Februar - 2017
M D M D F S S
  01
02
03
04
05
06 07 08 09
10
11
12
13 14
15
16
17
18
19
20 21 22 23 24 25 26
27  
Donnerstag, 02. Februar 2017
20:00 - Roland Baisch - DER GRAUE STAR
begleitet vom Gitarrengenie Frank Wekenmann Ersatztermin für den 28.4.2016 - Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Freitag, 03. Februar 2017
20:00 - Heim-Suchung - com.guck wo du bleibst!
Geschichten über das Wohnen solange wir noch leben.
20:00 - !!!ABGESAGT!!! Limelight e.V. präsentiert: Gerhard Polacek & Reiner Hiby: Wiener Lieder
Die Veranstaltung wurde aus organisatorischen Gründen abgesagt! Die Tickets können an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Samstag, 04. Februar 2017
18:00 - Versteigerung "Back to Rojava"
Zum Abschluss der Kampagne versteigern wir die 25 Exponate - den gesamten Erlös spenden wir zu gleichen Teilen an medico international und an WADI e.V., die sich beide in Rojava en...
20:00 - Robert Griess – Hauptsache, es knallt!
Wer Griess einmal live erlebt hat, versteht schnell warum von seinem Witz solch eine Kraft ausgeht: Er sieht aus wie ein sympathischer Durchschnittsbürger, der herzliche Kerl, den ...
20:00 - Heim-Suchung - com.guck wo du bleibst!
Geschichten über das Wohnen solange wir noch leben.
Sonntag, 05. Februar 2017
16:00 - Heim-Suchung - com.guck wo du bleibst!
Geschichten über das Wohnen solange wir noch leben.
17:00 - Autorenlesung der Gruppe „Scriptum“
Die Autorengruppe Scriptum stellt ihr neues Buch „kurz geschichtet 2“ vor. Sieben Autorinnen und Autoren mit sehr verschiedenen Sprachstilen entwerfen in spannenden Geschichten ka...
Freitag, 10. Februar 2017
18:00 - OPEN-EXPO Klangkunstausstellung
Ausstellung im Rahmen des OPENING 17
19:00 - COMING TOGETHER … beherzt!
im Rahmen des OPENING 17 mit dem JugendEnsemblesNeueMusik Rheinland-Pfalz /Saar
22:00 - GOLDBERGE ... tastenweise
im Rahmen des OPNING 17
Samstag, 11. Februar 2017
Sonntag, 12. Februar 2017
Mittwoch, 15. Februar 2017
20:00 - Pianissimo? Nö! #5: Christoph Reuter - „Alle sind musikalisch! (außer manche)“
Eigentlich wird bei Konzerten nicht gesprochen. Christoph Reuter bricht das Schweigen und teilt nicht nur seine liebsten Klavierstücke, Eigenkompositionen und Jazzimprovisationen m...
Donnerstag, 16. Februar 2017
20:00 - FRED KELLNER & Die famose SOULSISTER
Er ist endlich wieder auf Tour und kommt exklusiv für Trier in die TUFA: Deutschlands absoluter Kultact FRED KELLNER & Die famose SOULSITER präsentiert in seiner neuen fulminanten...
20:30 - Jazz-Club-Trier präsentiert: „Dirik Schilgen JazzGrooves
On the Move“ heißt die mittlerweile 3.CD von „Dirik Schilgen JazzGrooves“ , die im Jahr 2015 erschienen ist.
Freitag, 17. Februar 2017
20:00 - Matthias Ningel - Jugenddämmerung
Nachdem Matthias Ningel mit seinem ersten Programm Omegamännchen über sieben (nämlich acht!) Kleinkunstpreise erntete und deutschlandweit konzertierte, scheint er seine künstlerisc...
Samstag, 18. Februar 2017
20:00 - Das KATZ-Theater präsentiert: Die Vagina-Monologe von Eve Ensler
Die Regisseurin Joya Ghosh bringt zusammen mit 16 Frauen, professionellen und semi-professionellen Schauspielerinnen, Laiendarstellerinnen sowie Bühnen-Neulingen die Vagina Monolog...
20:00 - Liedermacher 19
Nun ist es wieder soweit! Zum 19. Mal treffen sich die Liedermacher aus der Region zum jährlichen Gipfeltreffen in der TUFA und führen das beliebte Konzept des im Oktober 2013 vers...
Sonntag, 19. Februar 2017
20:00 - Kleine Eheverbrechen
Ein Bühnenstück von Eric Emmanuel Schmitt "Ich habe mich immer gefragt, zu welchem Genre das Eheleben gehört. Zur Tragödie oder zur Komödie?" Diese Frage nach dem Genre stellt...
20:00 - Florence Absolu & Band - Chansons
Chansons, Chansons und immer noch Chansons…

Start frei für das Kultursemesterticket in Trier

Alle Infos zum Kulturgenuss für Studis auf www.di-mi-do.de.

Pünktlich zum Start des Wintersemesters 2014/15 am 1. Oktober 2014 beginnt  auch die einjährige Testphase für das erste Trierer Kultursemesterticket mit freiem Eintritt für Studierende in zahlreichen Kultureinrichtungen der Stadt.
Ab 1. Oktober 2014, können sich alle Studierenden der Universität, der Theologischen Fakultät Trier oder der Hochschule Trier (auch mit dem Standort Birkenfeld/Umweltcampus) auf der neuen Homepage www.di-mi-do.de über dieses bundesweit einmalige Angebot informieren.

Unter dem Titel "Di-Mi-Do", können künftig Studierende an den drei Wochentagen: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag bei freiem Eintritt Kultureinrichtungen in der Stadt Trier besuchen. Nur im Stadttheater Trier ist ein symbolischer Eigenanteil von 1,- Euro zu zahlen. Als Legitimation reicht die Vorlage eines gültigen Studierendenausweises. Die kostenlosen Restkarten werden ab 20 Minuten vor einem Vorstellungsbeginn an der Kasse ausgegeben. Freie Restplätze oder ausverkaufte Veranstaltungen werden auf der neuen Homepage www.di-mi-do.de von den jeweiligen Veranstaltern entsprechend angekündigt. Gastspiele und Fremdveranstaltungen bei den Partnern sind vom Kultursemesterticket allerdings ausgeschlossen.

Folgende acht Partner machen mit: das Theater Trier (inklusive Studiobühne), das Rheinisches Landesmuseum, das Kulturzentrum Tuchfabrik, das Kulturbüro Trier, das Stadtmuseum Simeonstift, das Museum Karl-Marx-Haus, das Museum am Dom und die Europäische Kunstakademie.

"Wir freuen uns auf den Start dieser großartigen Idee, unseren Studierenden das Kulturleben in der Stadt Trier an drei Tagen in der Woche besonders nah zu bringen", erklärt Andreas Wagner, Geschäftsführer im Studierendenwerk Trier, zum Start des Projektes. Rund ein Jahr dauerten die Vorgespräche mit den beteiligten Institutionen. Das Konzept, die Gestaltung und die Programmierung der Homepage übernahm die rdts AG in Trier.

Homepage mit allen weiteren Informationen: www.di-mi-do.de

Acht Trierer Kultureinrichtungen ziehen gemeinsam mit dem Studiwerk Trier an einem Strang und haben das erste Kultursemesterticket für Studierende der Trierer Hochschulen realisiert. Foto: Studiwerk Trier

Damit "einfach studieren" klappt – betreut das Studiwerk Trier über 22.000 Studierende als persönlicher Rundum-Dienstleister an den Trierer Hochschulen  mit Mensen, Cafeterien und Studibuden mit rund 1.500 Wohnheimplätzen. Wir bieten Kinderbetreuungs- und psychologische Beratungsangebote, sowie ein Kultursemesterticket mit freiem Eintritt in Museen und Theater. Unsere Mensaköche geben pro Jahr rund 1.000.000 Essen aus.

Ansprechpartner: Thomas Vatheuer, Unternehmenskommunikation, Studierendenwerk Trier AöR, Universitätsring 12a, 5426 Trier
Tel.: ++49 (0) 651 201-2888, E-Mail: thomas.vatheuer(@)studiwerk.de

zum Seitenanfang