August - 2020
M D M D F S S
 
01
02
03 04
05
06
07
08 09
10 11
12
13
14
16
17 18
19
20
21
22
23
24 25
26
27
28
29 30
31  
Samstag, 01. August 2020
19:30 - OPEN-AIR: PULSAR TRIO
Treibend, pulsierend, vital. Raffinierte Rhythmen, freie Improvisation und Stücke, deren Melodien das Zeug zum Ohrwurm haben
Mittwoch, 05. August 2020
21:30 - TUFA-Open-Air-Kino: The Farewell | Es lebe das Alter!
Tragikomödie US / CN 2019, 100 Min. FSK 0 R.: Lulu Wang, D.: Shuzhen Zhao, Awkwafina, X Mayo
Freitag, 07. August 2020
19:30 - AUSVERKAUFT!!! Ab in den Süden: Trio Fado
Die Veranstaltung ist ausverkauft!
Mittwoch, 12. August 2020
21:00 - TUFA-Open-Air-Kino: Honig im Kopf
Tragikomödie, Deutschland 2014, 139 Minuten FSK 6 R: Til Schweiger D.: Til Schweiger, Emma Schweiger, Dieter Hallervorden
Freitag, 14. August 2020
19:30 - Ab in den Süden: Das Smyrna Trio
Musik der Mediteranen Kulturen
Mittwoch, 19. August 2020
21:00 - TUFA-Open-Air-Kino: Knives out – Mord ist Familiensache
Mystery/ Komödie US 2019, 130 Min FSK 12. R.: Rian Johnson, D.: Daniel Craig, Chris Evans, Ana de Armas
Donnerstag, 20. August 2020
19:30 - Creole Summer Festival: Antigua
ANTIGUA poliert den Sound vergangener Zeiten auf Hochglanz und schafft dabei etwas Neues
Freitag, 21. August 2020
19:30 - Creole Summer Festival: TRIBUBU
Die Musik von Tribubu ist eine vielseitige Mischung aus Rumba, Folk, Blues und afrikanischem Beat.
Samstag, 22. August 2020
19:30 - Creole Summer Festival: Bavaschôro
Bayerisch-brasilianischer Choro
Mittwoch, 26. August 2020
20:30 - TUFA-Open-Air-Kino: Das Beste kommt zum Schluss
US Tragikomödie 2007 FSK0 97 Minuten R.: Rob Reiner D.: Jack Nicholson, Morgan Freeman, Sean Hayes
Donnerstag, 27. August 2020
20:30 - TUFA Open-Air-Kino: Gig´n´go - Roadmovie
Eine ambitiöse Tanzgruppe begibt sich auf den Weg zu einem großen Gig.
Freitag, 28. August 2020

Samstag | 11. Januar 2020 | 18:00 Uhr

Kunstasyl – Jahresausstellung

Die TeilnehmerInnen des ‚Kunstasyls‘ zeigen ihre Arbeiten aus dem Jahr 2019 in einer gemeinsamen Gruppenausstellung.
Das Projekt ‚Kunstasyl‘, welches seit 2015 in der Tufa Trier stattfindet, wurde geleitet von den bildenden Künstlerinnen Cornelia Granow und Jehan Abuaffar. Die Idee hinter dem Projekt war es vor einigen Jahren KünstlerInnen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten in Kontakt mit regionalen Künstlern zu bringen und den Austausch untereinander zu fördern. Durch das gemeinsame Arbeiten wurde ein wöchentlicher Treffpunkt geschaffen, bei dem man nicht nur künstlerisch aktiv ist, sondern neue Kontakte knüpft, sich gegenseitig hilft und voneinander lernt.
Während zu Beginn des Projektes der Fokus noch darauf lag, geflüchteten Künstlerinnen und Künstlern Unterstützung bei der Verarbeitung ihrer Erlebnisse zu geben und ihr Talent zu fördern, hat sich das Ziel bei dem Erfolgskonzept über die Jahre gewandelt: Das Kunstasyl ist zu einem Ort geworden, der eine ‚Heimat‘ in der Kunst bietet und wird sowohl von Kunstschaffenden mit Fluchthintergrund wie auch von KünstlerInnen ohne eigenes Atelier als Möglichkeit genutzt, ihre Ideen umzusetzen.
Den Teilnehmern wird ein Atelierraum und das nötige Material zur Verfügung gestellt und ein Jahr lang arbeitet man gemeinsam auf die öffentliche Ausstellung hin, die retrospektiv das Ergebnis des vergangenen Jahres präsentiert. Somit bietet das ‚Kunstasyl‘ die Chance, außerhalb des Atelierraumes gesehen zu werden, Erfahrungen zu sammeln und an Bekanntheit zu gewinnen. Ein übergeordnetes Thema gibt es bei der ‚Kunstasyl‘-Ausstellung nicht, jeder arbeitet frei im eigenen Stil.

Jeden Sonntag während der Ausstellung: offenes Atelier 11-17 Uhr

19.01.2020: Lesung der Lyrikerin Betty Jüngling in der Ausstellung, 15 Uhr


Ausstellung 1. OG | Veranstalter: TUFA e.V. |
Ausstellungszeitraum: 11.01.2020 – 26.01.2020

zum Seitenanfang
privatehd.org