Juli - 2017
M D M D F S S
 
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10 11 12 13 14
15
16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 29 30
31  
Samstag, 01. Juli 2017
19:30 - Klangkunst Klassik 3: Zwei – Drei – Vier – Fünf
Zeitgenössische Kammermusik Musik: Odyssey Ensemble & Mezzosopranistin Susanne Ekberg Veranstaltungsort: Scheune Minden/ 54310 Minden, Echternacher Straße
20:30 - Pippi Langstrumpf
Open-Air Kino im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
Sonntag, 02. Juli 2017
11:00 - Die Geschichte eines langen Tages
Theater für kleine und große Kinder mit Tanz, Musik und Zauberei im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
16:00 - Die Geschichte eines langen Tages
Theater für kleine und große Kinder mit Tanz, Musik und Zauberei im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
18:00 - Klangkunst Klassik 3: Klassische Musik aus zwei Jahrhunderten
Zeitgenössische Kammermusik Musik: Odyssey Ensemble & Mezzosopranistin Susanne Ekberg Veranstaltungsort: Trebeta-Saal / Museum Simeonstift
18:00 - JUNIORs - SIMULAKRUM
Company für tanzbegeisterte Laien
Montag, 03. Juli 2017
09:00 - Hasenkinder sind nicht dumm
Kindertheaterworkshop mit Aufführung im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
Dienstag, 04. Juli 2017
09:00 - Hasenkinder sind nicht dumm
Kindertheaterworkshop mit Aufführung im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
Mittwoch, 05. Juli 2017
09:00 - Hasenkinder sind nicht dumm
Kindertheaterworkshop mit Aufführung im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
Donnerstag, 06. Juli 2017
09:00 - Hasenkinder sind nicht dumm
Kindertheaterworkshop mit Aufführung im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
19:30 - Elastiq und Acapulco firebirds
Rocken auf dem Prümer Sommer Platz im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
Freitag, 07. Juli 2017
14:00 - Hasenkinder sind nicht dumm
Kindertheater; Aufführung im Rahmen des Workshops im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
Samstag, 08. Juli 2017
14:00 - Der Schrecken der Teufelsschlucht
Szenische Autorenlesung mit Christian Humberg im Dinokino im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
16:00 - Der Schrecken der Teufelsschlucht
Szenische Autorenlesung mit Christian Humberg im Dinokino im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
16:00 - Rotkäppchen
Das Tanz- und Marionettenstück nach einer Idee von Maher Abdul Moaty im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
19:15 - !!!ABGESAGT!!!Grimm und Gretel
DIE VERANSTALTUNG WURDE AUS ORGANISATORISCHEN GRÜNDEN ABGESAGT! DIE TICKETS KÖNNEN BEI ALLEN VVK-STELLEN ZURÜCKGEGEBEN WERDEN!
Sonntag, 09. Juli 2017
09:00 - 3. Großer TUFA-Flohmarkt
Die TUFA veranstaltet den dritten Flohmarkt für den guten Zweck. Viel Spaß beim Stöbern!
15:00 - RADAU ! – streng geheim
Die kultige Kinderrockband für die ganze Familie im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
Samstag, 15. Juli 2017
19:00 - Junge Helden! Nachts im Museum
Kinderkunstnacht mit Führung und Workshop im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
20:00 - ONE NIGHT STAND
von und mit Saeed Hani im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +
Sonntag, 16. Juli 2017
17:00 - Dem Vulkanmagier auf der Spur
Krimilesung mit Ralf Kramp im Rahmen des SommerHeckMeck 2017 - Kinder + Jugend Kulturfestival Eifel +

Donnerstag | 02. Februar 2017 | 20:00 Uhr

Roland Baisch - DER GRAUE STAR

„Altern ist nichts für Feiglinge!" betitelte Joachim Fuchsberger eins seiner Bücher. Das erklärt vielleicht, warum heute alle jünger sein wollen, als die biologische Uhr es vorgibt. Haare werden implantiert, Falten retouchiert, Körper verformt. Nicht nur bei Prominenten greift diese Unsitte um sich, auch normale Menschen unterziehen sich Qualen, um die Uhr zurückzudrehen. Nicht so Roland Baisch, der Altmeister: In einem sensationellen Selbstversuch ging er den entgegengesetzten Weg. Seine vollen blonden Haare ließ er sich ausdünnen, Falten mit viel Aufwand modellieren, und der durchtrainierte Körper wurde unter extremen Nichtaufwand auf ein Normalmaß eingestellt, um die sich immer schneller wandelnde Welt mit den Augen des reifen Mannes zu erfahren.


Kleiner Saal, TUFA e.V. 

VVK+ AK: 12/15 €

Tickets gibt es an allen Ticket-Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional und unter www.ticket-regional.de

Nicht so Roland Baisch:

In einem sensationellen Selbstversuch ging er den entgegengesetzten Weg. Seine vollen blonden Haare ließ er sich ausdünnen, Falten wurden unter Aufwand modelliert, der durchtrainierte Körper unter extremen Nichtaufwand auf ein Normalmaß eingestellt, nur um die sich immer schneller wandelnde Welt mit den Augen eines reifen Mannes zu erfahren.

Begleitet vom Gitarrengenie Frank Wekenmann genießt Roland Baisch als "Der Graue Star" die Privilege des Alters mit Gelassenheit und Humor! Baisch ist der geborene Musiker, und gemeinsam mit dem Gipsyjazz-Gitarristen Frank Wekenmann gelingt ihm ein Comedyprogramm, das die Gags in Lieder packt – in Lieder etwa im Tango- und im Countrystil, aber auch ironische Mitgrölschlager und pure Pop-Perlen; freilich alle selbst verfasst, und gespielt auf dem Instrumentenpark einer mittelgroßen Musikalienhandlung.

Baisch unterhält in der "Grauzone" der Alleskönner.

Von dem Gitarrengenie Frank Wekenmann begleitet, begibt sich Roland Baisch auf eine (nicht nur) musikalische Reise, die mit Witz und Würde die Wahrheit einer wunderbaren Welt aufdeckt. Und die Menschen spiegeln sich in den großen Augen des Grauen Stars der internationalen deutschen Komik.

Vita

ROLAND BAISCH lernte laufen und kam zur Schule. Schon sehr früh wurde er an maßgeschneiderte Anzüge herangeführt und im zarten Alter von 20 Jahren beschloss er sein Leben dem Humor zu widmen. Es folgten Tourneen mit der Gruppe „Scherbentheater“ (Miterfinder), den „Shy Guys“ (wieder Miterfinder) und er lernte die Welt kennen.

Einladungen nach New York (Off-Broadway) und auf das legendäre Comedyfestival „Just for laugh“ (Monteral) gehörten zu den ersten Meilensteinen. Verschiedene Fernsehsendungen (u. a.) „Comedy Factory“ PRO7 und „Brisco Schneider Show“ SAT1 folgten.

Als Autor und Schauspieler in Erfolgstheaterstücken (u. a. „Männerabend“) feiert er bundesweit Erfolge. Country und Jazzprojekte stählten seine musikalischen Fähigkeiten, die ihm bei seinem neuesten Streich, „Der Graue Star“ halfen.
Der Baden-Württembergische Kleinkunstpreis 2014 wurde ihm für seine Vielseitigkeit verliehen.

Seine Hobbies: Schwimmen, Radfahren und das Stürzen von faschistischen Diktaturen

zum Seitenanfang