Februar - 2018
M D M D F S S
 
01
02
03
04
05
06
07
08 09 10 11
12 13
14
15 16 17
19
20
21
22
23
24
25
26 27 28  
Donnerstag, 01. Februar 2018
20:00 - Thomas Freitag - „Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“
Europa! Was für ein erstaunlicher Erdteil! Ein Kontinent, der die Philosophie erfunden hat, die moderne Wissenschaft entwickelt und die Menschenrechte formuliert hat ... und der es...
Samstag, 03. Februar 2018
15:30 - Kunstsalon Crossover: Artothek und „Spontan!“
2 Etagen Kunst: Im 1. OG die Ausstellung „Spontan!“ der Gesellschaft für Bildende Kunst, im 2. OG die Ausstellung der Artothek aus ihrer Sammlung und dem Bestand.
20:00 - ABGESAGT!!! Delta Q – Wann, wenn nicht wir!
Die Veranstaltung musste aus organisatorischen Gründen abgesagt werden! Vielen Dank für Ihr Verständnis! Ihr TUFA-Team
Sonntag, 04. Februar 2018
15:30 - Elisabeth Schilling - SIXFOLD
Die Arbeit SIXFOLD nimmt ihr Publikum mit an die Anfänge einer Welt, einer anderen Welt, in der für uns selbstverständliche Unterscheidungen erst noch zu ziehen sind.
17:00 - Autorengruppe Scriptum: Kuss-Geschichten
Die Trierer Autorengruppe Scriptum, bekannt durch die Anthologien „kurz geschichtet 1 + 2“, präsentiert An- und Einsichten zum Thema „Kuss“.
Dienstag, 06. Februar 2018
19:30 - TreVirus – eine Krimisoap
Kultur – Clash – Trash
Mittwoch, 07. Februar 2018
20:00 - FRED KELLNER & die famose SoulSister: Volume Thirty – A Night To Remember
FRED KELLNER, die Galionsfigur der deutschen Soul&Funkszene, hat sein Soulbatical beendet und kommt mit der famosen SoulSister pünktlich zum 30. Bühnenjubiläum im Rahmen seiner gro...
Mittwoch, 14. Februar 2018
19:30 - TreVirus – eine Krimisoap
Kultur – Clash – Trash
Dienstag, 20. Februar 2018
20:00 - 1. YOUNG SCOTS TRAD AWARDS WINNER TOUR
Die neue schottische Musiktournee “Young Scots Trad Awards Winner Tour” präsentiert vom 14.02. bis zum 04.03.2018 deutschlandweit Preisträger der renommierten BBC Radio Scotland Yo...
Mittwoch, 21. Februar 2018
19:30 - Peter Storch: 2011 BEI DEN INKAS
Nach Shows über den Zauber Asiens und den geheimnisvollen Orient geht die Reise mit Peter Storch 2018 zu den Inkas, nach Peru und Bolivien.
Donnerstag, 22. Februar 2018
14:28 - Sascha Korf - „Aus der Hüfte, fertig, los!“
Improvisations-Comedy trifft auf Kabarett
20:00 - Theatersport
Impro-Theater
Freitag, 23. Februar 2018
20:00 - Stephan Sulke - "Liebe ist nichts für Anfänger"
Oft ist er jäh verschwunden und dann taucht er plötzlich doch wieder auf: Stephan Sulke Stephan Sulke ist wie ein guter Rotwein: Der Chansonnier war schon jung genießbar.
Samstag, 24. Februar 2018
20:00 - SEBASTIAN KRÄMER - Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien
Man weiß nicht, wer mehr zu bedauern ist, der Jammerlappen oder die, die er naß macht – während sich zeitgenössischer Deutschpop in der Exaltierung von Emotionen gefällt, verlegt S...
Sonntag, 25. Februar 2018
20:00 - THE FAIR TRADE PLAY
URBANES PERFORMANCE-THEATER Die politische Revue „The Fair Trade Play“ wurde bisher über 100 mal in Schulen, Theatern und auf Messen präsentiert. Unter dem Motto „Arbeit statt M...

Donnerstag | 02. November 2017 | 20:00 Uhr

Roberto Capitoni: Italiener schlafen nackt – manchmal auch in Socken

Mit vollen Händen schöpft Roberto Capitoni in seinem neuen Stand-up Comedy-Programm aus diesem Fundus. Das halbitalienische deutsch-schwäbische Energiebündel stellt sich dabei rückblickend, die ein oder andere Frage: Wie war das Leben mit einem italienischen Vater in einer verschlafenen Kleinstadt ohne Handy oder Fernsehen in S/W und mit nur 3 TV-Programmen? Wie überlebte man Zelten in freier Wildbahn ohne Helikopter-Eltern, die einen auf Schritt und Tritt überwachen? War früher wirklich alles besser oder redet man sich die Erinnerungen nur schön? Das Gefühls-Chaos und die daraus entstehenden Gemütsschwankungen machen es ihm im Alltag nicht einfach.
Dass seine Pubertäts-Testosteron-Tochter mittlerweile im schwierigsten Alter steckt und er dabei an seine eigene Jugend zurückdenkt, beflügelt nicht nur seine Mimik, sondern auch seine Fantasie. Wenn dann auch noch der erste Freund nach Hause kommt, läuten bei Roberto die Alarmglocken, denn "Italienerinnen küsst man nicht!".
Und genau dann stellt sich die Frage: Warum schlafen Italiener nackt… aber manchmal auch in Socken? Darüber hinaus werden noch viele Geheimnisse gelüftet... sind Italiener wirklich die besten Liebhaber? Besteht da am Ende sogar ein Zusammenhang?
Nicht zuletzt wird bei seiner neuen Show die Frage geklärt: Wo, wann und vor allem wen hat Roberto zum ersten Mal geküsst?
Und überhaupt: Wo bleibt die Liebe, wenn sich deutsche Pünktlichkeit, schwäbische Haarspalterei und italienische Leidenschaft in Personalunion vereinen?
Wenn Roberto überhaupt nicht mehr weiter weiß, gibt es dann noch seinen sizilianischen Onkel Luigi, der ihm immer mit Rat und Tat zur Seite steht - ob er will oder nicht! Denn Luigis Hilfe ablehnen und ihn verärgern heißt "Ich mach dir Betonschuhe".
Dies und vieles mehr gibt es in seinem neuen Comedy Kracher Programm „Italiener schlafen nackt - manchmal auch in Socken“, wie immer in 4D: Sehen, Hören, Fühlen, Lachen!

„Seinen Wortwitz präsentiert Capitoni mit schauspielerischem Können. Sein ausgeprägtes Minenspiel ist hochklassig...dabei wechselt er blitzschnell in die einzelnen Charaktere. Komisch und stimmlich eine Meisterleistung!“
Nahe Zeitung
„Roberto Capitoni hat seinen Stil gefunden, erzählt expressiv und lautstark, würzt mit sehr viel Komik, ist mimisch exakt und körperlich präsent […] beinahe weltmeisterlich.“
Rhein-Zeitung


Kleiner Saal | TUFA e.V. | Eintritt: VVK: 12/15 € inkl. Geb. | AK: 13/16 €
Tickets unter:
www.ticket-regional.de

zum Seitenanfang