April - 2019
M D M D F S S
01 02
03
04
05
06
07
08 09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
21
22 23 24
25
26
27
28
29
30
 
Mittwoch, 03. April 2019
20:00 - Beier & Hang: BeklOptimierung
Lebst du noch oder funktionierst du schon?
Donnerstag, 04. April 2019
Freitag, 05. April 2019
19:00 - QuattroPole-Musikpreis – musik.innovativ
Konzert der Finalisten und Preisverleihung
19:00 - Transposition 2: Ausstellungen von Künstlerinnen und Künstlern des Saarländischen Künstlerhauses in Trier und des Kunstvereins Trier Junge Kunst in Saarbrücken
Die Grenznähe Triers und Saarbrückens innerhalb der Saar-Lor-Lux-Großregion fordert seit jeher grenzüberschreitende Kooperationen zwischen den Regionen und Städten. Nun knüpfen das...
Samstag, 06. April 2019
20:00 - Nessi Tausendschön – 30 Jahre Zenit
Operation „Goldene Nase“ – Ein BEST OF mit alten Krachern und neuen Nummern. Seit 30 Jahren ist Nessi Tausendschön nicht von der Bühne zu bomben.
Sonntag, 07. April 2019
Mittwoch, 10. April 2019
Donnerstag, 11. April 2019
10:00 - Oh, wie schön ist Panama - Schulvorstellung
Janoschs Geschichte von den beiden Freunden begeistert seit 40 Jahren Klein und Groß. Nun kommt das Lieblingsbuch in einer Kooperation der Tufa mit dem Theater Trier auf die Bühne.
20:00 - MALAKA HOSTEL
Global Umpa Music! Das ist völlige Eskalation auf der Bühne! Die Kojoten rufen zum Tanze!
Freitag, 12. April 2019
10:00 - Oh, wie schön ist Panama - Schulvorstellung
Janoschs Geschichte von den beiden Freunden begeistert seit 40 Jahren Klein und Groß. Nun kommt das Lieblingsbuch in einer Kooperation der Tufa mit dem Theater Trier auf die Bühne.
20:00 - Satiricon Theater präsentiert: BLUES AND JAZZ COMPANY feat : STEFF BECKER
Am 12.04. im kleinen Saal der TUFA spielt die Blues and Jazz Company Interpretationen aus dem Bereich Blues , Pop, Jazz und Soul von bekannten Künstlern wie Sting, Cocker, Ray Char...
20:00 - Theatersport
Ein Theater für den Augenblick. Kreativ und einmalig: Ein Musiker, ein pfiffiger Moderator und sechs Schauspieler, die sich in der großen Kunst des Improvisierens messen in einer d...
Samstag, 13. April 2019
20:00 - Kabarettmeisterschaft: Aydin Isik/Hildegart Scholten
In der Kabarettmeisterschaft wetteifern 14 Kabarettisten, Comedians, Poetry Slammer und andere Kleinkünstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in 13 Theatern um den Titel „De...
Sonntag, 14. April 2019
11:00 - AUSVERKAUFT!!! Oh, wie schön ist Panama
Die Veranstaltung ist restlos ausverkauft!
16:00 - AUSVERKAUFT! Oh, wie schön ist Panama
Die Veranstaltung ist restlos ausverkauft!
17:00 - Das Katz-Theater präsentiert: Der Kitzel der sexuellen Genügsamkeit -BENEFIZ-Veranstaltung
Die Einnahmen der Veranstaltung werden zu Gunsten der Stefan-Morsch-Stiftung gespendet.
Montag, 15. April 2019
10:00 - Oh, wie schön ist Panama - Schulvorstellung
Janoschs Geschichte von den beiden Freunden begeistert seit 40 Jahren Klein und Groß. Nun kommt das Lieblingsbuch in einer Kooperation der Tufa mit dem Theater Trier auf die Bühne.
Dienstag, 16. April 2019
10:00 - Oh, wie schön ist Panama - Schulvorstellung
Janoschs Geschichte von den beiden Freunden begeistert seit 40 Jahren Klein und Groß. Nun kommt das Lieblingsbuch in einer Kooperation der Tufa mit dem Theater Trier auf die Bühne.
Mittwoch, 17. April 2019
10:00 - Oh, wie schön ist Panama - Schulvorstellung
Janoschs Geschichte von den beiden Freunden begeistert seit 40 Jahren Klein und Groß. Nun kommt das Lieblingsbuch in einer Kooperation der Tufa mit dem Theater Trier auf die Bühne.
Donnerstag, 18. April 2019
10:00 - Oh, wie schön ist Panama - Schulvorstellung
Janoschs Geschichte von den beiden Freunden begeistert seit 40 Jahren Klein und Groß. Nun kommt das Lieblingsbuch in einer Kooperation der Tufa mit dem Theater Trier auf die Bühne.
20:30 - 27. Jazzworkshop Regional: Dozentenkonzert
Den jährlichen Jazz-Osterworkshop Regional eröffnen traditionsgemäß die Dozenten am Donnerstagabend mit dem Dozentenkonzert.
Sonntag, 21. April 2019
20:30 - 27. Jazzworkshop Regional: Teilnehmerkonzert
Das Teilnehmerkonzert wird wie immer den diesjährigen Osterworkshop beschließen.
Donnerstag, 25. April 2019
20:00 - Fischer & Jung´s – Innen 20, außen ranzig
Mit Ihrem ersten eigenen Stück INNEN 20, AUSSEN RANZIG (in der Regie von Thorsten Sievert) erfüllen sich die Beiden den lang gehegten Traum, ihre Talente als kongeniales Comedy-D...
Freitag, 26. April 2019
20:00 - Jörg Knör – Die Jahr-100-Show
Das Jahr 2019 beglückt Entertainer Jörg Knör gleich mit zwei runden Zahlen: Der Bambi-Preisträger feiert nämlich nicht nur seinen 60. Geburtstag, sondern auch 40 Jahre Showkarriere...
Samstag, 27. April 2019
20:00 - Roland Grundheber: QueROLAND
Geschichten aus dem Alltag
20:00 - Kopfgefühl und Herzgedanken
Zeit zu leben: Was uns bewegt.
Sonntag, 28. April 2019
11:00 - AUSVERKAUFT! Oh, wie schön ist Panama
Die Veranstaltung ist restlos ausverkauft!
16:00 - Oh, wie schön ist Panama
Janoschs Geschichte von den beiden Freunden begeistert seit 40 Jahren Klein und Groß. Nun kommt das Lieblingsbuch in einer Kooperation der Tufa mit dem Theater Trier auf die Bühne.
Montag, 29. April 2019
16:00 - Oh, wie schön ist Panama - ZUSATZVORSTELLUNG
Aufgrund der hohen Nachfrage! Janoschs Geschichte von den beiden Freunden begeistert seit 40 Jahren Klein und Groß. Nun kommt das Lieblingsbuch in einer Kooperation der Tufa mit...
Dienstag, 30. April 2019
22:00 - Dancefever - Hexennacht
„Dancefever“ - der Name ist auch dieses mal am 30.04.19 wieder Programm.

Freitag | 18. Januar 2019 | 20:00 Uhr

Gertrud Schloss: Die Nacht des Eisens

Gedenkveranstaltung zum 120. Geburtstag für die Trierer Dichterin

Immerhin, heute gibt es sogar eine Straße, die nach ihr benannt ist (in Feyen). Und vor ihrem Elternhaus in der Saarstr. 31 sind 3 Stolpersteine für sie und ihre Familie eingelegt. 1942 wurde Gertrud Schloss von den Nazis in Kulmhof ermordet.

Schloss war eine der ersten promovierten Frauen – am 18.01.2018 wäre ihr 120. Geburtstag. Journalistin (u. a. für die Volkswacht in Trier), Dichterin, Autorin, weiblich, jüdisch, links, lesbisch – das klassische rote Tuch in ihrer Zeit. Von Trier aus ging sie zunächst nach Frankfurt, von dort nach Luxemburg, doch das war nicht weit genug. 1985 publizierte éditions trèves das erste Mal nach dem Krieg ihren als verschollen geltenden Gedichtband, der neben persönlichen Texten (die z. T. auch lesbisch interpretierbar sind) auch politische Aussagen enthält; sie ahnt 1932 frappierend voraus, was kommt.

An diesem Abend wird der nun wieder neu erschienene Band Die Nacht des Eisens vorgestellt, der erstmals dank der Forschung von Tamara Breitbach einen umfassenden biographischen Essay mit zahlreichen neuen Erkenntnissen über diese faszinierende Trierer Persönlichkeit enthält.


Großer Saal | éditions trèves e. V., TAGG e. V., SCHMIT-Z e. V., TUFA e.V. | Eintritt frei

zum Seitenanfang