August - 2020
M D M D F S S
 
01
02
03 04
05
06
07
08 09
10 11
12
14
15 16
17 18
19
20
21
22
23
24 25
26
27
28
29 30
31  
Samstag, 01. August 2020
19:30 - OPEN-AIR: PULSAR TRIO
Treibend, pulsierend, vital. Raffinierte Rhythmen, freie Improvisation und Stücke, deren Melodien das Zeug zum Ohrwurm haben
Mittwoch, 05. August 2020
21:30 - TUFA-Open-Air-Kino: The Farewell | Es lebe das Alter!
Tragikomödie US / CN 2019, 100 Min. FSK 0 R.: Lulu Wang, D.: Shuzhen Zhao, Awkwafina, X Mayo
Freitag, 07. August 2020
19:30 - AUSVERKAUFT!!! Ab in den Süden: Trio Fado
Die Veranstaltung ist ausverkauft!
Mittwoch, 12. August 2020
21:00 - TUFA-Open-Air-Kino: Honig im Kopf
Tragikomödie, Deutschland 2014, 139 Minuten FSK 6 R: Til Schweiger D.: Til Schweiger, Emma Schweiger, Dieter Hallervorden
Freitag, 14. August 2020
19:30 - Ab in den Süden: Das Smyrna Trio
Musik der Mediteranen Kulturen
Mittwoch, 19. August 2020
21:00 - TUFA-Open-Air-Kino: Knives out – Mord ist Familiensache
Mystery/ Komödie US 2019, 130 Min FSK 12. R.: Rian Johnson, D.: Daniel Craig, Chris Evans, Ana de Armas
Donnerstag, 20. August 2020
19:30 - Creole Summer Festival: Antigua
ANTIGUA poliert den Sound vergangener Zeiten auf Hochglanz und schafft dabei etwas Neues
Freitag, 21. August 2020
19:30 - Creole Summer Festival: TRIBUBU
Die Musik von Tribubu ist eine vielseitige Mischung aus Rumba, Folk, Blues und afrikanischem Beat.
Samstag, 22. August 2020
19:30 - Creole Summer Festival: Bavaschôro
Bayerisch-brasilianischer Choro
Mittwoch, 26. August 2020
20:30 - TUFA-Open-Air-Kino: Das Beste kommt zum Schluss
US Tragikomödie 2007 FSK0 97 Minuten R.: Rob Reiner D.: Jack Nicholson, Morgan Freeman, Sean Hayes
Donnerstag, 27. August 2020
20:30 - TUFA Open-Air-Kino: Gig´n´go - Roadmovie
Eine ambitiöse Tanzgruppe begibt sich auf den Weg zu einem großen Gig.
Freitag, 28. August 2020

Sonntag | 19. Januar 2020 | 18:00 Uhr

Ensemble Kalliope: Heinrich Heine: Wie fern die Heimat!

Heine und die Heimat - ein komplexes Kapitel, in dem der aus Preußen nach Paris vertriebene Heinrich Heine von Liebe und Sehnsucht, von Verlust, von Angst, Verrat und Hass erzählt.  Mit einer schier unermüdlichen Schaffenskraft findet er Verse für die abhanden gekommene Heimat und spürt ihr in Worten und Klängen nach: so entstanden die nostalgischsten, schmerzvollsten und schönsten deutschen Heimatgedichte.
Es ist bei Heinrich Heine kein Gegensatz, gleichzeitig als Poet, Narziss, braver Aufklärungssoldat und Trommler der Vernunft zu agieren – genau deshalb brauchen wir ihn heute immer noch – vielleicht sogar mehr denn je!

Zum Ensemble KalliopeDer luxemburgische Bassbariton Carlo Entringer wird ausgewählte Heine-Lieder (u. a. aus der Dichterliebe) vortragen. Begleitet wird er von dem luxemburgischen Pianisten Claude Weber, bekannt durch zahlreiche Konzerte als Solist, Liedbegleiter oder in kammermusikalischer Besetzung. Die Heine-Gedichte (z. B. aus dem „Buch der Lieder“) und Auszüge aus der „Harzreise“ werden von dem Schauspieler Hilmar Berndt rezitiert. Für die Konzeption und Moderation der Texte um und über Heinrich Heine zeichnet Nadine Hoffmann verantwortlich.


Kleiner Saal | Veranstalter: TUFA e.V. | Eintritt: VVK & AK: 8/11 €

Tickets unter: www.ticket-regional.de

zum Seitenanfang
privatehd.org