Oktober - 2017
M D M D F S S
 
01
02
03
04
05
06
07
08
09 10 11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23 24
25
26
27
28
29
30
31
 
Sonntag, 01. Oktober 2017
17:00 - Das Katz Theater präsentiert: Eine Familie - Dezember in der Eifel
nach Tracy Letts „Ich habe gerade in ein großes Stück Angst gebissen“ „August: Osage County“ heißt der unterhaltsamste Scherbenhaufen der Theatergeschichte im Original.
19:00 - SUNSET BOULEVARD - Das Tufa-Musical 2017
„Sunset Boulevard - Gierig nach den Schönen und den Jungen…”
Montag, 02. Oktober 2017
22:00 - Dance Fever – 90 er Party
Wenn die Backstreet Boys aus den Lautsprechern dröhnen, wenn die Menge zu "wannabe" alles gibt und wenn der ganze Saal "sing hallelujah" gröhlt, dann ist es wieder 90er-Party in de...
Mittwoch, 04. Oktober 2017
19:30 - Eddie Bonesire: „Im Krieg sagtest du einmal ...“ Fotografien und Texte
Das Buch erzählt vom einfachen Menschen im Krieg. Bilder und Texte konfrontieren mit den Nöten und Ängsten, aber auch mit der Leidenschaft und Lebenskraft unserer Mütter- und Väter...
20:00 - FISCHER & JUNGs - LADIES Night - Ganz oder gar nicht
Komödie von Stephen Sinclaire und Anthony McCarten „Auf gar keinen Fall sofort die Hosen runter! Das wollen die Frauen gar nicht sehen.“
Donnerstag, 05. Oktober 2017
20:00 - SUNSET BOULEVARD - Das Tufa-Musical 2017
„Sunset Boulevard - Gierig nach den Schönen und den Jungen…”
Freitag, 06. Oktober 2017
20:00 - SUNSET BOULEVARD - Das Tufa-Musical 2017
„Sunset Boulevard - Gierig nach den Schönen und den Jungen…”
Samstag, 07. Oktober 2017
19:30 - Große Jahresausstellung der Gesellschaft für bildende Kunst Trier e.V. 2017
„ Vielfältig, lebendig und aufschlussreich … Wer sich informieren will, was künstlerisch hierzulande so los ist, sollte hingehen.“ schrieb Eva-Maria Reuther zur Jahresausstellung d...
Sonntag, 08. Oktober 2017
19:00 - SUNSET BOULEVARD - Das Tufa-Musical 2017
„Sunset Boulevard - Gierig nach den Schönen und den Jungen…”
Donnerstag, 12. Oktober 2017
18:00 - OUTSIDER ART – KUNST DER VERRÜCKTEN?
Kunst ist Kunst, ist Teilhabe, Genesung und Inklusion. Ein spannender Informations- und Kulturabend zu den Wochen der Seelischen Gesundheit von und mit Selbsthilfe SeelenWorte RLP,...
Samstag, 14. Oktober 2017
19:30 - Das Katz Theater präsentiert: Eine Familie - Dezember in der Eifel
nach Tracy Letts „Ich habe gerade in ein großes Stück Angst gebissen“ „August: Osage County“ heißt der unterhaltsamste Scherbenhaufen der Theatergeschichte im Original.
20:00 - Vocaldente - Life Is A Highway
„vocaldente“ – ein rein vokales Erlebnis ohne technische Hilfsmittel, unverstärkt und unverfälscht. Musik aus jedem Jahrzehnt vom Charleston aus den Goldenen Zwanzigern, dem deutsc...
Sonntag, 15. Oktober 2017
17:00 - Das Katz Theater präsentiert: Eine Familie - Dezember in der Eifel
nach Tracy Letts „Ich habe gerade in ein großes Stück Angst gebissen“ „August: Osage County“ heißt der unterhaltsamste Scherbenhaufen der Theatergeschichte im Original.
20:00 - KAY RAY - YOLO!
Bekannt ist er als bunter Hund, als Diva mit Bart und grün--‐blauem Lippenstift, mit toupierten Haaren und dramatischem Make-up. Für seine Gags über Heteros, Schwule sowie A‐, B‐ u...
Montag, 16. Oktober 2017
20:00 - Andreas Altmann - Gebrauchsanweisung für das Leben
Oft suche ich mir Themen, die mich überfordern. Von der Stunde null – Tag der Vertragsunterzeichnung – bis zur letzten Zeile am Manuskript begleitet mich das anstrengende Gefühl: D...
Dienstag, 17. Oktober 2017
20:00 - Von wegen Lisbeth – Hallo Dispo Tour 2017
Von Wegen Lisbeth selbst bezeichnen ihre Musik als Indie-Pop. Größtenteils wohl, weil sich dahinter alles verbergen kann.
Mittwoch, 18. Oktober 2017
16:00 - Tag der Selbsthilfe – Drüber reden hilft
Selbsthilfegruppen heraus aus dem Krankenhaus, aus dem Gruppenraum, aus dem Chatroom hinein ins Kulturzentrum der Stadt Trier!
19:00 - Das Märchen vom Flammenfieber
Eine mystisch-humoristische Geschichte von und mit dem Theater Carithata Für die schwererkrankte Frau eines reichen Kaufmanns gibt es nur noch eine Chance auf Heilung.
Donnerstag, 19. Oktober 2017
20:00 - FIL – Triumph des Chillens
Wir werden alle sterben. Wenn wir Glück haben bei einem Terroranschlag oder durch einen uns auf den Kopf fallenden Safe. Wenn wir Pech haben langsam qualvoll würdelos und ohne Freu...
20:30 - Johannes Ludwig Quartett
Das Johannes Ludwig Quartett ist eine zusammengeschweißte Einheit vier musikalischer Freunde, die schon sehr lange zusammen spielen und immer gemeinsam an ihrer musikalischen Sprac...
Freitag, 20. Oktober 2017
20:00 - Archie Clapp - Clappe, das ist Kunst!
90 Minuten Frontalentertainment Wenn manche Comedians zaubern könnten, wenn manche Zauberkünstler lustig wären, wenn einige Artisten auch mal daneben greifen würden und berühmte Ma...
Samstag, 21. Oktober 2017
19:30 - Das Katz Theater präsentiert: Eine Familie - Dezember in der Eifel
nach Tracy Letts „Ich habe gerade in ein großes Stück Angst gebissen“ „August: Osage County“ heißt der unterhaltsamste Scherbenhaufen der Theatergeschichte im Original.
20:00 - Kabarettmeisterschaft: Paco Erhard/HörBänd
In der Kabarettmeisterschaft wetteifern 14 Kabarettisten, Comedians, Poetry Slammer und andere Kleinkünstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in 13 Theater um den Titel „Deu...
Sonntag, 22. Oktober 2017
18:00 - Roland Jankowsky – schräg kriminelle Kurzgeschichten
Seit vielen Jahren kennt man Roland Jankowsky aus verschiedenen TV-Formaten. Wenn es zeitlich passt, verschlägt es ihn immer wieder auch auf die Bühne und in´s Studio. Theater, Cha...
Mittwoch, 25. Oktober 2017
20:00 - Lyambiko – Love Letters
„Love Letters“ ist ein Jazzalbum, und doch viel mehr als nur Jazz. Zusammen mit ihren Mitmusikern gelingt Lyambiko das seltene Kunststück, das geheimnisvolle Funkeln einer versunk...
Donnerstag, 26. Oktober 2017
20:00 - ABGESAGT!!! Michael Fitz - Des Bin I
Die Tickets können an den VVK-Stellen zurückgegeben werden! Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Freitag, 27. Oktober 2017
20:00 - LUTZ VON ROSENBERG LIPINSKY: WIR WERDEN ALLE STERBEN!!!
Panik für Anfänger Deutschland ist in Aufruhr - jeden Morgen dieselbe Frage: Worüber regen wir uns heute auf?
20:30 - TITANIC-BoyGroup: COMEBACK – Die Rückkehr der Satire-Zombies
Ausverkaufte Hallen, ohnmächtige Omas, Millionen zufriedener Kunden – die „Supergruppe der Satirezene“ (Süddeutsche Zeitung) findet einfach keine Ruhe.
Samstag, 28. Oktober 2017
20:00 - JOMI – Zeit-Zeichen
In unserer heutigen von elektronischen Medien geprägten, lauten, hektischen Welt ist die Pantomime ein "Exot" geworden, da wir oft die Stille scheuen.
20:00 - Satiricon Theater präsentiert: Mein Freund Harvey
Von Mary Chase Regie: Sandra Karl Haben Sie schon einmal einen zwei Meter großen weißen Hasen gesehen? Nicht irgendeinen Hasen, selbstverständlich - einen Puka.
Sonntag, 29. Oktober 2017
17:00 - Das Katz Theater präsentiert: Eine Familie - Dezember in der Eifel
nach Tracy Letts „Ich habe gerade in ein großes Stück Angst gebissen“ „August: Osage County“ heißt der unterhaltsamste Scherbenhaufen der Theatergeschichte im Original.
18:00 - Jazz- & Pop Chor Trier - „Just sing it!“
„Just sing it!“ – „Sing es geradeaus“: Der Titel seines ersten Solokonzerts passt perfekt zum Jazz & Pop Chor Trier. Denn die Sängerinnen und Sänger haben nicht nur große Freude am...
Dienstag, 31. Oktober 2017
22:00 - Dancefever Halloween-Party
„Dancefever“ - der Name ist Programm.

Samstag | 20. Mai 2017 | 19:00 Uhr

!!!Hexenjagd-VERSCHOBEN!!!

Die öffentliche Probe musste entgegen der Berichterstattung aus organisatorischen Gründen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Termine: 17.08., 18.08., 19.08., 20.08.2017 jeweils 20:30 Uhr
www.tufa-trier.de/33.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3997
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Öffentliche Probe für Sponsoren & geneigte Zuschauer

von Arthur Miller
mit Texten von Martin Luther, neu interpretiert, gesungen und proklamiert aus muslimischer Sicht mit dem Bürgerchor und syrischen Darstellern und Handwerkern eine Produktion der Theaterreihe "TUFA Classics"

Hexenjagd ist nun ein Stück über Hexenwahn kurz vor der Aufklärung, aber es ist auch ein Stück über ein gesellschaftliches Phänomen, das sich auch aktuell in vielerlei Gestalt zeigt: angstgesteuerter Massenwahn, Denunziation, Gesinnungsschnüffelei, Wiederkehr der Religionen in Staat und Politik und Missbrauch politischer Macht.

Der "geistige" Vater unserer "Hexenjagd" ist Martin Luther, der neben reformatorischen Schriften auch ein großer Befürworter der Hexenverbrennung war. Auszüge seiner Tischreden und den neukomponierten Liedern werden zur "Befeuerung" der Handlung eingespielt.  In diesem Projekt werden Flüchtlinge nicht nur eingebunden, sondern sind kreativ gefordert für den Umbau und die Neugestaltung des Schiffes zum "mobilen Richtplatz".

In dem kleinen Städtchen Salem überrascht der Pfarrer Samuel Parris seine Tochter Betty, seine Nichte Abigail Williams und weitere Mädchen bei einem "okkulten" Ritual im Wald. Einige der Kinder scheinen sich nicht von dem Schock der Entdeckung zu erholen. Sie werden ohnmächtig oder krank, was sie aber nur vortäuschen, um sich selbst zu schützen. Da die "Krankheiten" der Kinder von Ärzten nicht zu erklären sind, entsteht schnell das Gerücht von übernatürlichen Ereignissen, von Teufelsbeschwörung und Hexerei.

"Die Salemer", so Miller, "errichteten für hohe Ziele eine Theokratie, eine Kombination von staatlicher und religiöser Macht, deren Funktion es war, die Gemeinschaft zusammenzuhalten und jegliche Uneinigkeit zu verhindern."

Dieses Stück ist aus zwei Gründen hochaktuell. Zum einen wird auch heute im Namen der Religion, auch wenn es nur vorgeschobene Gründe sind, Kriege angezettelt und geführt. Ob es nun fehlgeleitete Interpretationen der europäischen und amerikanischen Evangelikalen oder das Selektieren muslimischer Glaubensinhalte ist, auf beiden Seiten werden im Namen Gottes Wahrheits- und Besitzansprüche erkämpft. Außerdem ist das Denunzieren, ob man es nun Fakenews oder Shitstorm nennt, auch wieder en vogue. Gülle auszuleeren scheint heute sehr einfach zu sein, den Geruch eines Gerüchtes wieder loszuwerden eher nicht. Besonders vermeintlich "Fremde" haben damit die größten Schwierigkeiten.

mit Tim Olrik Stöneberg, Nadine Stöneberg-Eisenhardt, Claudia Stephen, Manfred Rath, Anas Khaled, Ali Sheikmous, Fares Khalaf, Rosie Emmondts-Richter, Silvia Zimmer, Heike Bock, Georg Meyer, Janna Schmitz, Carla Schött, Sonja Kappel, Heiko Gode, Eva Reski, Sandra Karl, Brigitte Elsen, Almuth Müller, Betty Jüngling, Christoph Horteux

Idee u. Regie: Stefan Bastians
Bühnenbau: Onur Eker u. Emad Rasoul
Kostüme: Mahmoud Nasab


Großer Saal, Eine Limelight e.V. - Aktionsbündnis Die Brücke Produktion in Zusammenarbeit mit dem TUFA e.V.

Eintritt: frei

Weitere Termine: 19.05. | 20.05. | 24.05. | 26.05.2017 jeweils 19:00 Uhr

Am 17./18./19. u. 20. August 2017 finden Open-Air-Aufführungen im TUFA-Innenhof statt. Weitere Vorstellungen finden am 8. u. 9. September auf der Burg Grimburg in Grimburg statt!

zum Seitenanfang