Februar - 2018
M D M D F S S
 
01
02
03
04
05
06
07
08 09 10 11
12 13
14
15 16 17 18
19
20
21
22
23
24
25
26 27 28  
Donnerstag, 01. Februar 2018
20:00 - Thomas Freitag - „Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“
Europa! Was für ein erstaunlicher Erdteil! Ein Kontinent, der die Philosophie erfunden hat, die moderne Wissenschaft entwickelt und die Menschenrechte formuliert hat ... und der es...
Samstag, 03. Februar 2018
15:30 - Kunstsalon Crossover: Artothek und „Spontan!“
2 Etagen Kunst: Im 1. OG die Ausstellung „Spontan!“ der Gesellschaft für Bildende Kunst, im 2. OG die Ausstellung der Artothek aus ihrer Sammlung und dem Bestand.
20:00 - ABGESAGT!!! Delta Q – Wann, wenn nicht wir!
Die Veranstaltung musste aus organisatorischen Gründen abgesagt werden! Vielen Dank für Ihr Verständnis! Ihr TUFA-Team
Sonntag, 04. Februar 2018
15:30 - Elisabeth Schilling - SIXFOLD
Die Arbeit SIXFOLD nimmt ihr Publikum mit an die Anfänge einer Welt, einer anderen Welt, in der für uns selbstverständliche Unterscheidungen erst noch zu ziehen sind.
17:00 - Autorengruppe Scriptum: Kuss-Geschichten
Die Trierer Autorengruppe Scriptum, bekannt durch die Anthologien „kurz geschichtet 1 + 2“, präsentiert An- und Einsichten zum Thema „Kuss“.
Dienstag, 06. Februar 2018
19:30 - TreVirus – eine Krimisoap
Kultur – Clash – Trash
Mittwoch, 07. Februar 2018
20:00 - FRED KELLNER & die famose SoulSister: Volume Thirty – A Night To Remember
FRED KELLNER, die Galionsfigur der deutschen Soul&Funkszene, hat sein Soulbatical beendet und kommt mit der famosen SoulSister pünktlich zum 30. Bühnenjubiläum im Rahmen seiner gro...
Mittwoch, 14. Februar 2018
19:30 - TreVirus – eine Krimisoap
Kultur – Clash – Trash
Dienstag, 20. Februar 2018
20:00 - 1. YOUNG SCOTS TRAD AWARDS WINNER TOUR
Die neue schottische Musiktournee “Young Scots Trad Awards Winner Tour” präsentiert vom 14.02. bis zum 04.03.2018 deutschlandweit Preisträger der renommierten BBC Radio Scotland Yo...
Mittwoch, 21. Februar 2018
19:30 - Peter Storch: 2011 BEI DEN INKAS
Nach Shows über den Zauber Asiens und den geheimnisvollen Orient geht die Reise mit Peter Storch 2018 zu den Inkas, nach Peru und Bolivien.
Donnerstag, 22. Februar 2018
20:00 - VERSCHOBEN!!! Sascha Korf - „Aus der Hüfte, fertig, los!“
Der Termin musste leider aus produktionstechnischen Gründen auf den 29.11.2018 verlegt werden! Vielen Dank für Ihr Verständnis!
20:00 - Theatersport
Impro-Theater
Freitag, 23. Februar 2018
20:00 - Stephan Sulke - "Liebe ist nichts für Anfänger"
Oft ist er jäh verschwunden und dann taucht er plötzlich doch wieder auf: Stephan Sulke Stephan Sulke ist wie ein guter Rotwein: Der Chansonnier war schon jung genießbar.
Samstag, 24. Februar 2018
20:00 - SEBASTIAN KRÄMER - Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien
Man weiß nicht, wer mehr zu bedauern ist, der Jammerlappen oder die, die er naß macht – während sich zeitgenössischer Deutschpop in der Exaltierung von Emotionen gefällt, verlegt S...
Sonntag, 25. Februar 2018
20:00 - THE FAIR TRADE PLAY
URBANES PERFORMANCE-THEATER Die politische Revue „The Fair Trade Play“ wurde bisher über 100 mal in Schulen, Theatern und auf Messen präsentiert. Unter dem Motto „Arbeit statt M...

Freitag | 04. Mai 2018 | 20:00 Uhr

Matthias Ningel - Kann man davon leben?

In seinem dritten Bühnenprogramm sinniert Matthias Ningel vergnüglich über das Leben und dieFrage, was man zum Leben wirklich braucht. Sind es Heizpilze, Cabriolets und monatlich wechselnde Flachbildschirme? Oder mehr Miteinander, positive Visionen und Freiheit? Freiheit nimmt sich der Künstler, da er einen neuen Pfad im Kabarett begeht. Gemeinhin sind Skandale der Rohstoff aus dem Kabarettprogramme gemacht sind. Das ist nur insofern nachhaltig, dass beim Skandal keinerlei Rohstoffknappheit in Sicht ist. Trotzdem: Warum nicht mal über das Gelingen singen statt sich in defizitorientierer Weltwahrnehmung zu üben? Matthias Ningel will einfach nicht auf die Fehltritte vermeintlich Mächtiger angewiesen sein, um auf der Bühne stehen zu dürfen. Das wäre ja noch schöner! Wo andere Kabarettisten den Zeigefinger erheben (einige sogar eher den Mittelfinger), hebt Matthias Ningel den Daumen und lenkt den Fokus weg von denen, die ohnehin viel zu viel Aufmerksamkeit bekommen, hin zu denen, die mit ihren Ideen als Vorbild dienen können. Er verklappt keinen Missmut in den Köpfen seiner Zuschauer, sondern pflanzt zarte Sprösslinge der Zuversicht, huldigt zeitlosen Tugenden und entwirft kleine Utopien. Er erlaubt es sich und seinem Publikum zu träumen: Träume von einer Welt mit Skandalmangel, liebevollen Deine-Mudda-Sprüchen, aber auch von Strip-Trivial Pursuit.
Und davon kann man Leben? Offensichtlich! Der mit zahlreichen Preisen dekorierte Künstler wird auch in seinem dritten Bühnenprogramm wieder persönlich und lebendig anwesend sein. Um nicht zu sagen: Quicklebendig! Seine Vitalität auf der Bühne ist einnehmend, das Klavierspiel leidenschaftlich und die Power seiner Sangesdarbietung könnte als Energielieferant Kohlekraftwerke überflüssig werden lassen. Es ist jetzt an der Zeit für mehr Freundlichkeit, Anstand und Miteinander. In diesem Sinne: Deine Mudda kann gut kochen!


Kleiner Saal | TUFA e.V. | Eintritt: VVK: 13/16 € inkl. Geb. | AK: 14/17 €
Tickets unter:
www.ticket-regional.de

COPYRIGHT: Foto: Jana Kay

zum Seitenanfang