April - 2018
M D M D F S S
 
01
02 03 04 05
06
07
08
09 10
11
12
13
14
15
16 17
18
19
20
21
22
23 24
25
26
27
28
29
30
 
Sonntag, 01. April 2018
20:30 - 26. Jazzworkshop Regional: Teilnehmerkonzert
Das Teilnehmerkonzert wird wie immer den diesjährigen Osterworkshop beschließen.
Freitag, 06. April 2018
20:00 - Clara Valente
CLARA VALENTE ist ein brasilianisches Electronica-Duo aus Rio de Janeiro mit Clara Valente an Stimme und Keytar und Gui Gautreaux an Programmings und E-Drums.
Samstag, 07. April 2018
20:00 - Satiricon Theater präsentiert: Die Blues and Jazz Company feat. Steff Becker
Die fünfköpfige Band bestehend aus Musikern der regionalen Musikszene spielen eigensinterpretierte Songs von Sting, Cocker, Ray Charles
Sonntag, 08. April 2018
16:11 - Kunstsalon: Zwischen Düsseldorf und Trier
Dieser Kunstsalon steht unter einem besonderen Motto: "Genau genommen gibt es 'die Kunst' gar nicht. Es gibt nur Künstler
Mittwoch, 11. April 2018
19:30 - Tom Klein: „Historische“ Photographie mit der Kollodium Nassplatte
Digitalfotografie mit ihrer – dank Photoshop – möglichen Perfektion hat besonders beim Porträt schnell etwas Steriles.
20:00 - Zucchini Sistaz: Falsche Wimpern – Echte Musik
Um es gleich vorweg zu nehmen: Ein Abend mit den Zucchini Sistaz ist kein Konzert. Es ist ein Ereignis.
Donnerstag, 12. April 2018
20:00 - Mellow Mark / One Man Band
Stand Up Reggae und 15 Jahre Nomadenleben
Samstag, 14. April 2018
20:00 - !!!ABGESAGT!!! Lalelu - Muss das sein?! – Das Trendprogramm
Leider musste die Veranstaltung aufgrund von Krankheit verschoben werden! Ein Ersatztermin steht zur Zeit noch nicht fest, wird aber schnellstmöglich bekannt gegeben. Die Tickets b...
Mittwoch, 18. April 2018
20:00 - William Wahl - Wahlgesänge
Sie haben den Wahl. Und zwar ganz für sich. Denn William Wahl traut sich alleine auf die Bühne. Endlich! Bestens bekannt in der a-cappella-Formation basta schüttet er uns nun in se...
Donnerstag, 19. April 2018
20:00 - CARROUSEL - Filigrane’Tour
Drei Jahre nach «L'euphorie» und einer Tour mit über 200 Konzerten, kehren CARROUSEL mit ihrem neuen Album «Filigrane» im November endlich auf die deutschen Bühnen zurück.
Freitag, 20. April 2018
20:00 - Theatersport
Ein Theater für den Augenblick. Kreativ und einmalig: Ein Musiker, ein pfiffiger Moderator und sechs Schauspieler, die sich in der großen Kunst des Improvisierens messen in einer d...
20:00 - Lars Redlich - Lars But Not Least!“
Das erste Soloprogramm des sympathischen Berliner Entertainers
Samstag, 21. April 2018
20:00 - Kabarettmeisterschaft: Stefan Danziger/Nora Boeckler
In der Kabarettmeisterschaft wetteifern 14 Kabarettisten, Comedians, Poetry Slammer und andere Kleinkünstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in 13 Theater um den Titel „Deu...
Sonntag, 22. April 2018
19:00 - Acoustic-Guitar-Night Concert
Anläßlich des 3. International Modern-Acoustic-Guitar-Festivals in Bitburg am 21.4.2018 touren die vier "Gitarren-Perlen" Maneli Jamal (Finger-Style), Reentko Dirks (Funky-Strummi...
Mittwoch, 25. April 2018
20:00 - TUFA-Youngstars: Philipp Dewald – Flüchtige Träume
Ist es noch haltbar, in Zeiten wie diesen der Romantik anzuhängen? Dinge zu verlangen, die unsere scheinbaren Möglichkeiten übersteigen? Liebe und Mitgefühl über alles zu stellen? ...
20:00 - UNDO
"Experimenting “from head to toe, from front to back, from interior to exterior” through the fascial net of connective tissue, dancers delightfully reinterpret their collective p...
Donnerstag, 26. April 2018
20:00 - Crosswind
Crosswind – so heißt eine der aktivsten und kreativsten jungen Bands der deutschen Irish Folk Szene.
Freitag, 27. April 2018
20:00 - ALAIN FREI - Mach Dich Frei
Mit seinem dritten Erfolgsprogramm "Mach Dich Frei" meldet sich Alain Frei eindrucksvoll zurück!
Samstag, 28. April 2018
20:00 - Stephan Bauer - „Vor der Ehe wollt` ich ewig leben“
Jeder kennt sie: die Müdigkeit in der Beziehung. Wenn man nach zehn Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und sich klar wird: „Vor der Ehe wollte ich ewig leben“.
Sonntag, 29. April 2018
19:00 - Konrad Beikircher - „Passt schon“
Die Zeiten werden immer komplizierter, keiner blickt mehr durch und alle verstecken sich immer mehr in der Überschaubarkeit der Region, in der sie leben. Heimat ist angesagt. Da li...
Montag, 30. April 2018
22:00 - Dancefever - Hexennacht
Zu dieser Party muss man eigentlich nicht mehr viel sagen, die Dancefever an Hexennacht in der TUFA ist KULT!

Freitag | 19. Mai 2017 | 19:00 Uhr

!!!Hexenjagd - VERSCHOBEN!!!

Die öffentliche Probe musste entgegen der Berichterstattung aus organisatorischen Gründen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Termine: 17.08., 18.08., 19.08., 20.08.2017 jeweils 20:30 Uhr
www.tufa-trier.de/33.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3997
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Öffentliche Probe für Sponsoren & geneigte Zuschauer

von Arthur Miller
mit Texten von Martin Luther, neu interpretiert, gesungen und proklamiert aus muslimischer Sicht mit dem Bürgerchor und syrischen Darstellern und Handwerkern eine Produktion der Theaterreihe "TUFA Classics"

Hexenjagd ist nun ein Stück über Hexenwahn kurz vor der Aufklärung, aber es ist auch ein Stück über ein gesellschaftliches Phänomen, das sich auch aktuell in vielerlei Gestalt zeigt: angstgesteuerter Massenwahn, Denunziation, Gesinnungsschnüffelei, Wiederkehr der Religionen in Staat und Politik und Missbrauch politischer Macht.

Der "geistige" Vater unserer "Hexenjagd" ist Martin Luther, der neben reformatorischen Schriften auch ein großer Befürworter der Hexenverbrennung war. Auszüge seiner Tischreden und den neukomponierten Liedern werden zur "Befeuerung" der Handlung eingespielt.  In diesem Projekt werden Flüchtlinge nicht nur eingebunden, sondern sind kreativ gefordert für den Umbau und die Neugestaltung des Schiffes zum "mobilen Richtplatz".

In dem kleinen Städtchen Salem überrascht der Pfarrer Samuel Parris seine Tochter Betty, seine Nichte Abigail Williams und weitere Mädchen bei einem "okkulten" Ritual im Wald. Einige der Kinder scheinen sich nicht von dem Schock der Entdeckung zu erholen. Sie werden ohnmächtig oder krank, was sie aber nur vortäuschen, um sich selbst zu schützen. Da die "Krankheiten" der Kinder von Ärzten nicht zu erklären sind, entsteht schnell das Gerücht von übernatürlichen Ereignissen, von Teufelsbeschwörung und Hexerei.

"Die Salemer", so Miller, "errichteten für hohe Ziele eine Theokratie, eine Kombination von staatlicher und religiöser Macht, deren Funktion es war, die Gemeinschaft zusammenzuhalten und jegliche Uneinigkeit zu verhindern."

Dieses Stück ist aus zwei Gründen hochaktuell. Zum einen wird auch heute im Namen der Religion, auch wenn es nur vorgeschobene Gründe sind, Kriege angezettelt und geführt. Ob es nun fehlgeleitete Interpretationen der europäischen und amerikanischen Evangelikalen oder das Selektieren muslimischer Glaubensinhalte ist, auf beiden Seiten werden im Namen Gottes Wahrheits- und Besitzansprüche erkämpft. Außerdem ist das Denunzieren, ob man es nun Fakenews oder Shitstorm nennt, auch wieder en vogue. Gülle auszuleeren scheint heute sehr einfach zu sein, den Geruch eines Gerüchtes wieder loszuwerden eher nicht. Besonders vermeintlich "Fremde" haben damit die größten Schwierigkeiten.

mit Tim Olrik Stöneberg, Nadine Stöneberg-Eisenhardt, Claudia Stephen, Manfred Rath, Anas Khaled, Ali Sheikmous, Fares Khalaf, Rosie Emmondts-Richter, Silvia Zimmer, Heike Bock, Georg Meyer, Janna Schmitz, Carla Schött, Sonja Kappel, Heiko Gode, Eva Reski, Sandra Karl, Brigitte Elsen, Almuth Müller, Betty Jüngling, Christoph Horteux

Idee u. Regie: Stefan Bastians
Bühnenbau: Onur Eker u. Emad Rasoul
Kostüme: Mahmoud Nasab


Großer Saal, Eine Limelight e.V. - Aktionsbündnis Die Brücke Produktion in Zusammenarbeit mit dem TUFA e.V.

Eintritt: frei

Weitere Termine: 19.05. | 20.05. | 24.05. | 26.05.2017 jeweils 19:00 Uhr

Am 17./18./19. u. 20. August 2017 finden Open-Air-Aufführungen im TUFA-Innenhof statt. Weitere Vorstellungen finden am 8. u. 9. September auf der Burg Grimburg in Grimburg statt!

zum Seitenanfang