Juli - 2020
M D M D F S S
 
01
02 03 04 05
06 07
08
09
10
11 12
13 14
15
16
17
18 19
20 21 22 23
24
25 26
27 28
29
30
31
 
Mittwoch, 01. Juli 2020
19:00 - TUFA Stream Factory: Jawknee Music
Live im Fernsehen auf dem Offenen Kanal 54 und online unter www.facebook.com/OK54Buergerrundfunk Live Übertragung des Streams im Textorium
Mittwoch, 08. Juli 2020
19:00 - TUFA Stream Factory: Cochi Vudú und der Menschenzoo
Live im Fernsehen auf dem Offenen Kanal 54 und online unter www.facebook.com/OK54Buergerrundfunk Live Übertragung des Streams im Textorium
Freitag, 10. Juli 2020
Mittwoch, 15. Juli 2020
19:00 - TUFA Stream Factory: Akku-Stikk
Live im Fernsehen auf dem Offenen Kanal 54 und online unter www.facebook.com/OK54Buergerrundfunk Live Übertragung des Streams im Textorium
Freitag, 24. Juli 2020
Mittwoch, 29. Juli 2020
21:30 - TUFA Open-Air-Kino: LEID UND HERRLICHKEIT | Es lebe das Alter!
Drama, Biografie, Spanien 2019 ca. 109 Minuten FSK 6 R: Pedro Almodóvar D: Antonio Banderas; Penélope Cruz

Freitag | 07. August 2020 | 19:30 Uhr

Ab in den Süden: Trio Fado

Wenn man sich auf die Suche nach dem musikalischen Ausdruck der Portugiesen begibt, findet man an erster Stelle den FADO: eine urbane und gefühlsbetonte Musik, reich an Melancholie  und Sehnsucht, aber parallel dazu voller Lebensfreude und selbst Ironie.
Aufgrund seiner Einzigartigkeit wurde der FADO Erbe der Menschheit (2011).

Trio Fado, eine Gruppe, die in Berlin gegründet wurde, spielt diese Musik mit Hingabe. Inzwischen sind ihre Konzerte auch in Österreich, Schweiz, Italien, Griechenland, Polen, Russland und anderswo geschätzt. Die voluminöse rauchige Stimme von António de Brito, steht im Kontrast  zur weichen Stimme von Maria Carvalho und die für den Fado unverzichtbare Guitarra portuguesa, gespielt von Daniel Pircher waren die ursprüngliche Besetzung. Schon lange gehört Benjamin Walbrodt fest dazu dessen Cello Spiel, die klassische FADO-Besetzung perfekt ergänzt.

Trio Fado Interpretiert mit eigenen Arrangements, berühmte Fados verschiedener Epochen. In ihren neuen Kompositionen und Texten behält die Gruppe die alte Form des Fados, und verstärkt sie durch den Einfluss der musikalischen Erfahrungen der Musiker. Die Vielfalt der Instrumentierung und die lyrischen Anklänge der Texte bereichern die urige, ursprüngliche Form des Fados.


TUFA Innenhof | Veranstalter: TUFA e.V. | Eintritt: VVK & AK: 10/15 €
Einlass ab 18:00 Uhr

Tickets unter: www.ticket-regional.de

ALLE VERANSTALTUNGEN KÖNNEN AUFGRUND DER AKTUELLEN RESTRIKTIONEN NUR OPEN-AIR STATTFINDEN!

Corona-Hinweise:

1. Bitte vor dem Betreten des Geländes die Hände desinfizieren. Die Desinfektionsstation befindet sich am Haupteingang.

2. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht. Der Mund-Nasen-Schutz kann am Platz ausgezogen werden, muss allerdings beim Verlassen des Platzes wieder angezogen werden.

3. Wir sind verpflichtet, die Daten aller BesucherInnen für mindestens 4 Wochen aufzubewahren. Wir bitten Sie deshalb, alle Daten möglichst bereits beim Ticket-Kauf in den dafür vorgesehenen Feldern einzugeben, um längere Wartezeiten und die Bildung von Warteschlangen zu verhindern.

4. Bitte achten Sie beim Verlassen Ihres Platzes auf den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 m zu einer anderen Person!

5. Bitte seht  bei Anzeichen einer Erkrankung unbedingt vom Besuch der TUFA ab!

6. Beim Niesen/Husten bitte in die Armbeugen oder ein Einwegtaschentuch niesen/husten.

zum Seitenanfang
privatehd.org