November - 2018
M D M D F S S
 
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26 27
28
29
30
 
Donnerstag, 01. November 2018
Freitag, 02. November 2018
20:00 - VERLEGT!!! Annette Postel: sing oper stirb! operette sich, wer kann! (Kopie 1)
Die Veranstaltung muss leider aufgrund einer Erkrankung auf den 03.01.2019 verschoben. Die Tickets behalten Ihre Gültigkeit.
Samstag, 03. November 2018
10:00 - 1. Trierer FOTO-FLOHMARKT
Fotografische Gesellschaft Trier
20:00 - Satiricon Theater e.V. präsentiert: Tod auf dem Nil
Von Agatha Christie, Deutsch von Michael Raab
20:00 - Theatersport
Ein Theater für den Augenblick. Kreativ und einmalig: Ein Musiker, ein pfiffiger Moderator und sechs Schauspieler, die sich in der großen Kunst des Improvisierens messen in einer d...
Sonntag, 04. November 2018
17:00 - Satiricon Theater e.V. präsentiert: Tod auf dem Nil
Von Agatha Christie, Deutsch von Michael Raab
Montag, 05. November 2018
10:00 - SchlagArtig - Kinder- und Schülerkonzerte mit Percussion
In Kooperation mit der "Kunstfähre Trier“ präsentiert die TUFA das "FourSchlag Percussion-Quartett“ mit drei Konzerten für neugierige Zuhörer heimischer Schulen und Kindergärten.
Dienstag, 06. November 2018
20:00 - AUSVERKAUFT!!! Felix Lobrecht - HYPE
Die Veranstaltung ist ausverkauft!
Mittwoch, 07. November 2018
20:00 - Ass-Dur – 3. Satz - Scherzo spirituoso
Nach den Erfolgsprogrammen "1.Satz- Pesto" und "2.Satz- Largo maggiore " setzen Ass-Dur mit dem "3. Satz- Scherzo spirituoso" ihre unglaubliche Erfolgsstory fort. Nachdem sie nun s...
Donnerstag, 08. November 2018
20:00 - SHANGHAI PATTERNS
Musik- & Tanzperformance
Freitag, 09. November 2018
20:00 - CHRISTOF SPÖRK - Am Ende des Tages
Jetzt einmal unter uns: Ich bin mir sicher. Das kriegen wir schon irgendwie hin. Letztendlich zählt doch die ganz große Vision!
Samstag, 10. November 2018
20:00 - vis à vis – internationales Bühnenfestival - Abend 2
Dreamteam T21 und Ensemble BewegGrund Trier   
20:00 - Satiricon Theater e.V. präsentiert: Tod auf dem Nil
Von Agatha Christie, Deutsch von Michael Raab
Sonntag, 11. November 2018
15:00 - JugendEnsemblesNeueMusik Rheinland-Pfalz/ Saar: hEAR!
VIER JUNGE KOMPONISTINNEN - VIER NEUE WERKE - 15 JUNGE MUSIKERINNEN
15:00 - Kunstsalon crossover
Zwei Etagen Kunst
17:00 - Satiricon Theater e.V. präsentiert: Tod auf dem Nil
Von Agatha Christie, Deutsch von Michael Raab
Montag, 12. November 2018
10:00 - SchlagArtig - Kinder- und Schülerkonzerte mit Percussion
In Kooperation mit der "Kunstfähre Trier“ präsentiert die TUFA das "FourSchlag Percussion-Quartett“ mit drei Konzerten für neugierige Zuhörer heimischer Schulen und Kindergärten.
Dienstag, 13. November 2018
20:00 - Veranstaltung verschoben! Georgische Literatur
Die Veranstaltung musste aus organisatorischen Gründen verschoben werden. Ein Ersatztermin steht aktuell noch nicht fest, wird aber in Kürze bekannt gegeben. Wir danken für Ihr V...
Mittwoch, 14. November 2018
18:00 - Podium und Gespräch "100 Jahre Frauenwahlrecht"
Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen und der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Rheinland-Pfalz.
20:15 - 100 Jahre Frauenwahlrecht
Szenische Lesung und Chorabend "100 Jahre Frauenwahlrecht"
Donnerstag, 15. November 2018
20:00 - Cris Cosmo
Cris Cosmo mischt deutsche Popmusik mit Reggae, Dancehall, Latin und Electronica zu einem tanzbaren Sommercocktail. Die Energie, die er bei seinen Shows freisetzt, ist seine größte...
Freitag, 16. November 2018
20:00 - Funny van Dannen – Alles gut, Motherfucker
Auf seinem neuen Studioalbum »Alles gut, Motherfucker« liefert FvD in alter Frische chansoneske Folk-Songs von Liebe, Leid und Wahnsinn.
Samstag, 17. November 2018
19:00 - Salomes Dreams III: 1000 und 1 Verwandlung
Seit 25 Jahren gibt es das Tanzensemble Salomes Schwestern, ihre schillernden Orientaltanzshows sind weithin bekannt in der Region. Nun darf man sich auf die große Jubiläumsshow de...
Sonntag, 18. November 2018
17:00 - Feentanzzauber
Wenn man ganz genau hinschaut, trifft man vielleicht die Feen im Zauberwald. Sie sind wunderschön anzuschauen und können einen mit ihrem Tanz be- und verzaubern.
Dienstag, 20. November 2018
08:00 - Kinderrechte-Nachhaltigkeits-Tag
Am 20.11.2018 lädt die Toupi Group a.s.b.l. wieder zum Kinderrechte-Nachhaltigkeits-Tag anlässlich des Weltkindertages ein.
Donnerstag, 22. November 2018
16:30 - Mare Liberum: Flucht als Verbrechen
Europa macht dicht. Grenzen werden geschlossen, Migrant*innen sterben beim Versuch nach Europa zu kommen oder durch EU finanzierte, völkerrechtswidrige Rückführungen in libysche La...
20:00 - Äl Jawala - LOVERS
Mit ihrem neuen Album LOVERS lassen Al Jawala alle stilistischen Hüllen fallen und feiern die radikale Vielfalt und die pure Lust an der Musik.
Freitag, 23. November 2018
16:30 - Mare Liberum: Flucht als Verbrechen
Europa macht dicht. Grenzen werden geschlossen, Migrant*innen sterben beim Versuch nach Europa zu kommen oder durch EU finanzierte, völkerrechtswidrige Rückführungen in libysche La...
19:00 - Kleine Formate: Ausstellung éditions trèves e. V.
Die Weihnachtsausstellung des éditions trèves e. V., bietet wie gewohnt keine Nikoläuse, dafür aber eine große Auswahl der speziellen Kunstform der kleinen Formate aus den Genres M...
20:00 - Christoph Reuter - Doppelstunde Musik
Bei der Fortsetzung von “Alle sind musikalisch! (außer manche)” verspricht Christoph Reuter eine vergnügliche und spannende Doppelstunde rund um das Thema Musik.
20:00 - Kabarettmeisterschaft: Jacqueline Feldmann / Martin Schmitt
In der Kabarettmeisterschaft wetteifern 14 Kabarettisten, Comedians, Poetry Slammer und andere Kleinkünstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in 13 Theatern um den Titel „De...
20:00 - Jahresausstellung der Kulturwerkstatt
Die 33. Jahresausstellung der Kulturwerkstatt steht in diesem Jahr unter einem traurigen Stern. Kurz vor seinem 64. Geburtstag verstarb Ende Juli Heinz Kreil, bekannt als „Wuschel"...
Samstag, 24. November 2018
20:00 - vis à vis – internationales Bühnenfestival - Abend 3
projet blanContact (LUX) und Klabauter Theater (D,Hamburg)
Sonntag, 25. November 2018
16:00 - TUFA-Weihnachtsmärchen: Spatz Fritz
Theaterstück für Kinder von Rudolf Herfurtner
Mittwoch, 28. November 2018
20:00 - KGB in der TuFa
Erneut wird der legendäre Kleinkunstwettbewerb „Kunst gegen Bares“ im Kulturzentrum in der Wechselstraße stattfinden, nämlich im kleinen Saal der TuFa.
Donnerstag, 29. November 2018
Freitag, 30. November 2018

Mittwoch | 06. Juni 2018 | 20:00 Uhr

Jill Crovisier -SIEBEN

In ihrer Kreation SIEBEN widmet sich die junge luxemburgische Choreographin und Tänzerin Jill Crovisier der Frage, ob es möglich ist, in einer Welt, in der es mehr als sieben Billionen unserer Art gibt, ein einzigartiges Individuum zu sein. Wie wichtig ist jeder Einzelne innerhalb der Gemeinschaft, innerhalb einer Gruppe? In ihrem Stück wollen sieben Tänzer ihrer Individualität Ausdruck verleihen und müssen sich zugleich eingestehen, sich nicht von ihrer Gruppe trennen zu können. Die Sieben, ohne Zweifel eine der symbolträchtigsten Zahlen der Menschheitsgeschichte, fließt dabei immer wieder in Crovisiers Kreation ein.
 
Jill Crovisier, geboren 1987, hat am Konservatorium in Esch-sur-Alzette ihre Ausbildung in Ballett und zeitgenössischem Tanz mit Auszeichnung absolviert. Außerdem studierte sie Tanz in China, Frankreich, New York, Israel und Indonesien. Als Tänzerin arbeitete sie unter anderem mit Oz Mulay, Anu Sistonen, Hannah Ma und Sarah Baltzinger. Jill Crovisier hat am ersten TalentLAB 2016  im Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg teilgenommen und präsentierte in diesem Rahmen ihr Soloprogramm The hidden garden das später beim Aerowaves Festival Luxembourg sowie Tanzmainz Festival vorgetragen wurde. International anerkannt wurde sie als Choreographin mit ihrem Stück Zement, the solo das bei renommierten Festivals wie Lucky Trimmer, Hannover choreographic competition selektioniert wurde und ausserdem mit einem Produktionspreis für 2019 in Taiwan an der Copenhagen International Choreography Competition ausgezeichnet wurde.

Choreographie: Jill Crovisier
Tänzer: Dana Terracina, Yotam Peled, Naya Monzon Alvarez, Frederick Simone Scacchetti, Jin Young Won, Marie Hannah Klemm, Alexandre Nadra
Musik: Jóhann Jóhannsson, Raekwon, Foremost Poets, Georg Friedrich Händel, AAMAR, Guillaume Jullien, Jill Crovisier
Kostüme: Michèle Tonteling, Marion de Matauco, Jill Crovisier
Licht: Nina Schaeffer
Produktion: JC movement production
Produktionsadministrator: Sousana Eang
Coproduktion: Mierscher Kulturhaus

Länge: ungefähr 1 Stunde (ohne Pause)

Mit freundlicher Unterstützung von: Trois C-L – Centre de création chorégraphique luxembourgeoisUnterstützer: Œuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte Fonds stART-up, Fondation Indépendance, IRIS / Fort du Bruissin Francheville – Lyon, TUFA Trier


Großer Saal| TUFA Tanz e.V. | Eintritt: 9/15 € Nur Abendkasse!

zum Seitenanfang