Mai - 2019
M D M D F S S
 
01
02
03
04
05
06 07
08
09
10
11
12
13 14
15
16
17
18
19
20 21 22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Mittwoch, 01. Mai 2019
11:00 - PFLANZENTAUSCHBÖRSE:Die Tauschbörse für Pflanzen- und Gartenfreunde
Zwar brachte der April hin und wieder auch frostige Temperaturen mit sich, dennoch hat es sich bereits unter allen Hobbygärtnern herum gesprochen: Die Gartensaison 2019 ist eröffne...
Donnerstag, 02. Mai 2019
20:00 - Die Magier - Die Magier 2.0
Die einzigartig neue magische Bühnenshow Nach der ersten erfolgreichen Deutschland Tour kehren DIE MAGIER mit einer brandneuen Show auf die Bühne zurück.
Samstag, 04. Mai 2019
20:00 - LARUN
Irish Folk
20:00 - Das Satiricon Theater präsentiert: Zwei wie Bonnie und Clyde ...
denn sie wissen nicht, wo sie sind! Theaterpremiere
Mittwoch, 08. Mai 2019
19:30 - Peter Storch: Faszination Indien I
Eine Reise durch Rajasthan und nach Varanasi
Donnerstag, 09. Mai 2019
20:00 - ABGESAGT!!! I AM aus TRIER - Die Karl-Marx-Revue!
Leider muss die Veranstaltung aus produktionstechnischen Gründen abgesagt werden. Die Tickets können für einen der anderen Termine am 10.05., 11.05. oder 12.05.2019 verwendet werde...
20:00 - KGB in der TuFa
Erneut wird der legendäre Kleinkunstwettbewerb „Kunst gegen Bares“ im Kulturzentrum in der Wechselstraße stattfinden, nämlich im kleinen Saal der TuFa.
Freitag, 10. Mai 2019
19:00 - ABGESAGT!!! Jazz & Rock Bands on Stage
Leider muss das Konzert am 10.05.2019 aus organisatorischen Gründen abgesagt werden!
Sonntag, 12. Mai 2019
17:00 - Ya-Ju Shih & Taiwan AdLib Band: Reise durch Raum und Zeit
In diesem einmaligen Konzert führt die Flötistin Ya-Ju Shih von der Perspektive einer taiwanischen Frau das Publikum durch die ältere und die neuere Zeit sowie durch Westen und Ost...
Donnerstag, 16. Mai 2019
20:00 - FALK - „Ich reg mich nicht mehr auf“
Manchmal bedarf es einer Lüge, um die Wahrheit ans Licht zu bringen: „Ich reg mich nicht mehr auf“ - so der Name von FALKs neuer Deutschland-Tournee im Jahr 2019.
Freitag, 17. Mai 2019
Sonntag, 19. Mai 2019
17:00 - Trierer Erklärung der Vielen
Offizielle Unterzeichnung der Trierer Erklärung der Vielen am 19. Mai 2019 um 17 Uhr in der Tufa Trier
18:00 - Europa: wo geht die Reise hin?
Anlässlich der Wahlen zum 9. Europäischen Parlament laden die TUFA und das ZES (Zentrum für europäische Studien an der Universität Trier) am 19. Mai 2019 um 18 Uhr zu einer Diskuss...
Donnerstag, 23. Mai 2019
20:00 - Konrad Beikircher - 400 Jahre Beikircher
Wissen Sie was 1619 war? Da hat ein Brüsseler Bildhauer dat Männeken Piss gemeißelt, seit der Zeit DAS Symbol für Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung. Und für Kleinkunst, ...
Freitag, 24. Mai 2019
20:00 - ABGESAGT!!! René Marik & the Sugar Horses - Das Lieblingskonzert!
Die Veranstaltung wurde aus organisatorischen Gründen abgesagt. Es wird vorerst keinen Ersatztermin geben! Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Dienstag, 28. Mai 2019
20:00 - Kabarettmeisterschaft: Blömer//Tillack / Andrea Limmer
In der Kabarettmeisterschaft wetteifern 14 Kabarettisten, Comedians, Poetry Slammer und andere Kleinkünstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in 13 Theatern um den Titel „De...
Freitag, 31. Mai 2019
20:00 - Rainer Bielfeldt - Die Erinnerung von morgen
Sein Klavierspiel ist unverkennbar. Sein Gesang auch. Seine Kompositionen sowieso. Wer sie hört, verfällt ihnen.

Sonntag | 24. März 2019 | 20:00 Uhr

Eric Wrede – The End

Der Tod. Er erwischt uns irgendwann alle. Aber wer weiß, wie das geht: Sterben, beerdigen und trauern? Erklärt hat es uns niemand. Was muss man veranlassen, wenn jemand stirbt? Welcher Sarg ist der richtige? Welches Lied soll man zum Abschied spielen? Nach dem Tod eines geliebten Menschen ist man unter Schock und in großer Trauer, doch man soll schnell Entscheidungen treffen, auf die man nicht vorbereitet ist. Im schlimmsten Falle treten die Kirche und die Bestattungsbranche als Gralshüter einer „Kultur“ auf, die vor allem ihnen selbst nützt.
Eric Wrede ist Bestatter bei lebensnah. Er ist aus seinem alten Beruf als Musikmanager ausgestiegen, um seine Idee von einem persönlichen Bestattungsinstitut umzusetzen. Sein Handwerk erlernte er in einem traditionellen Berliner Bestattungs-haus. Eric Wrede will etwas ändern an der gängigen Trauerkultur. Er begleitet Menschen auf ihrem letzten Weg und möchte ihnen die Angst nehmen. Er verwaltet den Tod nicht, er nimmt die Hinterbliebenen an die Hand und hilft ihnen – unkonventionell und individuell. In seinem Buch zeigt er anhand vieler Beispiele aus der Praxis, wie die Alternative aussehen kann. Er arbeitet und lebt in Berlin.


Kleiner Saal| Poppconcerts | Eintritt: VVK: 17,10 € inkl. Geb.

zum Seitenanfang