November - 2018
M D M D F S S
 
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26 27
28
29
30
 
Donnerstag, 01. November 2018
Freitag, 02. November 2018
20:00 - VERLEGT!!! Annette Postel: sing oper stirb! operette sich, wer kann! (Kopie 1)
Die Veranstaltung muss leider aufgrund einer Erkrankung auf den 03.01.2019 verschoben. Die Tickets behalten Ihre Gültigkeit.
Samstag, 03. November 2018
10:00 - 1. Trierer FOTO-FLOHMARKT
Fotografische Gesellschaft Trier
20:00 - Satiricon Theater e.V. präsentiert: Tod auf dem Nil
Von Agatha Christie, Deutsch von Michael Raab
20:00 - Theatersport
Ein Theater für den Augenblick. Kreativ und einmalig: Ein Musiker, ein pfiffiger Moderator und sechs Schauspieler, die sich in der großen Kunst des Improvisierens messen in einer d...
Sonntag, 04. November 2018
17:00 - Satiricon Theater e.V. präsentiert: Tod auf dem Nil
Von Agatha Christie, Deutsch von Michael Raab
Montag, 05. November 2018
10:00 - SchlagArtig - Kinder- und Schülerkonzerte mit Percussion
In Kooperation mit der "Kunstfähre Trier“ präsentiert die TUFA das "FourSchlag Percussion-Quartett“ mit drei Konzerten für neugierige Zuhörer heimischer Schulen und Kindergärten.
Dienstag, 06. November 2018
20:00 - AUSVERKAUFT!!! Felix Lobrecht - HYPE
Die Veranstaltung ist ausverkauft!
Mittwoch, 07. November 2018
20:00 - Ass-Dur – 3. Satz - Scherzo spirituoso
Nach den Erfolgsprogrammen "1.Satz- Pesto" und "2.Satz- Largo maggiore " setzen Ass-Dur mit dem "3. Satz- Scherzo spirituoso" ihre unglaubliche Erfolgsstory fort. Nachdem sie nun s...
Donnerstag, 08. November 2018
20:00 - SHANGHAI PATTERNS
Musik- & Tanzperformance
Freitag, 09. November 2018
20:00 - CHRISTOF SPÖRK - Am Ende des Tages
Jetzt einmal unter uns: Ich bin mir sicher. Das kriegen wir schon irgendwie hin. Letztendlich zählt doch die ganz große Vision!
Samstag, 10. November 2018
20:00 - vis à vis – internationales Bühnenfestival - Abend 2
Dreamteam T21 und Ensemble BewegGrund Trier   
20:00 - Satiricon Theater e.V. präsentiert: Tod auf dem Nil
Von Agatha Christie, Deutsch von Michael Raab
Sonntag, 11. November 2018
15:00 - JugendEnsemblesNeueMusik Rheinland-Pfalz/ Saar: hEAR!
VIER JUNGE KOMPONISTINNEN - VIER NEUE WERKE - 15 JUNGE MUSIKERINNEN
15:00 - Kunstsalon crossover
Zwei Etagen Kunst
17:00 - Satiricon Theater e.V. präsentiert: Tod auf dem Nil
Von Agatha Christie, Deutsch von Michael Raab
Montag, 12. November 2018
10:00 - SchlagArtig - Kinder- und Schülerkonzerte mit Percussion
In Kooperation mit der "Kunstfähre Trier“ präsentiert die TUFA das "FourSchlag Percussion-Quartett“ mit drei Konzerten für neugierige Zuhörer heimischer Schulen und Kindergärten.
Dienstag, 13. November 2018
20:00 - Veranstaltung verschoben! Georgische Literatur
Die Veranstaltung musste aus organisatorischen Gründen verschoben werden. Ein Ersatztermin steht aktuell noch nicht fest, wird aber in Kürze bekannt gegeben. Wir danken für Ihr V...
Mittwoch, 14. November 2018
18:00 - Podium und Gespräch "100 Jahre Frauenwahlrecht"
Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen und der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Rheinland-Pfalz.
20:15 - 100 Jahre Frauenwahlrecht
Szenische Lesung und Chorabend "100 Jahre Frauenwahlrecht"
Donnerstag, 15. November 2018
20:00 - Cris Cosmo
Cris Cosmo mischt deutsche Popmusik mit Reggae, Dancehall, Latin und Electronica zu einem tanzbaren Sommercocktail. Die Energie, die er bei seinen Shows freisetzt, ist seine größte...
Freitag, 16. November 2018
20:00 - Funny van Dannen – Alles gut, Motherfucker
Auf seinem neuen Studioalbum »Alles gut, Motherfucker« liefert FvD in alter Frische chansoneske Folk-Songs von Liebe, Leid und Wahnsinn.
Samstag, 17. November 2018
19:00 - Salomes Dreams III: 1000 und 1 Verwandlung
Seit 25 Jahren gibt es das Tanzensemble Salomes Schwestern, ihre schillernden Orientaltanzshows sind weithin bekannt in der Region. Nun darf man sich auf die große Jubiläumsshow de...
Sonntag, 18. November 2018
17:00 - Feentanzzauber
Wenn man ganz genau hinschaut, trifft man vielleicht die Feen im Zauberwald. Sie sind wunderschön anzuschauen und können einen mit ihrem Tanz be- und verzaubern.
Dienstag, 20. November 2018
08:00 - Kinderrechte-Nachhaltigkeits-Tag
Am 20.11.2018 lädt die Toupi Group a.s.b.l. wieder zum Kinderrechte-Nachhaltigkeits-Tag anlässlich des Weltkindertages ein.
Donnerstag, 22. November 2018
16:30 - Mare Liberum: Flucht als Verbrechen
Europa macht dicht. Grenzen werden geschlossen, Migrant*innen sterben beim Versuch nach Europa zu kommen oder durch EU finanzierte, völkerrechtswidrige Rückführungen in libysche La...
20:00 - Äl Jawala - LOVERS
Mit ihrem neuen Album LOVERS lassen Al Jawala alle stilistischen Hüllen fallen und feiern die radikale Vielfalt und die pure Lust an der Musik.
Freitag, 23. November 2018
16:30 - Mare Liberum: Flucht als Verbrechen
Europa macht dicht. Grenzen werden geschlossen, Migrant*innen sterben beim Versuch nach Europa zu kommen oder durch EU finanzierte, völkerrechtswidrige Rückführungen in libysche La...
19:00 - Kleine Formate: Ausstellung éditions trèves e. V.
Die Weihnachtsausstellung des éditions trèves e. V., bietet wie gewohnt keine Nikoläuse, dafür aber eine große Auswahl der speziellen Kunstform der kleinen Formate aus den Genres M...
20:00 - Christoph Reuter - Doppelstunde Musik
Bei der Fortsetzung von “Alle sind musikalisch! (außer manche)” verspricht Christoph Reuter eine vergnügliche und spannende Doppelstunde rund um das Thema Musik.
20:00 - Kabarettmeisterschaft: Jacqueline Feldmann / Martin Schmitt
In der Kabarettmeisterschaft wetteifern 14 Kabarettisten, Comedians, Poetry Slammer und andere Kleinkünstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in 13 Theatern um den Titel „De...
20:00 - Jahresausstellung der Kulturwerkstatt
Die 33. Jahresausstellung der Kulturwerkstatt steht in diesem Jahr unter einem traurigen Stern. Kurz vor seinem 64. Geburtstag verstarb Ende Juli Heinz Kreil, bekannt als „Wuschel"...
Samstag, 24. November 2018
20:00 - vis à vis – internationales Bühnenfestival - Abend 3
projet blanContact (LUX) und Klabauter Theater (D,Hamburg)
Sonntag, 25. November 2018
16:00 - TUFA-Weihnachtsmärchen: Spatz Fritz
Theaterstück für Kinder von Rudolf Herfurtner
Mittwoch, 28. November 2018
20:00 - KGB in der TuFa
Erneut wird der legendäre Kleinkunstwettbewerb „Kunst gegen Bares“ im Kulturzentrum in der Wechselstraße stattfinden, nämlich im kleinen Saal der TuFa.
Donnerstag, 29. November 2018
Freitag, 30. November 2018

Sonntag | 24. Juni 2018 | 11:00 Uhr

„Die besten Dinge sind umsonst“

Begleitausstellung zum „GELDRAUSCH“ der TUFA
im KunstKisok der egp / Trier

24.06. – 15.07.2018

Die seit Anfang Mai laufende Ausstellung „GELDRAUSCH“ in der TUFA-Trier wird durch eine weitere Spielstätte ergänzt. Die Künstlerin Jaqueline Gipp zeigt in Zusammenarbeit mit ihrem Kollegen Alexander Harry Morrison eine Rauminstallation im Wandel anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Finanzkrise. Das Werk des Künstlerduos Gipp / Morrison ist als surreale Feier konzipiert, welche sich im Ausstellungszeitraum von drei Wochen verändern und verwandeln wird.

Werktitel:
Die Besten Dinge Sind Umsonst (The Best Things in Life are Free)
2018, Mixed Media Installation in 3 Szenen // Bühne an der Südallee
Jacqueline Gipp // Alexander Harry Morrison

Jacqueline Gipp
* 1991 in Trier
www.behance.net/Jacki_G

Jacqueline Gipp hat nach ihrer Ausbildung zur Mediengestalterin an der Hochschule Trier Kommunikationsdesign studiert. Während ihres Studiums beschäftigte sie sich besonders mit experimentellen Ansätzen der Typografie.
Als Teil Ihrer Bachelorarbeit entstand die "Lunik Zeitschreibmaschine":
Der Mond spiegelt den Verlauf der Zeit. Mit diesem Phänomen beschäftigt sich die Lunik, eine Schrift mit 29 Schriftschnitten, die durch eine Processing-Programmierung kontinuierlich rotieren und dabei die aktuelle Mondphase aufzeigen. Die Ausgabe erfolgt auf Kassenrollenpapier, das scheinbar ebenso kontinuierlich fortläuft und mithilfe der Thermaldrucktechnik besonders schnell beschrieben werden kann.
Passend zum Ausstellungsthema wird damit Zeit in Rechnung gestellt.

Alexander Harry Morrison
* 1972 in Glasgow
www.instagram.com/morrismarks/
www.originalmosel.com
Alexander Harry Morrison studierte Illustration an der Glasgow School of Art und arbeitete zunächst im Archäologie- und Museumsbereich, dann in der Werbung. Seit 2010 ist er als freischaffender Künstler tätig und lehrt originalgrafische Techniken an der Hochschule Trier.
Für Morrison existiert Kunst um eine tiefere und unbefangene Wahrnehmung zu ermöglichen – durch unterschiedliche parallele Sichtweisen. Es fordert uns auf, den Status quo ständig infrage zu stellen. Kunst hat die Verantwortung im Zeitalter der Fake-News, Zensur, Abschottung und Rationalisierung ein Spiegelbild der Zeit zu bieten, sowie öffentliche Räume zurückzugewinnen.
Weder der schöpferische Prozess, noch die zukünftiger Deutung oder eventuelle Wirkung von Kunst sind dabei berechenbar. Kunst zu machen muss eine ständige Gratwanderung sein, zwischen Kreation und Zerstörung.

Kunstkiosk Südallee | TUFA e.V. |Eintritt Frei

zum Seitenanfang