August - 2018
M D M D F S S
 
01
02 03
04
05
06 07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20 21
22
23
24
25
26
27 28
29
30
31
 
Mittwoch, 01. August 2018
19:00 - Karl-Marx-Vision: Abschlussdiskussion
Leben ohne Geld, Bedingungsloses Grundeinkommen, die Sharing Community, …. diese Themen rund um alternative Lebensformen und Ideen werden immer mittwochs im Rahmen der „Vision“ im...
21:30 - Open- Air-Kino TUFA 2018: GELD zählt!!!!
Wie angelt man sich einen Millionär?
Samstag, 04. August 2018
20:00 - Tribute to O´Carolan
Jigs und Reels, sanfte Balladen und verträumte Klänge aus der Feder des blinden irischen Komponisten und Harfinisten Turlough O’ Carlolan stehen auf dem Programm des Duos.
Sonntag, 05. August 2018
09:00 - 4. Großer TUFA-Flohmarkt
Die TUFA veranstaltet den vierten Flohmarkt für den guten Zweck. Viel Spaß beim Stöbern!
11:00 - Der Bart muss ab! Finissage GELDRAUSCH
Ausstellung GELDRAUSCH in der TUFA endet am Sonntag
Mittwoch, 08. August 2018
Freitag, 10. August 2018
20:00 - Karl Marx – Seiner Nützlichkeit wegen
Liederabend zu seinem 200. Geburtstag mit Gina und Frauke Pietsch
Sonntag, 12. August 2018
10:00 - Liebe siegt!!!
Ein Song - Eine Botschaft - Ein Video
Dienstag, 14. August 2018
18:00 - Annika Lang - „Addicted to music“
Fotoausstellung über die Liebe zur Musik
Mittwoch, 15. August 2018
Donnerstag, 16. August 2018
20:00 - I AM aus TRIER - Die Karl-Marx-Revue!
Willkommen! Bienvenue! Welcome! Kommen Sie herein und erleben Sie graue Theorie im schillernden Showgewand! Karl Marx als Showstar? Das Industrieproletariat als Chorus-Line? Das „...
Freitag, 17. August 2018
19:00 - Letzte Dinge
Illustrationen zu Paul Austers Roman „In the Country of Last Things“ von Heather Kremer, Ketevan Tskhadadze und Ilona Neubauer
20:00 - Tussy – Drei Zeiten Leben
Emanzipationsdrama von Karsten Müller und Monika Wender
20:00 - I AM aus TRIER - Die Karl-Marx-Revue!
Willkommen! Bienvenue! Welcome! Kommen Sie herein und erleben Sie graue Theorie im schillernden Showgewand! Karl Marx als Showstar? Das Industrieproletariat als Chorus-Line? Das „...
Samstag, 18. August 2018
20:00 - I AM aus TRIER - Die Karl-Marx-Revue!
Willkommen! Bienvenue! Welcome! Kommen Sie herein und erleben Sie graue Theorie im schillernden Showgewand! Karl Marx als Showstar? Das Industrieproletariat als Chorus-Line? Das „...
Sonntag, 19. August 2018
Mittwoch, 22. August 2018
21:00 - Open- Air-Kino TUFA 2018: GELD zählt!!!!
Der große Crash – Mergin Call
Donnerstag, 23. August 2018
20:00 - Letzte Dinge
Musiktheater von Gerhard Stäbler (Komposition), Alexander Jansen und Hermann Schneider (Libretto) nach Motiven des Romans "In the Country of Last Things" von Paul Auster
Samstag, 25. August 2018
18:00 - TUFA-Sommerfest u.a. mit El Flecha Negra
Das TUFA Sommerfest bietet auch 2018 die Gelegenheit, nach der Sommerpause das Wiedersehen zu feiern, sich über die kommende Saison zu informieren und mit netten Menschen über die ...
19:00 - Artothek 29
Wie jedes Jahr wird der neue Artothekbestand wieder mit einer Ausstellung eröffnet, welcher einen Überblick über das künstlerische Schaffen der ganzen Region bietet.
20:00 - Letzte Dinge
Musiktheater von Gerhard Stäbler (Komposition), Alexander Jansen und Hermann Schneider (Libretto) nach Motiven des Romans "In the Country of Last Things" von Paul Auster
Sonntag, 26. August 2018
20:00 - Letzte Dinge
Musiktheater von Gerhard Stäbler (Komposition), Alexander Jansen und Hermann Schneider (Libretto) nach Motiven des Romans "In the Country of Last Things" von Paul Auster
20:00 - Tussy – Drei Zeiten Leben
Emanzipationsdrama von Karsten Müller und Monika Wender
Mittwoch, 29. August 2018
Donnerstag, 30. August 2018
20:00 - Tussy – Drei Zeiten Leben
Emanzipationsdrama von Karsten Müller und Monika Wender
20:00 - Martin Zingsheim - Kopfkino
Wäre Assoziations-Hopping olympisch, Martin Zingsheim könnte sich Hoffnung auf Medaillen machen. Im Sturm hat er die Kleinkunstszene erobert, zahlreiche Kabarettpreise eingeheimst ...
Freitag, 31. August 2018
20:00 - Anne Folger - Selbstläufer
Kleinkunstsolo für E-Musik mit Hang zu Albernheiten.

Freitag | 24. August 2018 | 20:00 Uhr

Ulrike Herrmann: Karl Marx - ein genialer Ökonom

Vortrag

Die Wirtschaftskorrespondentin der Tageszeitung "taz" lädt ein, Karl Marx  neu zu entdecken. Dies tut sie "sehr anschaulich, … spannend und äußerst informativ" (WDR), "mit fast heiterem Scharfsinn" (Titel Thesen Temperamente) und schafft somit "ein gelungenes Stück politischer Bildung" (Aachener Nachrichten)

Karl Marx wird heute gern ignoriert. Das ist ein Fehler. Denn Marx war der erste Ökonom, der die Dynamik des Kapitalismus richtig beschrieben hat. Er war schon vor 150 Jahren weiter als viele Volkswirte heute.
Marx hat klar erkannt, dass der Kapitalismus ein globales System ist, das in jede Nische der Erde vordringt. Er hat richtig prognostiziert, dass es echten Wettbewerb nicht gibt, sondern dass am Ende nur wenige Großkonzerne übrig bleiben, die die Wirtschaft kontrollieren. Und er hat früh gesehen, wie wichtig die technischen Innovationen sind.
Marx war ein Krisenökonom, aber er glaubte an die Zukunft. Das macht ihn so spannend. Wir können viel von ihm lernen.

Ulrike Herrmann, geboren 1964, ist  Wirtschaftskorrespondentin der Berliner Tageszeitung, der taz. Als Bankkauffrau studierte sie Wirtschaftsgeschichte und Philosophie. Frau Herrmann nimmt an aktuellen politischen Diskussionen in Funk und Fernsehen teil, unter anderem am Presseclub.
Ihr aktuelles Buch "Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung" erschien 2016.


TUFA Trier | Großer Saal

Eintritt:
VVK/AK 10/7 Euro

zum Seitenanfang