August - 2020
M D M D F S S
 
01
02
03 04
05
06
07
08 09
11
12
13
14
15 16
17 18
19
20
21
22
23
24 25
26
27
28
29 30
31  
Samstag, 01. August 2020
19:30 - OPEN-AIR: PULSAR TRIO
Treibend, pulsierend, vital. Raffinierte Rhythmen, freie Improvisation und Stücke, deren Melodien das Zeug zum Ohrwurm haben
Mittwoch, 05. August 2020
21:30 - TUFA-Open-Air-Kino: The Farewell | Es lebe das Alter!
Tragikomödie US / CN 2019, 100 Min. FSK 0 R.: Lulu Wang, D.: Shuzhen Zhao, Awkwafina, X Mayo
Freitag, 07. August 2020
19:30 - AUSVERKAUFT!!! Ab in den Süden: Trio Fado
Die Veranstaltung ist ausverkauft!
Mittwoch, 12. August 2020
21:00 - TUFA-Open-Air-Kino: Honig im Kopf
Tragikomödie, Deutschland 2014, 139 Minuten FSK 6 R: Til Schweiger D.: Til Schweiger, Emma Schweiger, Dieter Hallervorden
Freitag, 14. August 2020
19:30 - Ab in den Süden: Das Smyrna Trio
Musik der Mediteranen Kulturen
Mittwoch, 19. August 2020
21:00 - TUFA-Open-Air-Kino: Knives out – Mord ist Familiensache
Mystery/ Komödie US 2019, 130 Min FSK 12. R.: Rian Johnson, D.: Daniel Craig, Chris Evans, Ana de Armas
Donnerstag, 20. August 2020
19:30 - Creole Summer Festival: Antigua
ANTIGUA poliert den Sound vergangener Zeiten auf Hochglanz und schafft dabei etwas Neues
Freitag, 21. August 2020
19:30 - Creole Summer Festival: TRIBUBU
Die Musik von Tribubu ist eine vielseitige Mischung aus Rumba, Folk, Blues und afrikanischem Beat.
Samstag, 22. August 2020
19:30 - Creole Summer Festival: Bavaschôro
Bayerisch-brasilianischer Choro
Mittwoch, 26. August 2020
20:30 - TUFA-Open-Air-Kino: Das Beste kommt zum Schluss
US Tragikomödie 2007 FSK0 97 Minuten R.: Rob Reiner D.: Jack Nicholson, Morgan Freeman, Sean Hayes
Donnerstag, 27. August 2020
20:30 - TUFA Open-Air-Kino: Gig´n´go - Roadmovie
Eine ambitiöse Tanzgruppe begibt sich auf den Weg zu einem großen Gig.
Freitag, 28. August 2020

Freitag | 13. Dezember 2019 | 20:00 Uhr

Gerhard Henschel: Erfolgsroman | #literaturintrier

Der Autor liest aus seiner Martin-Schlosser-Chronik
  
Mit „Erfolgsroman“ liegt nun schon der achte Band von Gerhard Henschels vor fünfzehn Jahren begonnener Lebenschronik über sein Alter Ego Martin Schlosser vor.
Der „Erfolgsroman“ spielt in den Jahren 1990 bis 1992. Weil Zeitungen und Zeitschriften mittlerweile seine Texte drucken, kann Martin Schlosser endlich vom Schreiben leben. Von nun an steht er nicht mehr hinter dem Tresen einer friesischen Rumpeldiscothek, sondern geht als Reporter auf Reisen: zu einem Jonglierfestival in Oldenburg, zur Wiedervereinigungsfeier vor dem Reichstag und zu einem Atheistenkongress in Fulda. Er besucht seine Großmutter in Jever, seinen Vater in Meppen und tummelt sich auf Tantra-Workshops. Und immer wieder zieht es ihn nach Berlin. Die Nächte werden länger, und das Leben ist schön…
Henschels Schlosser-Romane nehmen den Leser mit auf eine Zeitreise. Drei Jahrzehnte bundesdeutscher Geschichte hat Henschel nun schon aus subjektiver Perspektive erzählt: der „faszinierendste Zyklus der deutschen Gegenwartsliteratur“(FAZ).
Gerhard Henschel, ein begnadeter Vortragender, wird Texte aus dem gesamten Romanwerk lesen.

Foto © Jochen Quast


Großer Saal | Veranstalter: TUFA e.V. & éditions trèves e.V. |
Eintritt:
VVK & AK: 8/11 €

Tickets unter: www.ticket-regional.de

zum Seitenanfang
privatehd.org