April - 2018
M D M D F S S
 
01
02 03 04 05
06
07
08
09 10
11
12
13
14
15
16 17
18
19
20
21
22
23 24
25
26
27
28
29
30
 
Sonntag, 01. April 2018
20:30 - 26. Jazzworkshop Regional: Teilnehmerkonzert
Das Teilnehmerkonzert wird wie immer den diesjährigen Osterworkshop beschließen.
Freitag, 06. April 2018
20:00 - Clara Valente
CLARA VALENTE ist ein brasilianisches Electronica-Duo aus Rio de Janeiro mit Clara Valente an Stimme und Keytar und Gui Gautreaux an Programmings und E-Drums.
Samstag, 07. April 2018
20:00 - Satiricon Theater präsentiert: Die Blues and Jazz Company feat. Steff Becker
Die fünfköpfige Band bestehend aus Musikern der regionalen Musikszene spielen eigensinterpretierte Songs von Sting, Cocker, Ray Charles
Sonntag, 08. April 2018
16:11 - Kunstsalon: Zwischen Düsseldorf und Trier
Dieser Kunstsalon steht unter einem besonderen Motto: "Genau genommen gibt es 'die Kunst' gar nicht. Es gibt nur Künstler
Mittwoch, 11. April 2018
19:30 - Tom Klein: „Historische“ Photographie mit der Kollodium Nassplatte
Digitalfotografie mit ihrer – dank Photoshop – möglichen Perfektion hat besonders beim Porträt schnell etwas Steriles.
20:00 - Zucchini Sistaz: Falsche Wimpern – Echte Musik
Um es gleich vorweg zu nehmen: Ein Abend mit den Zucchini Sistaz ist kein Konzert. Es ist ein Ereignis.
Donnerstag, 12. April 2018
20:00 - Mellow Mark / One Man Band
Stand Up Reggae und 15 Jahre Nomadenleben
Samstag, 14. April 2018
20:00 - !!!ABGESAGT!!! Lalelu - Muss das sein?! – Das Trendprogramm
Leider musste die Veranstaltung aufgrund von Krankheit verschoben werden! Ein Ersatztermin steht zur Zeit noch nicht fest, wird aber schnellstmöglich bekannt gegeben. Die Tickets b...
Mittwoch, 18. April 2018
20:00 - William Wahl - Wahlgesänge
Sie haben den Wahl. Und zwar ganz für sich. Denn William Wahl traut sich alleine auf die Bühne. Endlich! Bestens bekannt in der a-cappella-Formation basta schüttet er uns nun in se...
Donnerstag, 19. April 2018
20:00 - CARROUSEL - Filigrane’Tour
Drei Jahre nach «L'euphorie» und einer Tour mit über 200 Konzerten, kehren CARROUSEL mit ihrem neuen Album «Filigrane» im November endlich auf die deutschen Bühnen zurück.
Freitag, 20. April 2018
20:00 - Theatersport
Ein Theater für den Augenblick. Kreativ und einmalig: Ein Musiker, ein pfiffiger Moderator und sechs Schauspieler, die sich in der großen Kunst des Improvisierens messen in einer d...
20:00 - Lars Redlich - Lars But Not Least!“
Das erste Soloprogramm des sympathischen Berliner Entertainers
Samstag, 21. April 2018
20:00 - Kabarettmeisterschaft: Stefan Danziger/Nora Boeckler
In der Kabarettmeisterschaft wetteifern 14 Kabarettisten, Comedians, Poetry Slammer und andere Kleinkünstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in 13 Theater um den Titel „Deu...
Sonntag, 22. April 2018
19:00 - Acoustic-Guitar-Night Concert
Anläßlich des 3. International Modern-Acoustic-Guitar-Festivals in Bitburg am 21.4.2018 touren die vier "Gitarren-Perlen" Maneli Jamal (Finger-Style), Reentko Dirks (Funky-Strummi...
Mittwoch, 25. April 2018
20:00 - TUFA-Youngstars: Philipp Dewald – Flüchtige Träume
Ist es noch haltbar, in Zeiten wie diesen der Romantik anzuhängen? Dinge zu verlangen, die unsere scheinbaren Möglichkeiten übersteigen? Liebe und Mitgefühl über alles zu stellen? ...
20:00 - UNDO
"Experimenting “from head to toe, from front to back, from interior to exterior” through the fascial net of connective tissue, dancers delightfully reinterpret their collective p...
Donnerstag, 26. April 2018
20:00 - Crosswind
Crosswind – so heißt eine der aktivsten und kreativsten jungen Bands der deutschen Irish Folk Szene.
Freitag, 27. April 2018
20:00 - ALAIN FREI - Mach Dich Frei
Mit seinem dritten Erfolgsprogramm "Mach Dich Frei" meldet sich Alain Frei eindrucksvoll zurück!
Samstag, 28. April 2018
20:00 - Stephan Bauer - „Vor der Ehe wollt` ich ewig leben“
Jeder kennt sie: die Müdigkeit in der Beziehung. Wenn man nach zehn Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und sich klar wird: „Vor der Ehe wollte ich ewig leben“.
Sonntag, 29. April 2018
19:00 - Konrad Beikircher - „Passt schon“
Die Zeiten werden immer komplizierter, keiner blickt mehr durch und alle verstecken sich immer mehr in der Überschaubarkeit der Region, in der sie leben. Heimat ist angesagt. Da li...
Montag, 30. April 2018
22:00 - Dancefever - Hexennacht
Zu dieser Party muss man eigentlich nicht mehr viel sagen, die Dancefever an Hexennacht in der TUFA ist KULT!

Sonntag | 05. März 2017 | 20:00 Uhr

Emily Barker Show – Precious Memories Tour

Neuer Song: Sister Goodbye

http://clashmusic.com/news/premiere-emily-barker-sister-goodbye

Emily Barker ist eine enorm vielseitige Songwriterin , die in den vergangenen Jahren ihrer Arbeit mit ihrer weiblichen Band The RedClayHalo weltweit glänzende Kritiken einheimste. Wie z.b. für das hervorragende Album „Dear River“ , welches vornehmlich Songs enthielt, in denen die Künstlerin über ihre Herkunft, ihre Heimat und ihre Kindheit sinnierte und sich dabei von PJ Harveys Konzeptalbum „Let England Rule“ inspirieren ließ. Ihr Ruf als exzellente und einfühlsame Songwriterin führte auch dazu, dass ihre Songs für Film und Fernsehen entdeckt wurden. Bekanntestes Beispiel ist der Song „Nostalgia“, der als Titelsong für die preisgekrönte Fernsehserie „Wallander“ mit Kenneth Branagh in der Hauptrolle Furore machte. Für Jake Gavins britischen Roadmovie schrieb Emily Barker jüngst ihren ersten kompletten Soundtrack, aus dem auch der Song „Anywhere Away“ stammt, der auf dem rein akustischen Album „The Toerag Sessions“ zu hören ist, einem Solo-Projekt mit dem Emily ihre Trennung von ihrer bisherigen Band einläutete.
Auch für dieses Album gab es allenthalben Jubelkritiken und eine „Album des Jahres“ Nominierung durch UK Americana. Oft braucht es nicht mehr - lediglich begleitet auf ihrer Gitarre und Mundharmonika, offenbart Emily Barker hier mit ihren Interpretationen, die in all ihrer Schlichtheit eine beeindruckende Tiefe entfalten, ihre ganze Klasse. Gäbe es ein Reinheitsgebot für Folk und die entsprechende Performance, das Toerag Album wäre das Maß aller Dinge.
Emily Barker's nächstes Album , das voraussichtlich im Februar 2017 erscheint, wurde in den legendären Sam Phillips Recording Service Studios in Memphis zusammen mit dem Grammy Produzenten Matt Ross-Spang (Jason Isbell, Margo Price) und Top Musikern der dortigen R’n’B Szene aufgenommen. Emily zeigt sich hier von einer neuen Seite, kommt doch ihre grosse Liebe zu den Klassikern der Soul und Funkzeit der 70-er Jahre zum Vorschein.
Nach den Supporttourneen für u,a. Chuck Regan, Austin Lucas, Madison Violet und ihrem langjährigen Kumpel Frank Turner, scheint die Zeit reif für den nächsten grossen Schritt.  Emily Barker hat sich für ihre eigene Tour 2017 die Unterstützung einer sensationellen neuen Band gesichert und bringt mit Pete Roe (Laura Marling) am Keyboard , Lukas Drinkwater (3 Daft Monkeys) am Bass und Rob Pemberton (Newton Faulkner) am Schlagzeug echte Hochkaräter der Britischen Folk und Americana Szene. 
Ganz gleich ob magisch eindringlich wie „Nostalgia“, lebhaft dylanesk wie „Blackbird“, mit Blues im Blut wie „Disappear“ , inspiriert von staubigen Highways wie „All Love Knows“ oder dem Soul einer Aretha Franklin in ihrem neuen Hit „Sister Goodbye“ , die kristallklare Stimme von Emily Barker glänzt in jedem Tempo, jedem Stil, jeder Tonart.
„Emily Barker besitzt eine besondere Gabe für großartige Melodien.“ Dieser Einschätzung der britischen Zeitung The Guardian darf man getrost beipflichten. Das sie auch eine Gabe für besondere Konzerte hat, dem wird man spätestens nach dieser Tour beipflichten.
Als Support dabei :  Pete Roe, der Vergleiche mit Bert Jansch aufwirft und vom NME als das fehlende Glied zwischen John Martyn und Leonard Cohen bezeichnet wurde.


Kleiner Saal | TUFA e.V.

VVK: 13/16 € inkl. Geb.
AK: 14/17 €

Tickets unter: www.ticket-regional.de

zum Seitenanfang