Dezember - 2017
M D M D F S S
 
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Freitag, 01. Dezember 2017
20:00 - Schmit-Z Family: Paranormal Festivity – Begeisterte Weihnachten
Die neue Weihnachtskomödie der SCHMIT-Z Family Frei geklaut nach Charles Dickens
Samstag, 02. Dezember 2017
20:00 - Schmit-Z Family: Paranormal Festivity – Begeisterte Weihnachten
Die neue Weihnachtskomödie der SCHMIT-Z Family Frei geklaut nach Charles Dickens
Sonntag, 03. Dezember 2017
15:30 - Kunstsalon Crossover
2 Etagen Kunst: Im 1. OG die Weihnachtsausstellung der éditions trèves, im 2. OG die Jahresausstellung der Kulturwerkstatt.
Montag, 04. Dezember 2017
Mittwoch, 06. Dezember 2017
10:00 - Schulvorstellung: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
19:00 - 25 Jahre Frauennotruf Trier
Vor 25 Jahren wurde der Frauennotruf Trier als Beratungsstelle für Frauen und Mädchen, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind gegründet und hat sich inzwischen als Fachstelle...
19:30 - Peter zur Nieden: Ecuador und Galapagos
Weltkulturerbe, Natur- und Tierparadies
Donnerstag, 07. Dezember 2017
10:00 - Schulvorstellung: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
Freitag, 08. Dezember 2017
10:00 - Schulvorstellung: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
20:00 - Katrin Bauerfeind - Hinten sind Rezepte drin
Vom Wahnsinn eine Frau zu sein: Geschichten, die Männern nie passieren würden! Kann ich emanzipiert sein und trotzdem ohne Unterwäsche in die Stadt? Bin ich schon eine moderne Fr...
Samstag, 09. Dezember 2017
Sonntag, 10. Dezember 2017
11:00 - Kulturlabor präsentiert: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
16:00 - Kulturlabor präsentiert: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
Montag, 11. Dezember 2017
10:00 - Schulvorstellung: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
18:00 - Matrioschka e.V. präsentiert: Peters Quartett
Das Peters Quartett ist eine zusammengeschweißte Einheit vier musikalischer Freunde, die schon seit 24 Jahren zusammen spielen und singen.
Dienstag, 12. Dezember 2017
10:00 - Schulvorstellung: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
Mittwoch, 13. Dezember 2017
10:00 - Schulvorstellung: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
20:00 - Trier English Drama präsentiert: Hysteria
Never has psychoanalysis been funnier. Sigmund Freud’s study is invaded by three visitors, each more strange than the other:
20:00 - Pe Werner - „Ne Prise Zimt“
Wenn der Winter in der Tür steht, streut Pe Werner „Ne Prise Zimt“ in ihrem Hörgenuss reichen Konzert-Programm
Donnerstag, 14. Dezember 2017
10:00 - Schulvorstellung: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
20:00 - Trier English Drama präsentiert: Hysteria
Never has psychoanalysis been funnier. Sigmund Freud’s study is invaded by three visitors, each more strange than the other:
20:00 - Uli Beckerhoff Quartett
Der international renommierte Trompeter Uli Beckerhoff hat sich für sein neues akustisches Quartett drei junge und hochtalentierte Musiker aus gesucht, die alle Eigenschaften mitbr...
Freitag, 15. Dezember 2017
10:00 - Schuilvorstellung: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
20:00 - Kabarettmeisterschaft: Lennart Schilgen/Marcel Mann
In der Kabarettmeisterschaft wetteifern 14 Kabarettisten, Comedians, Poetry Slammer und andere Kleinkünstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in 13 Theater um den Titel „Deu...
20:30 - Ralph Brauner & Band – Moving forward (CD-Releas-Konzert)
Nach „Blues Comes Callin’ und Grown Up stellt Ralph Brauner seine dritte CD-Solo-Produktion „Moving Forward“ live vor.
Samstag, 16. Dezember 2017
Sonntag, 17. Dezember 2017
16:00 - Kulturlabor präsentiert: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
Montag, 18. Dezember 2017
10:00 - Schulvorstellung: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
Dienstag, 19. Dezember 2017
10:00 - Schulvorstellung: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
Mittwoch, 20. Dezember 2017
10:00 - Schulvorstellung: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
20:00 - ONKeL fISCH blickt zurück
Der satirische Jahresrückblick mit dem Wichtigsten Witzigsten aus 2017 Bei SWR3 blicken ONKeL fISCH alle sieben Tage bei auf die Woche zurück. Von der Kurzstrecke für's Radio geht...
Donnerstag, 21. Dezember 2017
19:00 - ZUSATZVORSTELLUNG: Eine Familie - Dezember in der Eifel
nach Tracy Letts „Ich habe gerade in ein großes Stück Angst gebissen“ „August: Osage County“ heißt der unterhaltsamste Scherbenhaufen der Theatergeschichte im Original.
Freitag, 22. Dezember 2017
20:00 - Trier English Drama präsentiert: Hysteria
Never has psychoanalysis been funnier. Sigmund Freud’s study is invaded by three visitors, each more strange than the other:
Samstag, 23. Dezember 2017
20:00 - Tefftival VI
Alle Jahre wieder trifft sich Triers Musikszene zum Gedenken an Helmut ´Teff´ Steffgen am vorheiligen Abend, um den großen Saal der TuFa zu rocken. Dieses Jahr gibt es statt der so...
Dienstag, 26. Dezember 2017
16:00 - Kulturlabor präsentiert: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
Mittwoch, 27. Dezember 2017
16:00 - Kulturlabor präsentiert: Konrad in der Konservenbüchse
Konrad wird als fertiges, 7jähriges Instantkind aus der Fabrik aus Versehen an die falsche Frau, an die Teppichknüpferin und Lebenskünstlerin Berti Bartolotti, geliefert.
Donnerstag, 28. Dezember 2017
Freitag, 29. Dezember 2017
16:00 - TUFA-Weihnachtsmärchen: Ein Känguru wie Du
Die Veranstaltung wurde aufgrund des großen Erfolges in den großen Saal verlegt!
Sonntag, 31. Dezember 2017
20:00 - Dance Fever an Sylvester
Am 31.12.2017 steigt mit der letzten "Dance Fever" für dieses Jahr die große Silvesterfete in der Tufa.

ÖFFNUNGSZEITEN

Di., Mi. und Fr.: 14.00 bis 17.00 Uhr
Do.:
17.00 bis 20.00 Uhr
Sa., So. und Feiertage: 11.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt: 2 Euro pro Person

SPONTAN!

Stephen Levine DOM

13 Künstler/innen der Gesellschaft für Bildende Kunst haben sich SPONTAN dafür entschieden, ihre Arbeiten in der Tufa auszustellen. Der Mix aus aktuellen Arbeiten und besonderen Werken gibt einen guten Einblick in die Vielfalt der Stile, Genres und Techniken der in der GBK vertretenen Künstler/innen. Mit dabei sind: Birgit Alberts, Suzanne Beaujean-Adam, Rainer Breuer, Guy Charlier, Hiltrud Faßbender, Gerhard Freising, Christian Hans, Anne Hött, Gisela Hubert, Stephen Levine, Marita Massoth, Karola Perrot und Anna Recker.

Tuchfabrik Trier, 1. OG | Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr: 14 – 17 Uhr; Do: 17 – 20 Uhr; Sa, So: 11 – 17 Uhr

Finissage: So., 04.02.18, 16 Uhr zusammen mit der Veranstaltung SIXFOLD

Infos: http://www.tufa-trier.de/33.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=4215


Fotografische Gesellschaft Trier - Mitgliederausstellung 2018: KNAPPES LICHT

Die jährliche Mitgliederausstellung der
Fotografischen Gesellschaft Trier steht in diesem Jahr unter dem Thema
"Knappes Licht".

Photographie schreibt mit Licht ins Dunkel, "belichtet" ein dazu geeignetes Material. Die verschiedene Intensität und Tiefe lässt unterschiedliche Grautöne und Helligkeits-stufen sichtbar werden.
Ist das "available light" für ein Motiv knapp, stellt das für die "Lichtmalerei" einen be-sonderen Reiz dar: Verborgenes kann nur ansatzweise ans Licht gebracht werden, vieles bleibt im geheimnisvollen Dunkel. Mysteriöses, Rätselhaftes, Verlockendes vermitteln solche Bilder und lösen dadurch andere Emotionen aus als Fotos, die alles zeigen. Weil nicht "alles klar" ist, fordern Fotos mit knappem Licht die Phantasie des Betrachters und seine Bereitschaft sich berühren zu lassen.

28 Fotografinnen und Fotografen zeigen ihre Interpretation des gestellten Themas.

Vernissage: 23.02.2018, 19:00 Uhr

Dauer der Ausstellung: 23.02.2018-18.03.2018


G E L D R A U S C H: Das Kapital ruft zum großen MoneyFest!

Themenausstellung in der TUFA Trier zum Karl Marx Jahr 2018

In der multimedialen und interaktiven Themenausstellung G E L D R A U S C H präsentiert die TUFA die wunderbare Welt des Geldes in Realität und Vision. Über 20 regionale und internationale Künstler/Innen bespielen dabei das TUFA – Gebäude und externe Ausstellungsorte - mit ihrer individuellen, künstlerischen Antwort auf das hochaktuelle Zitat von Karl Marx:
"Das Geld wird abgeschafft. Ich kenn' schon einen, der keins mehr hat."
Den Besucher erwartet eine erlebnisorientierte Ausstellung in drei Bereichen: Gleich zu Beginn taucht er ein in den Bargeldrausch, kann Geld selbst drucken, Schwarzgelder waschen, ja sogar in Geld baden und sich der Geld-Orgie mit Münzen und Scheinen hingeben.

Weiter geht es im zweiten Teil  im Suchen und Finden des virtuellen Zahlungsmittels: 3D-Videokunst, Rauminstallationen, Performance, Objektkunst und Briefe an diverse Banken in der Schweiz suchen ihre Likes, Clicks und Follower.

Auf einer Zeitreise werden die Besucher/Innen im dritten Teil des Geldrausches , der "Vision", ins Jahr 2030 geschickt, in welchem fast alle globalen Probleme bereits überwunden sind – in einer ganz neuen Gesellschaftsvision - vielleicht sogar ganz ohne Geld?!
In einem umfassenden Begleitprogramm zur Ausstellung werden diese und weitere  spannende Fragen rund ums Geld  thematisiert. 
Diskutieren Sie mit und berauschen Sie sich in und an der TUFA -Welt des Geldes!

Vernissage: Dienstag, 1.Mai 2018 / 11 Uhr   
Ausstellungsdauer: 2. Mai – 5. August 2018
Begleitprogramm: 
immer mittwochs mit wechselnden Filmen, Vorträgen und Diskussionen
Eintrittspreise: 
6,00 (Erwachsene ab 18 Jahren)         
3,00 (ermäßigt für Schüler, Studierende, Rentner, Menschen mit Behinderung)

Öffnungszeiten:  Dienstag bis Sonntag

Führungen durch die Kuratoren (Martina Diederich/ Laas Koehler) zu festen Terminen bzw. auf Anfrage.   

zum Seitenanfang