Februar - 2018
M D M D F S S
 
01
02
03
04
05
06
07
08 09 10 11
12 13
14
15 16 17 18
19
20
21
22
23
24
25
26 27 28  
Donnerstag, 01. Februar 2018
20:00 - Thomas Freitag - „Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“
Europa! Was für ein erstaunlicher Erdteil! Ein Kontinent, der die Philosophie erfunden hat, die moderne Wissenschaft entwickelt und die Menschenrechte formuliert hat ... und der es...
Samstag, 03. Februar 2018
15:30 - Kunstsalon Crossover: Artothek und „Spontan!“
2 Etagen Kunst: Im 1. OG die Ausstellung „Spontan!“ der Gesellschaft für Bildende Kunst, im 2. OG die Ausstellung der Artothek aus ihrer Sammlung und dem Bestand.
20:00 - ABGESAGT!!! Delta Q – Wann, wenn nicht wir!
Die Veranstaltung musste aus organisatorischen Gründen abgesagt werden! Vielen Dank für Ihr Verständnis! Ihr TUFA-Team
Sonntag, 04. Februar 2018
15:30 - Elisabeth Schilling - SIXFOLD
Die Arbeit SIXFOLD nimmt ihr Publikum mit an die Anfänge einer Welt, einer anderen Welt, in der für uns selbstverständliche Unterscheidungen erst noch zu ziehen sind.
17:00 - Autorengruppe Scriptum: Kuss-Geschichten
Die Trierer Autorengruppe Scriptum, bekannt durch die Anthologien „kurz geschichtet 1 + 2“, präsentiert An- und Einsichten zum Thema „Kuss“.
Dienstag, 06. Februar 2018
19:30 - TreVirus – eine Krimisoap
Kultur – Clash – Trash
Mittwoch, 07. Februar 2018
20:00 - FRED KELLNER & die famose SoulSister: Volume Thirty – A Night To Remember
FRED KELLNER, die Galionsfigur der deutschen Soul&Funkszene, hat sein Soulbatical beendet und kommt mit der famosen SoulSister pünktlich zum 30. Bühnenjubiläum im Rahmen seiner gro...
Mittwoch, 14. Februar 2018
19:30 - TreVirus – eine Krimisoap
Kultur – Clash – Trash
Dienstag, 20. Februar 2018
20:00 - 1. YOUNG SCOTS TRAD AWARDS WINNER TOUR
Die neue schottische Musiktournee “Young Scots Trad Awards Winner Tour” präsentiert vom 14.02. bis zum 04.03.2018 deutschlandweit Preisträger der renommierten BBC Radio Scotland Yo...
Mittwoch, 21. Februar 2018
19:30 - Peter Storch: 2011 BEI DEN INKAS
Nach Shows über den Zauber Asiens und den geheimnisvollen Orient geht die Reise mit Peter Storch 2018 zu den Inkas, nach Peru und Bolivien.
Donnerstag, 22. Februar 2018
20:00 - VERSCHOBEN!!! Sascha Korf - „Aus der Hüfte, fertig, los!“
Der Termin musste leider aus produktionstechnischen Gründen auf den 29.11.2018 verlegt werden! Vielen Dank für Ihr Verständnis!
20:00 - Theatersport
Impro-Theater
Freitag, 23. Februar 2018
20:00 - Stephan Sulke - "Liebe ist nichts für Anfänger"
Oft ist er jäh verschwunden und dann taucht er plötzlich doch wieder auf: Stephan Sulke Stephan Sulke ist wie ein guter Rotwein: Der Chansonnier war schon jung genießbar.
Samstag, 24. Februar 2018
20:00 - SEBASTIAN KRÄMER - Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien
Man weiß nicht, wer mehr zu bedauern ist, der Jammerlappen oder die, die er naß macht – während sich zeitgenössischer Deutschpop in der Exaltierung von Emotionen gefällt, verlegt S...
Sonntag, 25. Februar 2018
20:00 - THE FAIR TRADE PLAY
URBANES PERFORMANCE-THEATER Die politische Revue „The Fair Trade Play“ wurde bisher über 100 mal in Schulen, Theatern und auf Messen präsentiert. Unter dem Motto „Arbeit statt M...

Sonntag | 25. Juni 2017 | 19:00 Uhr

Sizhukong-Ensemble: Fantastischer Phonograph

Begegnung zwischen Osten und Jazz

Aus sechs innovativen Musikern besteht das Ensemble Sizhukong. Die sind im Jazz oder in traditioneller chinesischer Musik traniert. Sizhukong vereint chinesische Streich(Seide)- und Blas(Bambus)instrumente mit Perkussion und Keyboard aus dem Westen. Die Mischung von Jazzkomponenten mit der Taiwanoper und folkloristischer Musik erzeugt einen exotischen, doch harmonischen Zusammenklang aus Osten und Westen, der durch schlagende Melodien und variierende Tempos akzentuiert ist.

Die Bezeichnung "Sizhukong" besteht aus drei chinesischen Zeichen "Seide, Bambus und offen". Sie bezieht sich ursprünglich auf die Druckpunkte in Akupunktur der chinesischen Medizin, um Kopfschmerz, Schwindel zu lindern. Ableitend aus der ursprünglichen Bedeutung deutet er darauf hin, dass die Musik des Ensembles Heilung und Freude bringt, wobei uns ein Klang aus der Natur eine grenzenlose überschreitende Musikwelt offenbart.

Die Interpretation von Sizhukong ist im Jazz verwurzelt. Sie bringt eine neue Variante des Jazz hervor, die gekennzeichnet ist durch eine von Rhythmen befreite Improvisation und einen Dialog zwischen Melodien, und ihren besonderen klanglichen Charakter durch das Ensemble traditioneller chinesischer Instrumente erhält.

"This beautiful music is at once familiar and exotic. The spirit of jazz is very much to the fore in the arrangements and in the improvisation and sits in perfect harmony alongside centuries of Chinese tradition." (~All About Jazz~  Feb. 2010)

Sizhukong Ensemble:
Alex Wu Komposition, Erhu, Percussion, Vokal
Yuwen Peng  Komposition, Klavier
Chihping Huang  Bambusflöte, Panflöte
Chungching Chen Ruan, Liuqin Toshi Fujii  E-Bass
Tzu-Yu Huang  Schlagzeug


Kleiner Saal, TUFA e. V. 

VVK: 10/15 € inkl. Geb. | AK: 11/16 € 

Tickets gibt es im Vorverkauf unter www.ticket-regional.de und an allen bekannten Vorverkaufstellen von Ticket Regional.

zum Seitenanfang