duo bereichert die Thematik mit ihrem musikalischen Beitrag  und begeistert durch die Intimität und Leidenschaft ihrer Musik, die im Wechselspiel mit den Beiträgen Bellis eine einzigartige Atmosphäre erzeugt.

In Kooperation und mit freundlicher Unterstützung von:
DGB | IGMetall | Stadt Trier (Angelika Winter Frauenbeauftragte) | Katholische Hochschulgemeinde Trier | Friedrich-Ebert-Stiftung |u.a.m

COPYRIGHT FOTOS: Gioconda Belli | Fabian Friedl


Großer Saal | Veranstalter: TUFA e.V. |

Eintritt: VVK 11/16 € inkl. Geb. | AK 12 / 17 €

Tickets unter: www.ticket-regional.de

zum Seitenanfang
privatehd.org