Mai - 2017
M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15 16
17
18
19
20
21
22 23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Montag, 01. Mai 2017
11:00 - Pflanzentauschbörse
Bereits zum fünften Mal findet am 01. Mai in der Trierer Tuchfabrik (TUFA) die Pflanzentauschbörse der Initiative Trier im Wandel - Transition Trier e.V. statt. Zwischen 11 und 16 ...
Donnerstag, 04. Mai 2017
10:00 - European Job Day - Der Arbeitsmarkt der Großregion stellt sich vor
Info- und Bildungsmesse von 10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag, 05. Mai 2017
19:00 - Opus-Fotopreis 2017
Im Mai 2007 erschien erstmals das Kulturmagazin Opus, das alle zwei Monate ein Schwerpunktthema, eine unveröffentlichte Erzählung, einen umfangreichen Serviceteil präsentiert und ü...
20:00 - Simon & Jan - Halleluja
Halleluja! – was räumen die beiden Oldenburger gerade ab? „Die neuen Shooting-Stars der Kabarett-Szene“ (WNZ) werden mit Preisen geradezu überschüttet (u.a.: Ingberter Pfanne 2013,...
Samstag, 06. Mai 2017
Sonntag, 07. Mai 2017
16:00 - Pettersson & Findus - Kinderstück nach Sven Nordqvist
Für Kinder ab 4 Jahren Der alte Pettersson lebt einsam in seinem Häuschen, bis er eines Tages ein seltsames Geschenk bekommt: in einem Pappkarton, in dem ursprünglich grüne Erbs...
Montag, 08. Mai 2017
10:00 - Pettersson & Findus - Kinderstück nach Sven Nordqvist
Schul- & Kindergartenvorstellung Der alte Pettersson lebt einsam in seinem Häuschen, bis er eines Tages ein seltsames Geschenk bekommt: in einem Pappkarton, in dem ursprünglich ...
20:00 - Akkordeonale 2017 - Internationales Akkordeon Festival
Was ist schöner als ein Akkordeon? Fünf Akkordeons – und zwar auf der Akkordeonale!
Dienstag, 09. Mai 2017
10:00 - Pettersson & Findus - Kinderstück nach Sven Nordqvist
Schul- & Kindergartenvorstellung Der alte Pettersson lebt einsam in seinem Häuschen, bis er eines Tages ein seltsames Geschenk bekommt: in einem Pappkarton, in dem ursprünglich ...
Mittwoch, 10. Mai 2017
10:00 - Pettersson & Findus - Kinderstück nach Sven Nordqvist
Schul- & Kindergartenvorstellung Der alte Pettersson lebt einsam in seinem Häuschen, bis er eines Tages ein seltsames Geschenk bekommt: in einem Pappkarton, in dem ursprünglich ...
Donnerstag, 11. Mai 2017
10:00 - Pettersson & Findus - Kinderstück nach Sven Nordqvist
Schul- & Kindergartenvorstellung Der alte Pettersson lebt einsam in seinem Häuschen, bis er eines Tages ein seltsames Geschenk bekommt: in einem Pappkarton, in dem ursprünglich ...
Freitag, 12. Mai 2017
10:00 - Pettersson & Findus - Kinderstück nach Sven Nordqvist
Schul- & Kindergartenvorstellung Der alte Pettersson lebt einsam in seinem Häuschen, bis er eines Tages ein seltsames Geschenk bekommt: in einem Pappkarton, in dem ursprünglich ...
20:00 - Rockbuster 2017
Förderwettbewerb des Landes für Rock- und Popbands geht in die 23. Staffel
Sonntag, 14. Mai 2017
11:00 - Zusatzveranstaltung! Pettersson & Findus - Kinderstück nach Sven Nordqvist
Für Kinder ab 4 Jahren Der alte Pettersson lebt einsam in seinem Häuschen, bis er eines Tages ein seltsames Geschenk bekommt: in einem Pappkarton, in dem ursprünglich grüne Erbs...
17:00 - Die Wunderäpfel
Musikalisches Märchen
Mittwoch, 17. Mai 2017
20:00 - Pianissimo? Nö! #8: Axel Pätz – „Realipätztheorie“
Wieso klaffen Realität und Wirklichkeit immer mehr auseinander? Ist das Leben deshalb so mühselig, weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen, die uns das Leben erleichtern?
Freitag, 19. Mai 2017
19:00 - !!!Hexenjagd - VERSCHOBEN!!!
Die öffentliche Probe musste entgegen der Berichterstattung aus organisatorischen Gründen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Termine: 17.08., 18.08., 19.08., 20.08.201...
Samstag, 20. Mai 2017
19:00 - !!!Hexenjagd-VERSCHOBEN!!!
Die öffentliche Probe musste entgegen der Berichterstattung aus organisatorischen Gründen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Termine: 17.08., 18.08., 19.08., 20.08.201...
Sonntag, 21. Mai 2017
17:00 - Die Wunderäpfel
Musikalisches Märchen
Mittwoch, 24. Mai 2017
19:00 - !!! Hexenjagd - VERSCHOBEN!!!
Die öffentliche Probe musste entgegen der Berichterstattung aus organisatorischen Gründen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Termine: 17.08., 18.08., 19.08., 20.08.201...
Donnerstag, 25. Mai 2017
Freitag, 26. Mai 2017
19:00 - !!! Hexenjagd - VERSCHOBEN!!!
Die öffentliche Probe musste entgegen der Berichterstattung aus organisatorischen Gründen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Termine: 17.08., 18.08., 19.08., 20.08.201...
Samstag, 27. Mai 2017
20:00 - Kabarettmeisterschaft: HengstmannBrüder / Benjamin Eisenberg
In der Kabarettmeisterschaft wetteifern 14 Kabarettisten, Comedians, Poetry Slammer und andere Kleinkünstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in 13 Theater um den Titel „Deu...
Montag, 29. Mai 2017
20:00 - Panama Theatre „Blast“: DONNER LA PAROLE
Großer Saal, TUFA Trier | Grafiti: Studentisches Theaterfestival
Dienstag, 30. Mai 2017
19:30 - TUM - „Bordel
Großer Saal, TUFA Trier | Grafiti - Studentisches Theaterfestival
20:30 - UtoUto - „Transitions“
Großer Saal, TUFA Trier | Grafiti - Studentisches Theaterfestival
Mittwoch, 31. Mai 2017
18:00 - Soul Play „Pacamambo“
Studio, Theater Trier | Grafiti - Studentisches Theaterfestival
20:00 - Thunis „Irgend ein Krimi“
Großer Saal, TUFA Trier | Grafiti - Studentisches Theaterfestival

Start frei für das Kultursemesterticket in Trier

Alle Infos zum Kulturgenuss für Studis auf www.di-mi-do.de.

Pünktlich zum Start des Wintersemesters 2014/15 am 1. Oktober 2014 beginnt  auch die einjährige Testphase für das erste Trierer Kultursemesterticket mit freiem Eintritt für Studierende in zahlreichen Kultureinrichtungen der Stadt.
Ab 1. Oktober 2014, können sich alle Studierenden der Universität, der Theologischen Fakultät Trier oder der Hochschule Trier (auch mit dem Standort Birkenfeld/Umweltcampus) auf der neuen Homepage www.di-mi-do.de über dieses bundesweit einmalige Angebot informieren.

Unter dem Titel "Di-Mi-Do", können künftig Studierende an den drei Wochentagen: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag bei freiem Eintritt Kultureinrichtungen in der Stadt Trier besuchen. Nur im Stadttheater Trier ist ein symbolischer Eigenanteil von 1,- Euro zu zahlen. Als Legitimation reicht die Vorlage eines gültigen Studierendenausweises. Die kostenlosen Restkarten werden ab 20 Minuten vor einem Vorstellungsbeginn an der Kasse ausgegeben. Freie Restplätze oder ausverkaufte Veranstaltungen werden auf der neuen Homepage www.di-mi-do.de von den jeweiligen Veranstaltern entsprechend angekündigt. Gastspiele und Fremdveranstaltungen bei den Partnern sind vom Kultursemesterticket allerdings ausgeschlossen.

Folgende acht Partner machen mit: das Theater Trier (inklusive Studiobühne), das Rheinisches Landesmuseum, das Kulturzentrum Tuchfabrik, das Kulturbüro Trier, das Stadtmuseum Simeonstift, das Museum Karl-Marx-Haus, das Museum am Dom und die Europäische Kunstakademie.

"Wir freuen uns auf den Start dieser großartigen Idee, unseren Studierenden das Kulturleben in der Stadt Trier an drei Tagen in der Woche besonders nah zu bringen", erklärt Andreas Wagner, Geschäftsführer im Studierendenwerk Trier, zum Start des Projektes. Rund ein Jahr dauerten die Vorgespräche mit den beteiligten Institutionen. Das Konzept, die Gestaltung und die Programmierung der Homepage übernahm die rdts AG in Trier.

Homepage mit allen weiteren Informationen: www.di-mi-do.de

Acht Trierer Kultureinrichtungen ziehen gemeinsam mit dem Studiwerk Trier an einem Strang und haben das erste Kultursemesterticket für Studierende der Trierer Hochschulen realisiert. Foto: Studiwerk Trier

Damit "einfach studieren" klappt – betreut das Studiwerk Trier über 22.000 Studierende als persönlicher Rundum-Dienstleister an den Trierer Hochschulen  mit Mensen, Cafeterien und Studibuden mit rund 1.500 Wohnheimplätzen. Wir bieten Kinderbetreuungs- und psychologische Beratungsangebote, sowie ein Kultursemesterticket mit freiem Eintritt in Museen und Theater. Unsere Mensaköche geben pro Jahr rund 1.000.000 Essen aus.

Ansprechpartner: Thomas Vatheuer, Unternehmenskommunikation, Studierendenwerk Trier AöR, Universitätsring 12a, 5426 Trier
Tel.: ++49 (0) 651 201-2888, E-Mail: thomas.vatheuer(@)studiwerk.de

zum Seitenanfang