Juni - 2020
M D M D F S S
01
03
04
05
06
07
08 09
10
11
12
13 14
15
16
17
18
19
20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30  
Mittwoch, 03. Juni 2020
19:00 - EX-HAUS-STREAM FACTORY: Dorfterror & Eddy Edge | Ex-Haus Show
Live auf dem Offenen Kanal 54 und online unter www.facebook.com/OK54Buergerrundfunk Live Übertragung des Streams im Textorium
Freitag, 05. Juni 2020
19:00 - TUFA Stream Factory: Into Something
Live im Fernsehen auf dem Offenen Kanal 54 und online unter www.facebook.com/OK54Buergerrundfunk Live Übertragung des Streams im Textorium
Samstag, 06. Juni 2020
20:00 - PULSAR TRIO
Treibend, pulsierend, vital. Raffinierte Rhythmen, freie Improvisation und Stücke, deren Melodien das Zeug zum Ohrwurm haben – mit scheinbar so gegensätzlichen Instrumenten wie Sit...
Mittwoch, 10. Juni 2020
19:00 - TUFA Stream Factory: Thomas Kiessling
Live im Fernsehen auf dem Offenen Kanal 54 und online unter www.facebook.com/OK54Buergerrundfunk Live Übertragung des Streams im Textorium
Freitag, 12. Juni 2020
19:00 - TUFA Stream Factory: RINO
Live im Fernsehen auf dem Offenen Kanal 54 und online unter www.facebook.com/OK54Buergerrundfunk Live Übertragung des Streams im Textorium
Montag, 15. Juni 2020
20:00 - ABGESAGT!!! Just Sing mit Julia Reidenbach
Leider musste die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie abgesagt werden!
Mittwoch, 17. Juni 2020
19:30 - VERSCHOBEN! Rudolf Voigtländer, Michael Pantenius: Im Herzen Deutschlands
Der Termin wird auf den 07.10. oder 28.10.2020 verschoben, näheres erfahren Sie dann hier bei uns auf der Homepage!
Freitag, 19. Juni 2020
19:00 - TUFA Stream Factory: Beat Pack
Live unter: auf dem Fernsehsender OK 54 www.ok54.de www.facebook.com/OK54Buergerrundfunk Live Übertragung des Streams im Textorium

Mittwoch | 04. September 2019 | 19:30 Uhr

Ulrich Strobel: Astrofotografie für Amateure


Vom heimischen Balkon bis zu fernen Galaxien

„Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und zunehmender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und anhaltender sich das Nachdenken damit beschäftigt: Der bestirnte Himmel über mir und das moralische Gesetz in mir.“ (Kant) In den lichtverschmutzen Großstädten hat man meist kaum Chancen, etwas mehr vom „bestirnten Himmel“ zu sehen oder zu fotografieren als vereinzelte Sterne am Nachthimmel. Ulrich Strobel zeigt, wie man auch als Amateurfotograf faszinierende Blicke in die Weite des Weltalls ge-winnen kann – selbst in einer Stadt wie Trier!


Kleiner Saal | Fotografische Gesellschaft Trier e.V. | Eintritt frei

zum Seitenanfang
privatehd.org